Neurophysiologie an der IB-Hochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Neurophysiologie an der IB-Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Neurophysiologie Kurs an der IB-Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Definition von Reflexe 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Reflexe sind unbewusste, immer gleiche Reaktionen des Oragnismus auf Reize ( Körper- oder Umweltreize) 


Sie dienen der Entwicklung , dem Schutz & der Vorbereitung auf weitere Entwicklungsschritte 


Reflexe haben ihren Sitz im Stammhirn 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Moro- Reflex + Folgen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ausgelöst durch ein zurückfallenlassen des Kopfes 


  • 1 Phase: Kind öffnet den Mund & bewegt Hände +Amre mit gespreizten Fingern nach außen 


  • 2 Phase: Mund schließt sich, Arme werden wieder gebeugt & vor dem Körper zsmgeführt 


  • ab 9 SSW nachweisbar


  • verschwindet bis zum ca 4 LM


  • Folgen:

- hat Einfluss auf die Entwicklung 

-Hemmung weiterer frühkindlicher Reflexe 

-zu intensive Ansteuerung der Sinne:

* Überreizbarkeit, körperliche Unruhe 

*Konzentrations- & AUfmerksamkeitsprobleme

* Verhaltens- & Interaktionsprobleme 

* hohe Erregbarkeit 

*Angst 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei was spielen neuronale Kontroll & Steuerungsprozesse eine wichtige Rolle? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • bei der Verarbeitung sensorischer Informationen & zentrale Verarbeitungsprozesse bei motorischen Entwicklungsstörungen spielen sie eine entscheidene Rolle 


  • Daneben könne unzureichende Lernerfahrungen am Zustandekommen motorischer Entwicklungsstörungen ursächlich beteiligt sein oder sie können vorhandene Bewegungsprobleme verstärken. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Asymetrischer tonischer Nackenreflex (ATNR) + seine Folgen? 



Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • wird durch die Drehung des Kopfes zur Seite ausgelöst. Gliedmaßen werden in Blickrichtung gestreckt und auf der Gegenseite gebeugt. 


  • entsteht ab der 18 SSW, erreicht durch Geburtsvorgang seinen Höhepunkt 


  • erlischt im 4-6 LM 


  • Folgen: 

- Gleichgewichtsproblem

- unkoordinierte Arm-& Beinbewegung 

-Rechschreibprobleme 

-fehlendes oder vermeindendes übergreifen der Körpermittellinie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Definition von Frühkindliche Reflexe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als frühkindlicher Reflex wird in der Medizin ein typsiches reproduzierbares Reaktionsmuster auf gezielte äußere Reize bezeichnet. 


Sie dienen der gezielten Nahurngssuche- & aufnahme sowie den Selbstschutz.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Steigreflex

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Streicht man den Fußrücken des Babys an einer Kante entlang besteht die Reflexantwort in einer Beugung von Bein und Fuß, als ob das Kind eine Stufe steigen wolle. 


  • Dieser Reflex verschwindet nach etwa sechs Monaten.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist das klinische Erscheinungsbild bei Kindern mit einer motorischen Entwicklungssgtörung? (Schulalter)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Im Schulalter fallen sie durch eine ungelenkte schlechte leserliche Handschrift & schlechte Leistungen im Sportunterricht auf


  • Es besteht die Gefahr, dass man bei Mannschaftsspielen zum Ausseinseiter wird (Jungs mehr als Mädchen) 


  • Mit dem Älterwerden der Kinder vermindern sich die Störungen, wenn auch geringe Defizite oft bis ins Erwachsenenalter bestehen bleibt 


  • Kinder mit umschriebenen Entwicklungsstörungen der motorischen Funktionen haben häufig Schwierigkeiten beim Sprechen & können selbst im Grundschulalter manche Laute noch nicht richtig bilden. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Diagnosestellung einer motorischen Entwicklungsstörung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Diagnose wird durch einen klinischen Psychologen anamnestisch befragt & die Gesamtentwicklung des Kindes beobachtet 


  • Durch Verhaltensbeobachtungen, sollte geklärt werden: 

- Sind die Bewegungen des Kindes altersgemäß? 

- zeigen sie pathologische Bewegungsmuster?

- haben sie einen normalen Entwicklungsverlauf? 

- haben sie einen mangelnden Selbstvertrauen? 


  • Die Verhaltensbeobachtungen sollte mind durch eine standatisiertes Testverfahren zur überprüfung der Grob- & Feinmotorik ergänzt werden. 


  • Für die Diagnose " Entwicklungsstörung der motorischen Funktion" sollte die Leistung deutlich ( mind. 1,5 Standardabweichungen) unter der Altersnorm liegen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Folgen einer nicht entwickelten motorischen Entwicklungsstörung ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sie erzielen keine altersgemäße motorischen Leistungen, da deren Spiel& -Bewegungsmöglichkeiten aufgrund ihres Bewegungsmangels eingeschränkt ist 


  • Kinder die beim Erlernen von Bewegungsabläufen (motorische Lernstörungen) an sensorischen oder physiologischen Beeinträchtigungen leiden , besteht die Gefahr, dass sich ihre schlechten motorischen leistungen zusätzlich infolge eingeschränkter Bewegungserfahrungen weiter verschlechtern.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Symetrische tonischer Nackenreflex (STNR) + seine Folgen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beugung des Kopfes zur Brust = Beugung der Arme und Beine


  • Streckung des Kopfes in den Nacken und Streckung der Arme/ Beugung der Beine 


  • Aufgabe des STNR: soll den tonischen Labyrinth Reflex (TLR) aufbrechen = Schwerkraft überwinden, in  Vierfüßlerstand zu kommen & beide Körperhälften unabhängig voneinander zu benutzen. 


  • erst ab dem 6- 9 LM (sollte kurze Zeit später gehemmt werden) 


Folgen:
  •  Koordinationsproblem

  •  Gleichgewichtsprobleme

  • motorische Defizite

  • überspringen von Entwicklungsschritten z.B krabbeln

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist das klinische Erscheinungsbild bei Kindern mit einer motorischen Entwicklungssgtörung? (Kleinkinder) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sie zeigen einen nicht altersgemäßen Bewegungsverhalten & sind in der motorischen Gesamtentwicklung verlangsamt.

  • Beweungsmuster sind zwar unauffällig, werden aber erst verspätet erworben (z.B ihre ersten freie Schritte machen sie nicht vor dem 3 LJ)

  • Betroffen können alle motorischen Leistungen oder nur ein Teilbereich sein ( z.B hat Schwierigkeiten in der Feinmotorik oder AHK sein und das Kind kann nicht 3 Klötze aufeinanderzustellen) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Atemreflex?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Primitiver Atemschutzreflex
    -> ist eine reflektorische Blockade der Atmung, wenn die äußeren Atemwege ( Mund/ Nase sich im Wasser befinden


  • verschwindet ca. in den ersten 6 LM  (beobachtbar bei starkem Wind) 
Lösung ausblenden
  • 3138 Karteikarten
  • 72 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Neurophysiologie Kurs an der IB-Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nenne die Definition von Reflexe 

A:

Reflexe sind unbewusste, immer gleiche Reaktionen des Oragnismus auf Reize ( Körper- oder Umweltreize) 


Sie dienen der Entwicklung , dem Schutz & der Vorbereitung auf weitere Entwicklungsschritte 


Reflexe haben ihren Sitz im Stammhirn 

Q:

Was ist der Moro- Reflex + Folgen?

A:
  • ausgelöst durch ein zurückfallenlassen des Kopfes 


  • 1 Phase: Kind öffnet den Mund & bewegt Hände +Amre mit gespreizten Fingern nach außen 


  • 2 Phase: Mund schließt sich, Arme werden wieder gebeugt & vor dem Körper zsmgeführt 


  • ab 9 SSW nachweisbar


  • verschwindet bis zum ca 4 LM


  • Folgen:

- hat Einfluss auf die Entwicklung 

-Hemmung weiterer frühkindlicher Reflexe 

-zu intensive Ansteuerung der Sinne:

* Überreizbarkeit, körperliche Unruhe 

*Konzentrations- & AUfmerksamkeitsprobleme

* Verhaltens- & Interaktionsprobleme 

* hohe Erregbarkeit 

*Angst 

Q:

Bei was spielen neuronale Kontroll & Steuerungsprozesse eine wichtige Rolle? 

A:
  • bei der Verarbeitung sensorischer Informationen & zentrale Verarbeitungsprozesse bei motorischen Entwicklungsstörungen spielen sie eine entscheidene Rolle 


  • Daneben könne unzureichende Lernerfahrungen am Zustandekommen motorischer Entwicklungsstörungen ursächlich beteiligt sein oder sie können vorhandene Bewegungsprobleme verstärken. 
Q:

Was ist der Asymetrischer tonischer Nackenreflex (ATNR) + seine Folgen? 



A:
  • wird durch die Drehung des Kopfes zur Seite ausgelöst. Gliedmaßen werden in Blickrichtung gestreckt und auf der Gegenseite gebeugt. 


  • entsteht ab der 18 SSW, erreicht durch Geburtsvorgang seinen Höhepunkt 


  • erlischt im 4-6 LM 


  • Folgen: 

- Gleichgewichtsproblem

- unkoordinierte Arm-& Beinbewegung 

-Rechschreibprobleme 

-fehlendes oder vermeindendes übergreifen der Körpermittellinie

Q:

Nenne die Definition von Frühkindliche Reflexe

A:

Als frühkindlicher Reflex wird in der Medizin ein typsiches reproduzierbares Reaktionsmuster auf gezielte äußere Reize bezeichnet. 


Sie dienen der gezielten Nahurngssuche- & aufnahme sowie den Selbstschutz.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist ein Steigreflex

A:
  • Streicht man den Fußrücken des Babys an einer Kante entlang besteht die Reflexantwort in einer Beugung von Bein und Fuß, als ob das Kind eine Stufe steigen wolle. 


  • Dieser Reflex verschwindet nach etwa sechs Monaten.
Q:

Wie ist das klinische Erscheinungsbild bei Kindern mit einer motorischen Entwicklungssgtörung? (Schulalter)

A:
  • Im Schulalter fallen sie durch eine ungelenkte schlechte leserliche Handschrift & schlechte Leistungen im Sportunterricht auf


  • Es besteht die Gefahr, dass man bei Mannschaftsspielen zum Ausseinseiter wird (Jungs mehr als Mädchen) 


  • Mit dem Älterwerden der Kinder vermindern sich die Störungen, wenn auch geringe Defizite oft bis ins Erwachsenenalter bestehen bleibt 


  • Kinder mit umschriebenen Entwicklungsstörungen der motorischen Funktionen haben häufig Schwierigkeiten beim Sprechen & können selbst im Grundschulalter manche Laute noch nicht richtig bilden. 
Q:

Wie ist die Diagnosestellung einer motorischen Entwicklungsstörung?

A:
  • Diagnose wird durch einen klinischen Psychologen anamnestisch befragt & die Gesamtentwicklung des Kindes beobachtet 


  • Durch Verhaltensbeobachtungen, sollte geklärt werden: 

- Sind die Bewegungen des Kindes altersgemäß? 

- zeigen sie pathologische Bewegungsmuster?

- haben sie einen normalen Entwicklungsverlauf? 

- haben sie einen mangelnden Selbstvertrauen? 


  • Die Verhaltensbeobachtungen sollte mind durch eine standatisiertes Testverfahren zur überprüfung der Grob- & Feinmotorik ergänzt werden. 


  • Für die Diagnose " Entwicklungsstörung der motorischen Funktion" sollte die Leistung deutlich ( mind. 1,5 Standardabweichungen) unter der Altersnorm liegen
Q:

Was sind die Folgen einer nicht entwickelten motorischen Entwicklungsstörung ?

A:
  • Sie erzielen keine altersgemäße motorischen Leistungen, da deren Spiel& -Bewegungsmöglichkeiten aufgrund ihres Bewegungsmangels eingeschränkt ist 


  • Kinder die beim Erlernen von Bewegungsabläufen (motorische Lernstörungen) an sensorischen oder physiologischen Beeinträchtigungen leiden , besteht die Gefahr, dass sich ihre schlechten motorischen leistungen zusätzlich infolge eingeschränkter Bewegungserfahrungen weiter verschlechtern.
Q:

Was ist der Symetrische tonischer Nackenreflex (STNR) + seine Folgen?

A:
  • Beugung des Kopfes zur Brust = Beugung der Arme und Beine


  • Streckung des Kopfes in den Nacken und Streckung der Arme/ Beugung der Beine 


  • Aufgabe des STNR: soll den tonischen Labyrinth Reflex (TLR) aufbrechen = Schwerkraft überwinden, in  Vierfüßlerstand zu kommen & beide Körperhälften unabhängig voneinander zu benutzen. 


  • erst ab dem 6- 9 LM (sollte kurze Zeit später gehemmt werden) 


Folgen:
  •  Koordinationsproblem

  •  Gleichgewichtsprobleme

  • motorische Defizite

  • überspringen von Entwicklungsschritten z.B krabbeln

Q:

Wie ist das klinische Erscheinungsbild bei Kindern mit einer motorischen Entwicklungssgtörung? (Kleinkinder) 

A:
  • Sie zeigen einen nicht altersgemäßen Bewegungsverhalten & sind in der motorischen Gesamtentwicklung verlangsamt.

  • Beweungsmuster sind zwar unauffällig, werden aber erst verspätet erworben (z.B ihre ersten freie Schritte machen sie nicht vor dem 3 LJ)

  • Betroffen können alle motorischen Leistungen oder nur ein Teilbereich sein ( z.B hat Schwierigkeiten in der Feinmotorik oder AHK sein und das Kind kann nicht 3 Klötze aufeinanderzustellen) 
Q:

Was ist der Atemreflex?

A:
  • Primitiver Atemschutzreflex
    -> ist eine reflektorische Blockade der Atmung, wenn die äußeren Atemwege ( Mund/ Nase sich im Wasser befinden


  • verschwindet ca. in den ersten 6 LM  (beobachtbar bei starkem Wind) 
Neurophysiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Neurophysiologie an der IB-Hochschule

Für deinen Studiengang Neurophysiologie an der IB-Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Neurophysiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Kimys Neurophysiologie

Universität Mainz

Zum Kurs
Zell- und Neurophysiologie

Freie Universität Berlin

Zum Kurs
neurophysiologie

LMU München

Zum Kurs
Human-/ Neurophysiologie

Hochschule Aalen

Zum Kurs
Tierphysiologie - Neurophysiologie

TU Dortmund

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Neurophysiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Neurophysiologie