Handel an der International School of Management

Karteikarten und Zusammenfassungen für Handel an der International School of Management

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Handel an der International School of Management.

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

Distributionspolitik 

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

Absatzkanal

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

Vertikale Absatzkanalstruktur

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

Horizontale Absatzkanalstruktur

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

Direkter Vertrieb

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

Indirekter Vertrieb

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

Multichannel

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

Omnichannel

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

Rückwärtsintegration (Form der Vertikalisierung)

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

Vorwärtsintegration (Form der Vertikalisierung) 

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

Der vertikale Loop

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

1) Flächenplanung

Kommilitonen im Kurs Handel an der International School of Management. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Handel an der International School of Management auf StudySmarter:

Handel

Distributionspolitik 
  • Legt fest, wie die Produkte bzw. Dienstleistungen (materielle oder immaterielle Leistungen) vom Hersteller zum Endabnehmer vertrieben werden

Entscheidungen über
  • Den Absatzweg
  • Distributionskanäle/Vertriebskanäle
  • Die Distributionslogistik

Handel

Absatzkanal
  • Verschiedene Distributionswege, durch die ein Produkt vom Hersteller zum Händler vertrieben werden kann

  • Absatzmittler zwischen Hersteller und Endverbraucher
         - rechtlich und wirtschaftlich selbständige Organe, die absatzpolitische Instrumente eigenständig einsetzten (z.B. Groß- und
            Einzelhändler)
         - absatzpolitische Instrumente (alle Entscheidungen und Aktionen), die den Absatz fördern sollen


Zwei verschiedene Arten
  • Direkten Vertrieb
  • Indirekten Vertrieb

Handel

Vertikale Absatzkanalstruktur
  • Hersteller trifft eine Auswahl zwischen den Absatzstufen

  • Art und Auswahl der Absatzstufen bestimmen die Länge des Absatzkanals zwischen Hersteller und Endabnehmer

  • Auswahl der Absatzstufen ist abhängig, ob die Produkte direkt oder indirekt vertrieben werden sollen

Handel

Horizontale Absatzkanalstruktur
Breite
  • Bestimmung durch die Auswahl / Festlegung der Betriebsform (z.B. Groß- oder Einzelhandel)

Tiefe
  • Auswahl des Betriebstyps (z.B. Drogerie)
  • Festsetzung der Anzahl der Absatzmittler

Handel

Direkter Vertrieb
  • Produkt wird vom Hersteller direkt an den Endabnehmer vertrieben

  • Ohne Umwege über einen Absatzmittler

Handel

Indirekter Vertrieb
  • Produkt wird über mindestens einen Absatzmittler (indirekt) vom Hersteller an den Endabnehmer vertrieben

Handel

Multichannel
  • Mindestens zwei Vertriebskanäle, die sowohl den stationären Handel als auch den Internethandel bedienen

  • Kanäle sind (noch) nicht integriert

  • Grad der Interaktion der Kanäle kann vom Kunden nicht beeinflusst werden

Handel

Omnichannel
  • Alle verfügbaren Kommunikations- und Vertriebskanäle werden genutzt und miteinander verknüpft

  • Kunden können auf alle Kanäle zugreifen, die nahtlos miteinander verbunden sind

  • Kunde ist im Zentrum der Strategie

  • Kunde hat Kontrolle in Transparenz und Datenintegration und kann den Kaufprozess selber und aktiv steuern

Handel

Rückwärtsintegration (Form der Vertikalisierung)
  • Händler übernimmt Funktionen eines Herstellers (z.B. Eigenmarken) 

Handel

Vorwärtsintegration (Form der Vertikalisierung) 
  • Hersteller übernehmen distributionspolitische Aufgaben, die traditionell dem Handel zugeschrieben werden

  • Tendenz zum Direktvertrieb


Formen der Vorwärtsintegration
  • Shop in Shop / Corners
  • Franchising
  • Konzessionen
  • Factory Outlets
  • Eigene Geschäfte

Handel

Der vertikale Loop
 1) Flächenplanung

2) Sortiments- und Kollektionsstrukturplanung

3) Sortimentierung und Kapazitätsplanung

4) Beschaffung und Produktion

5) Distribution und Logistik

6) Verkauf

7) In-Season-Management

8) Daten- und Informationsmanagement

Handel

1) Flächenplanung
  • Umfasst den gesamten Planungsprozess der verfügbaren Flächen im Handel vor Beginn der Saison

  • Flächenformate werden gebildet, um die Flächenkapazität der einzelnen Warenträger (Liege- oder Hängekapazität) zu erheben

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Handel an der International School of Management zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Handel an der International School of Management gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur International School of Management Übersichtsseite

Markenmanagement

Marketing

Internationale Politik

Finanzbuchhaltung

Unternehmenssteuern

Investition & Finanzierung

Kosten & Leistungsrechnung

Makroökonomie

Mikroökonomie

Marktforschung

Inv + F

Investition und Finanzierung

Konsumentenverhalten

Italienisch

Organisation

4 Rs der Personalarbeit

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Handel an der International School of Management oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login