Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen

Lernmaterialien für Betriebs- & Gefahrstoffe an der Hochschule Wismar

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Betriebs- & Gefahrstoffe Kurs an der Hochschule Wismar zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welchen Einfluss haben bei Rückstandsbrennstoffen hohe Gehalte von Wasser, Schwefelverbindungen, Vanadiumverbindungen sowie Catfines auf den Motorbetrieb?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wasser: kein Brennwert, Korrosion durch elektrolytische Wirkung oder Bakterien
  • Schwefel: kalte Korrosion durch Reaktion zu Säure und dann Taupunktunterschreitung
  • Vanadium: Heißkorrosion an Auslassventilen, Kolben oder Turbolader
  • Catfines: abrasiver Verscheiß an Bauteilen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenn sie die ersten beiden Aufbereitungsverfahren von Rohöl in der Erdölraffinierie und erläutern Sie in einem Satz den wesentlichen Unterschied zwischen diesen Verfahren.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

atmosphärische & Vakuumdestillation. Während die atmosphärische Destillation bei da 350-370°C und Atmosphärendruck stattfindet, so erfolgt die Vakuumdestillation bei 0,05bar und 380°C, die Siedetemperatur der Kohlenwasserstoffe kann hierbei um ca. 100°C gesenkt werden)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie die Einteilung nach SAE Klassen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Single (Sommer- oder Winderöl):  "W" -> Einbereichsöl mit Fokus auf kalte Arbeitsbedingungen, "dünnes" Öl; ohne "W" -> Einbereichsöl für normale Arbeitsbedingungen, "dickes" Öl
  • Multi: Mehrbereichsöl welches durch Viskositätsverbesserer (Polymere) die Vorteile von Sommer und Winteröl kombiniert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie 4 Anforderungen an ein Schmieröl

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • so zäh wie nötig, so dünnflüssig wie möglich
  • Bildung eines festhaftenden, tragfähigen Schmierfilms
  • optimale Viskosität für alle Betriebszustände
  • Alterungsstabilität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was verstehen Sie unter dem Begriff der Ölalterung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Öloxidation, chemische Kondensation (Viskosität erhöht sich, Ausfall von zähen und asphaltartigen Stoffen), Bildung von Ölkohle, Ölalterung durch Fremdverschmutzung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Faktoren begünstigen die wesenseigene Ölalterung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Luftkontakt, Temp. >330°C, Oxidation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Methode wird zur Bestimmung des Schmutztragevermögens bei Gebrauchtölen angewandt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tüpfeltest

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie vier wesentliche Kennwerte zu Beurteilung eines Frischschmieröls und, sofern erforderlich, die dazugehörigen Bezugswerte.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Viskosität [mm^2/s]; TBN [gKOH/kg], Flammpunkt [°C], Wassergehalt [%]

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bedeutung nehmen Detergents und Dispersants als Additive im Motorenschmieröl ein?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Detergents: verhindern Ablagerungen an heißen Motorstellen

Dispersants: sollen die feine Verteilung des Kaltschlamms bewirken

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was verstehen Sie unter dem Begriff "Vollschmierung"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Belastung wird komplett vom Schmierstoff aufgenommen, die Kontaktflächen sind getrennt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie zwei Beispiele für die Vollschmierung aus dem Anlagen- oder Schiffsbetrieb.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kreuzkopflager, Grundlager

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen und beschreiben Sie in wenigen Stichpunkten vier einfache Analyseverfahren zur Bestimmung von für den Motorbetrieb wichtigen Kenngrößen flüssiger Brennstoffe.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Dichtebestimmung
    • Aerometer wird in Brennstoff gegeben und die Dichte bei Raumtemperatur wird abgelesen
  • Cetanindex
    • Berechnung erfolgt aus der Destillierkurve sowie der Dichte
  • kinematische Viskosität
    • mittel Ubbelohde Viskometer oder Kugelfallviskometer (Zeit für das durchfließen einer Kapillare oder Fallzeit einer Kugel wird zur Viskositätsbestimmung verwendet)
  • Wassergehalt
    • nach Karl Fischer im Coulometer
  • Kompatibilitätstest
Lösung ausblenden
  • 17077 Karteikarten
  • 554 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Betriebs- & Gefahrstoffe Kurs an der Hochschule Wismar - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welchen Einfluss haben bei Rückstandsbrennstoffen hohe Gehalte von Wasser, Schwefelverbindungen, Vanadiumverbindungen sowie Catfines auf den Motorbetrieb?

A:
  • Wasser: kein Brennwert, Korrosion durch elektrolytische Wirkung oder Bakterien
  • Schwefel: kalte Korrosion durch Reaktion zu Säure und dann Taupunktunterschreitung
  • Vanadium: Heißkorrosion an Auslassventilen, Kolben oder Turbolader
  • Catfines: abrasiver Verscheiß an Bauteilen
Q:

Nenn sie die ersten beiden Aufbereitungsverfahren von Rohöl in der Erdölraffinierie und erläutern Sie in einem Satz den wesentlichen Unterschied zwischen diesen Verfahren.

A:

atmosphärische & Vakuumdestillation. Während die atmosphärische Destillation bei da 350-370°C und Atmosphärendruck stattfindet, so erfolgt die Vakuumdestillation bei 0,05bar und 380°C, die Siedetemperatur der Kohlenwasserstoffe kann hierbei um ca. 100°C gesenkt werden)

Q:

Beschreiben Sie die Einteilung nach SAE Klassen.

A:
  • Single (Sommer- oder Winderöl):  "W" -> Einbereichsöl mit Fokus auf kalte Arbeitsbedingungen, "dünnes" Öl; ohne "W" -> Einbereichsöl für normale Arbeitsbedingungen, "dickes" Öl
  • Multi: Mehrbereichsöl welches durch Viskositätsverbesserer (Polymere) die Vorteile von Sommer und Winteröl kombiniert
Q:

Nennen Sie 4 Anforderungen an ein Schmieröl

A:
  • so zäh wie nötig, so dünnflüssig wie möglich
  • Bildung eines festhaftenden, tragfähigen Schmierfilms
  • optimale Viskosität für alle Betriebszustände
  • Alterungsstabilität
Q:

Was verstehen Sie unter dem Begriff der Ölalterung?

A:

Öloxidation, chemische Kondensation (Viskosität erhöht sich, Ausfall von zähen und asphaltartigen Stoffen), Bildung von Ölkohle, Ölalterung durch Fremdverschmutzung

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Faktoren begünstigen die wesenseigene Ölalterung?

A:

Luftkontakt, Temp. >330°C, Oxidation

Q:

Welche Methode wird zur Bestimmung des Schmutztragevermögens bei Gebrauchtölen angewandt?

A:

Tüpfeltest

Q:

Nennen Sie vier wesentliche Kennwerte zu Beurteilung eines Frischschmieröls und, sofern erforderlich, die dazugehörigen Bezugswerte.

A:

Viskosität [mm^2/s]; TBN [gKOH/kg], Flammpunkt [°C], Wassergehalt [%]

Q:

Welche Bedeutung nehmen Detergents und Dispersants als Additive im Motorenschmieröl ein?

A:

Detergents: verhindern Ablagerungen an heißen Motorstellen

Dispersants: sollen die feine Verteilung des Kaltschlamms bewirken

Q:

Was verstehen Sie unter dem Begriff "Vollschmierung"?

A:

Die Belastung wird komplett vom Schmierstoff aufgenommen, die Kontaktflächen sind getrennt.

Q:

Nennen Sie zwei Beispiele für die Vollschmierung aus dem Anlagen- oder Schiffsbetrieb.

A:

Kreuzkopflager, Grundlager

Q:

Nennen und beschreiben Sie in wenigen Stichpunkten vier einfache Analyseverfahren zur Bestimmung von für den Motorbetrieb wichtigen Kenngrößen flüssiger Brennstoffe.

A:
  • Dichtebestimmung
    • Aerometer wird in Brennstoff gegeben und die Dichte bei Raumtemperatur wird abgelesen
  • Cetanindex
    • Berechnung erfolgt aus der Destillierkurve sowie der Dichte
  • kinematische Viskosität
    • mittel Ubbelohde Viskometer oder Kugelfallviskometer (Zeit für das durchfließen einer Kapillare oder Fallzeit einer Kugel wird zur Viskositätsbestimmung verwendet)
  • Wassergehalt
    • nach Karl Fischer im Coulometer
  • Kompatibilitätstest
Betriebs- & Gefahrstoffe

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Betriebs- & Gefahrstoffe an der Hochschule Wismar

Für deinen Studiengang Betriebs- & Gefahrstoffe an der Hochschule Wismar gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Betriebs- & Gefahrstoffe Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Gefahrstoffe Chemie

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Gefahrstoffe

Hochschule Rhein-Waal

Zum Kurs
Gefahrstoffe

Hochschule Furtwangen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Betriebs- & Gefahrstoffe
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Betriebs- & Gefahrstoffe