Soz Kogn an der HSLU - Lucerne University Of Applied Sciences And Arts | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Soz Kogn an der HSLU - Lucerne University of Applied Sciences and Arts

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Soz Kogn Kurs an der HSLU - Lucerne University of Applied Sciences and Arts zu.

TESTE DEIN WISSEN

Beschreibung des kontrollierten Denkens? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

System 2:

-Bewusst, absichtlich, willentlich und aufwändig
-kann es an- und abstellen
- ist bewusst, an was man denkt
-Erfordert mentale Energie und Konzentration auf Thema

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

wie steht das kontrollierte Denken in Beziehung zum freiem Willen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Illusion des freien Willens: unbewusste Bedürfnisse können zu bewussten Gedanken und durch Gedanken zu Handlung führen
-Kontroll-Illusion: Illusion einer Einflussnahme durch eigene Wahl (Lotto-Spieler)
- Überzeugung vom freien Willen führt zu ehrlicherem Verhalten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie beeinflusst die Kultur, hier auch "Werkzeugkasten", das Soziale Denken? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Inhalt Schemata (die Mensch nutzt um Welt erklären) wird durch Kultur beeinflusst in dem Mensch lebt

-menschliche Denken wie Werkzeugkasten > alle haben alles, manche brauchen immer selbe > Werkzeuge helfen über Umwelt nachzudenken

-Umwelt u Kultur beeinfl Denkstil/Inhalt Werkzeugkasten 

2 Denkstile sind anders

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 2 kulturelle Denkstile sind verschieden / von Relevanz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Holistischer Denkstil: ostasiatisch > Konzentration auf Gesamtkontext, wie Obj in Beziehung zueinander stehen
Analytischer Denkstil: Westen, Konzentration auf Eigenschaften Obj./einzelne Obj. ohne Kontext. 

Beide haben unterschiedliche philosophische Traditionen und Umweltfaktoren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

welche weitere Verwendung hat das Schema-Konzept? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Entwicklung von Wissensstrukturen, die auf Erfahrungen basieren und
typische Zusammenhänge eines Realitätsbereichs repräsentieren
- Komplexe hypothetische Repräsentationen, Menschen- und Weltbilder
- Alltagstheorien von Führungskräften über das Verhalten von Menschen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grenzen der sozialen Kognition: Welche Kriterien beeinflussen die Wahl welcher Schemata? Was sind Eigenschaften von Schemata? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Zugänglichkeit spielt eine Rolle, wenn Urteile über soziale Welt gefällt werden 

1. Schemata aufgrund früheren Erfahrungen dauerhaft

2. Schemata stehen im zsmhang mit aktuellen Ziel
3. Schemata sind zeitweilig zugänglich aufgrund gerade Erlebtem 

-Priming: Zugänglichkeit Schemas eines Pers.Merkmal/Begriff wird durch kürzlich gemachte Erfahrung erhöht (> Die Personen, welche positive Wörter merken mussten, haben Philipp positiver beurteilt als diejenigen, welche sich negative Wörter merken mussten > Je nach dem was vorher aktiviert wurde, beurteile ich dieselbe Situation auf eine andere Art und Weise) 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Priming Metaphern? wie geschehen diese zwischen Körper und Kopf? Bsp?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Körperempfindung kann Metapher zu Thema o Person aktivieren
- Körperempfindung: z.B. Geruch, Gewicht
- Priming-Metapher: Beziehung zw Denken u Körper
- Beispiel: Geruch von Sauberkeit steht für Vertrauenswürdigkeit,
Gewichtigkeit eines Gegenstandes steht für Wichtigkeit, heisser Kaffee steht für Freundlichkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rollen u Funktionen automatisches Denken: Wie prägt das unbewusste Denken unsere Wahrnehmung, unsere Ziele und das Priming? (es gibt einen Effekt dazu)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Cocktail-Party Effekt: Unbewusste Wahrnehmung/Überwachung paralleler Gespräche, Feststellung von Wichtigem; z.B. Nennung eigenen Namen
-Umgang mit konkurrierenden Zielen und Priming: Zwei Ereignisse werden in Form von Priming miteinander verbunden, obwohl kein inhaltlicher Zusammenhang jedoch ein zeitlicher besteht, Aktivierung von Zielen
-Vorangehende Themen, Moral, Staatsbürgerlichkeit oder Fairness betrafen aktivierten Ziele sich ehrlich zu verhalten (bsp Gott und Ehrlichkeit) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist mentales Revidieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

eine Form des kontrollierten Denkens:

-Kontrafaktisches Schlussfolgern: Vergangenheit wird bewusst nochmals mit anderen Bedingungen durchgespielt, die zu anderen Ergebnis führen würden: z.B. bei Wettbewerben
- Kann sich in Grübeleien verselbständigen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie steht das kontrollierte Denken dem automatischen Denken ggü? Wo liegt die Barriere des kontrollierten Denkens? Wie kann man es verbessern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kontrolliertes und automatisches Denken: Das kontrollierte kann das automatische überprüfen, ausgleichen, Steuer übernehmen.

Barriere: Subjektive Sicherheit (overconfidence), dass eigene soziale Denkprozesse gut sind -> vertrauen stärker auf unser Urteil als wünschenswert wäre
Verbesserung: Einnehmen Standpunktes anderer, Lernen sauber Schlussfolgerungen zu ziehen, Bestimmte Formen des Denkens können verbessert werden z.B. durch
Trainings (statistisches Schlussfolgern)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist soziale Kognition? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Art u Weise, auf die Menschen über sich selbst und seine soziale Welt nachdenkt 

> Auswählen, Interpretieren, Erinnern u Nutzen v sozialen Infos 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Hauptarten/Denkweisen der soz Kognition gibt es? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Automatisches Denken > System 1

Kontrolliertes Denken > System 2

Lösung ausblenden
  • 8584 Karteikarten
  • 269 Studierende
  • 18 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Soz Kogn Kurs an der HSLU - Lucerne University of Applied Sciences and Arts - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Beschreibung des kontrollierten Denkens? 

A:

System 2:

-Bewusst, absichtlich, willentlich und aufwändig
-kann es an- und abstellen
- ist bewusst, an was man denkt
-Erfordert mentale Energie und Konzentration auf Thema

Q:

wie steht das kontrollierte Denken in Beziehung zum freiem Willen?

A:

-Illusion des freien Willens: unbewusste Bedürfnisse können zu bewussten Gedanken und durch Gedanken zu Handlung führen
-Kontroll-Illusion: Illusion einer Einflussnahme durch eigene Wahl (Lotto-Spieler)
- Überzeugung vom freien Willen führt zu ehrlicherem Verhalten

Q:

Wie beeinflusst die Kultur, hier auch "Werkzeugkasten", das Soziale Denken? 

A:

-Inhalt Schemata (die Mensch nutzt um Welt erklären) wird durch Kultur beeinflusst in dem Mensch lebt

-menschliche Denken wie Werkzeugkasten > alle haben alles, manche brauchen immer selbe > Werkzeuge helfen über Umwelt nachzudenken

-Umwelt u Kultur beeinfl Denkstil/Inhalt Werkzeugkasten 

2 Denkstile sind anders

Q:

Welche 2 kulturelle Denkstile sind verschieden / von Relevanz?

A:

Holistischer Denkstil: ostasiatisch > Konzentration auf Gesamtkontext, wie Obj in Beziehung zueinander stehen
Analytischer Denkstil: Westen, Konzentration auf Eigenschaften Obj./einzelne Obj. ohne Kontext. 

Beide haben unterschiedliche philosophische Traditionen und Umweltfaktoren

Q:

welche weitere Verwendung hat das Schema-Konzept? 

A:

- Entwicklung von Wissensstrukturen, die auf Erfahrungen basieren und
typische Zusammenhänge eines Realitätsbereichs repräsentieren
- Komplexe hypothetische Repräsentationen, Menschen- und Weltbilder
- Alltagstheorien von Führungskräften über das Verhalten von Menschen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Grenzen der sozialen Kognition: Welche Kriterien beeinflussen die Wahl welcher Schemata? Was sind Eigenschaften von Schemata? 

A:

-Zugänglichkeit spielt eine Rolle, wenn Urteile über soziale Welt gefällt werden 

1. Schemata aufgrund früheren Erfahrungen dauerhaft

2. Schemata stehen im zsmhang mit aktuellen Ziel
3. Schemata sind zeitweilig zugänglich aufgrund gerade Erlebtem 

-Priming: Zugänglichkeit Schemas eines Pers.Merkmal/Begriff wird durch kürzlich gemachte Erfahrung erhöht (> Die Personen, welche positive Wörter merken mussten, haben Philipp positiver beurteilt als diejenigen, welche sich negative Wörter merken mussten > Je nach dem was vorher aktiviert wurde, beurteile ich dieselbe Situation auf eine andere Art und Weise) 


Q:

Was sind Priming Metaphern? wie geschehen diese zwischen Körper und Kopf? Bsp?

A:

-Körperempfindung kann Metapher zu Thema o Person aktivieren
- Körperempfindung: z.B. Geruch, Gewicht
- Priming-Metapher: Beziehung zw Denken u Körper
- Beispiel: Geruch von Sauberkeit steht für Vertrauenswürdigkeit,
Gewichtigkeit eines Gegenstandes steht für Wichtigkeit, heisser Kaffee steht für Freundlichkeit

Q:

Rollen u Funktionen automatisches Denken: Wie prägt das unbewusste Denken unsere Wahrnehmung, unsere Ziele und das Priming? (es gibt einen Effekt dazu)

A:

- Cocktail-Party Effekt: Unbewusste Wahrnehmung/Überwachung paralleler Gespräche, Feststellung von Wichtigem; z.B. Nennung eigenen Namen
-Umgang mit konkurrierenden Zielen und Priming: Zwei Ereignisse werden in Form von Priming miteinander verbunden, obwohl kein inhaltlicher Zusammenhang jedoch ein zeitlicher besteht, Aktivierung von Zielen
-Vorangehende Themen, Moral, Staatsbürgerlichkeit oder Fairness betrafen aktivierten Ziele sich ehrlich zu verhalten (bsp Gott und Ehrlichkeit) 

Q:

Was ist mentales Revidieren?

A:

eine Form des kontrollierten Denkens:

-Kontrafaktisches Schlussfolgern: Vergangenheit wird bewusst nochmals mit anderen Bedingungen durchgespielt, die zu anderen Ergebnis führen würden: z.B. bei Wettbewerben
- Kann sich in Grübeleien verselbständigen

Q:

Wie steht das kontrollierte Denken dem automatischen Denken ggü? Wo liegt die Barriere des kontrollierten Denkens? Wie kann man es verbessern?

A:

Kontrolliertes und automatisches Denken: Das kontrollierte kann das automatische überprüfen, ausgleichen, Steuer übernehmen.

Barriere: Subjektive Sicherheit (overconfidence), dass eigene soziale Denkprozesse gut sind -> vertrauen stärker auf unser Urteil als wünschenswert wäre
Verbesserung: Einnehmen Standpunktes anderer, Lernen sauber Schlussfolgerungen zu ziehen, Bestimmte Formen des Denkens können verbessert werden z.B. durch
Trainings (statistisches Schlussfolgern)

Q:

Was ist soziale Kognition? 

A:

Art u Weise, auf die Menschen über sich selbst und seine soziale Welt nachdenkt 

> Auswählen, Interpretieren, Erinnern u Nutzen v sozialen Infos 

Q:

Welche Hauptarten/Denkweisen der soz Kognition gibt es? 

A:

Automatisches Denken > System 1

Kontrolliertes Denken > System 2

Soz Kogn

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Soz Kogn an der HSLU - Lucerne University of Applied Sciences and Arts

Für deinen Studiengang Soz Kogn an der HSLU - Lucerne University of Applied Sciences and Arts gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Soz Kogn Kurse im gesamten StudySmarter Universum

SOZ 2

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Soz

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Soz

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Soz 2

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Kogni

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Soz Kogn
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Soz Kogn