Haut an der Impulse E.V. Schule Für Freie Gesundheitsberufe | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Haut an der Impulse e.V. Schule für freie Gesundheitsberufe

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Haut Kurs an der Impulse e.V. Schule für freie Gesundheitsberufe zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie wichtige Aufgaben, die die Haut für den Gesamtorganismus übernimmt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kurz:     

Schutzfunktion

Rezeptorfunktion (Reizübermittlung)

Speicherfunktion

_________________________________________________________________________________________


Funktion der Haut

                                  

Schutzfunktionen:    
Schutz vor UV-Strahlung (durch die Melanozyten)
Schutz vor Kälte (Fettpolster der Unterhaut aber auch "Gänsehaut")
Schutz vor Wärme: (Schweißdrüsen -> Schwitzen)
Schutz vor Austrocknung (Talgdrüsen -> Talgbildung)
Schutz vor Druck (Fettgewebe als Dämpfer gegen äuß. Einwirkungen)
Schutz vor Wasserverlust (Haut als Barriere)
Schutz vor Giftstoffen (Abgabe über die Haut, nur begrenzt möglich)
Schutz vor Mikroorganismen (Bakterien, Pilze, Viren)

Rezeptorfunktionen:
Thermorezeptoren (Empfindung von Kälte und Wärme)
Mechanorezeptoren (Empfindung von Berührungen und Druck)
Schmerzreptoren (Empfindung von Schmerz)

Speicherfunktionen:
 Speicherung von Fett (Energiespeicher -> 1kg Körperfett = ca. 9000kcal)       


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

von was wird die Haut geprägt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- artspezifisch geprägt

- Alter

- Geschlecht

- Konstitution, Kondition

- Jahreszeit, Klima, Licht, 

- Haltungsart

- Ernährungszustand

- Funktionszustand


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

unterscheide speziealisierte von der nicht spezialisierten Epidermis

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nicht spezialisierte Epidermis:

eigenentliche Abdeckung des Körpers


spezialisierte Epidermis

bildetet Sondereinrichtungen, wie Haare, Drüsen, und besondere Hornorgane (z.B. Zehenendorgane)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

welche Rückschlüsse lassen sich auf eine starke Behaarung in Bezug auf die Epidermis ziehen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hierbei ergibt sich i.d.R. ein umgekehrtes Verhältnis:

starke Behaarung = dünne Epidermis

dünne Behaarung = dicke Epidermis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

welche drei Hauptschichten der Haut werden unterschieden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Oberhaut / Epidermis

- Lederhaut / Corium

- Unterhaut / Subcutis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das Haarkleid dient als mechanischem Schutz, dem Ausgleich des Temperaturhaushaltes und der Sinneswahrnehmung. Es besteht aus welchen Haartypen:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Deck- und Fellhaar

2. Flaum- oder Wollhaar

3. Langhaare

4. Borsten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aus welcher Art von Gewebe wird das Haar gebildet

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

aus Epithelgewebe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

wie ist das Haar grob aufgebaut

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Cuticula,     Oberhäutchen 

Cortex,        Rinde 

Medulla,       Mark

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne verschiedene Anhangsorgane der Haut
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
z.B. Haare, Federn, Zehenendendorgane:  Krallen, Hufe, klauen oder Hörner Fußwurzelballen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Skelett des Hufes

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zum Skelett des vom Huf umgebenen Zehenendes zählt man das 

Hufbein (Os ungulare), 

das Strahlbein (Os sesamoideum distale) und den unteren Bereich des 

Kronbeins (Os coronale).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Saumlederhaut, Corium limbi Huf

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Saumlederhaut ist der Übergang der normalen Haut des Pferdebeins in die Kronlederhaut. Sie ist lediglich etwa fünf Millimeter breit und die dazugehörige Epidermis bildet das relativ weiche Horn des Saumbandes – das ist der obere schmale Rand der Hufkapsel – das etwas enger ist als die daran anschließende Hufwand. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sohlenlederhaut, Corium soleare Huf

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Sohlenlederhaut trägt wiederum kurze Zotten und bedeckt den unteren Teil des Hufbeins und sorgt für das Wachstum des harten Teils des Sohlenhorns

Lösung ausblenden
  • 10843 Karteikarten
  • 152 Studierende
  • 18 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Haut Kurs an der Impulse e.V. Schule für freie Gesundheitsberufe - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nennen Sie wichtige Aufgaben, die die Haut für den Gesamtorganismus übernimmt

A:

Kurz:     

Schutzfunktion

Rezeptorfunktion (Reizübermittlung)

Speicherfunktion

_________________________________________________________________________________________


Funktion der Haut

                                  

Schutzfunktionen:    
Schutz vor UV-Strahlung (durch die Melanozyten)
Schutz vor Kälte (Fettpolster der Unterhaut aber auch "Gänsehaut")
Schutz vor Wärme: (Schweißdrüsen -> Schwitzen)
Schutz vor Austrocknung (Talgdrüsen -> Talgbildung)
Schutz vor Druck (Fettgewebe als Dämpfer gegen äuß. Einwirkungen)
Schutz vor Wasserverlust (Haut als Barriere)
Schutz vor Giftstoffen (Abgabe über die Haut, nur begrenzt möglich)
Schutz vor Mikroorganismen (Bakterien, Pilze, Viren)

Rezeptorfunktionen:
Thermorezeptoren (Empfindung von Kälte und Wärme)
Mechanorezeptoren (Empfindung von Berührungen und Druck)
Schmerzreptoren (Empfindung von Schmerz)

Speicherfunktionen:
 Speicherung von Fett (Energiespeicher -> 1kg Körperfett = ca. 9000kcal)       


Q:

von was wird die Haut geprägt

A:

- artspezifisch geprägt

- Alter

- Geschlecht

- Konstitution, Kondition

- Jahreszeit, Klima, Licht, 

- Haltungsart

- Ernährungszustand

- Funktionszustand


Q:

unterscheide speziealisierte von der nicht spezialisierten Epidermis

A:

nicht spezialisierte Epidermis:

eigenentliche Abdeckung des Körpers


spezialisierte Epidermis

bildetet Sondereinrichtungen, wie Haare, Drüsen, und besondere Hornorgane (z.B. Zehenendorgane)

Q:

welche Rückschlüsse lassen sich auf eine starke Behaarung in Bezug auf die Epidermis ziehen

A:

Hierbei ergibt sich i.d.R. ein umgekehrtes Verhältnis:

starke Behaarung = dünne Epidermis

dünne Behaarung = dicke Epidermis

Q:

welche drei Hauptschichten der Haut werden unterschieden?

A:

- Oberhaut / Epidermis

- Lederhaut / Corium

- Unterhaut / Subcutis

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Das Haarkleid dient als mechanischem Schutz, dem Ausgleich des Temperaturhaushaltes und der Sinneswahrnehmung. Es besteht aus welchen Haartypen:

A:

1. Deck- und Fellhaar

2. Flaum- oder Wollhaar

3. Langhaare

4. Borsten

Q:

Aus welcher Art von Gewebe wird das Haar gebildet

A:

aus Epithelgewebe

Q:

wie ist das Haar grob aufgebaut

A:

Cuticula,     Oberhäutchen 

Cortex,        Rinde 

Medulla,       Mark

Q:
Nenne verschiedene Anhangsorgane der Haut
A:
z.B. Haare, Federn, Zehenendendorgane:  Krallen, Hufe, klauen oder Hörner Fußwurzelballen 
Q:

Skelett des Hufes

A:

Zum Skelett des vom Huf umgebenen Zehenendes zählt man das 

Hufbein (Os ungulare), 

das Strahlbein (Os sesamoideum distale) und den unteren Bereich des 

Kronbeins (Os coronale).

Q:

Saumlederhaut, Corium limbi Huf

A:

Die Saumlederhaut ist der Übergang der normalen Haut des Pferdebeins in die Kronlederhaut. Sie ist lediglich etwa fünf Millimeter breit und die dazugehörige Epidermis bildet das relativ weiche Horn des Saumbandes – das ist der obere schmale Rand der Hufkapsel – das etwas enger ist als die daran anschließende Hufwand. 

Q:

Sohlenlederhaut, Corium soleare Huf

A:

Die Sohlenlederhaut trägt wiederum kurze Zotten und bedeckt den unteren Teil des Hufbeins und sorgt für das Wachstum des harten Teils des Sohlenhorns

Haut

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Haut Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Hornhaut

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs
Haushalt

Universität Göttingen

Zum Kurs
Zellen der Haut

Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich

Zum Kurs
Die Haut

Deutsche Sporthochschule Köln

Zum Kurs
die Haut

Bildungszentrum Für Pflege, Gesundheit Und Soziales

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Haut
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Haut