Serversysteme an der Hochschule Weserbergland | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Serversysteme an der Hochschule Weserbergland

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Serversysteme Kurs an der Hochschule Weserbergland zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definition Server

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Computer(-programm) welches Funktionalität (Dienste, Daten, Ressourcen)über ein Netzwerk bereitgestellt.

Jederzeit bereit

Kommunikation abhängig vom Dienst

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arten der Kommunikation zwischen Client und Server

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Persistente Kommunikation
    • Nachricht wird von Middleware gespeichert bis es vom Empfänger empfangen wird
  • Transiente Kommunikation
    • Nachricht wird von Middleware gespeichert solange die empfangende Anwendung ausgeführt wird
  • Synchron

  • Asynchron
    • Senden der nächsten Sachen sobald vorherige gesendet wird
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind 3 Vorteile/Nachteile von On Premise IT-Lösungen aus Sicht der Kunden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile:
- Zugriff auf Daten auch ohne Internet
- Flexibilität und Individualisierung
- Uneingeschränkte Kontrolle über das System
- Hohe Personalisierungsmöglichkeiten

Nachteile:
- Eigenverantwortlichkeit für die Daten
- Kosten (unter anderem für Personal und Hardware etc.)
- Kosten für Wartung, Support und Updates

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Client/Server Schichtenmodell

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Präsentationsschicht
    • Ein-/Ausgaben
  • Anwendungsschicht
    • Businesslogik, beinflusst Programm und Ablauflogik
  • Datenschicht
    • Datenmanagement, sowie physischer Zugriff auf Daten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arten von Cluster

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • High Availibility Cluster
    • Aktiv/Aktiv
    • Passiv/Aktiv
    • Loadbalancing?
  • High Performance Compute Cluster
    • HPC-Cluster


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Client/Servermodell

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

beschreibt Kommunikation zwischen min. 2 Teilnehmer

Client sendet einen  Anfrage (request)

Server antwortet (mit Daten) (response/reply)

Server weiß welchen Dienst er anbietet

Die Rollen von Client und Server legen Kommunikationsrichtung fest

Server kann simultan auch als Client fungieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Konzepte der Client Virtualisierung gibt es und worin unterscheiden sich diese?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Konzepte der Client Virtualisierung umfassen das Virtual Desktop Infrastructure (VDI) und Shared Desktops (Terminalserver). Der Unterschied liegt in der technischen Umsetzung:

  • Der Zugriff auf Applikationen und das Betriebssystem wird bei VDI-Lösungen über virtuelle Verwaltungsumgebungen gesteuert und einem einzelnen Endanwender stehen dedizierte Desktops pro Benutzer zur Verfügung.
  • Der Zugriff auf Applikationen und das Betriebssystem werden bei Shared Desktop-Lösungen über die Benutzerverwaltung innerhalb der Applikationen gesteuert und mehreren Endanwendern steht ein geteilter Desktop zur Verfügung.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Resourcenpooling

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zusammenführen der Ressourcen in einen Pool

Aufteilen durch Virtualisierung und Mandantentrennung(z.B. bei Anwendungen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Servicebasierte Konzepte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

XaaS

IaaS

PaaS

SaaS

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arten von Cloud

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Public Cloud

Private Cloud

Hybrid Cloud

Community Cloud

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Cloud Ertragsmodelle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Pay per User

Pay per Unit

Free

Abo

Kombinationen wie Abo + pay per User

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Cloud Computing Vorteile

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Investitionskosten gegen Variable Kosten tauschen

Von größenvorteilen Profitieren

Flexible Kapazität

Mehr Tempo und Agilität

Keine Kosten für den Betireb und die Wartung von Rechenzentren mehr

Globale Reichweite in Minutenschnelle


Lösung ausblenden
  • 6417 Karteikarten
  • 94 Studierende
  • 3 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Serversysteme Kurs an der Hochschule Weserbergland - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definition Server

A:

Computer(-programm) welches Funktionalität (Dienste, Daten, Ressourcen)über ein Netzwerk bereitgestellt.

Jederzeit bereit

Kommunikation abhängig vom Dienst

Q:

Arten der Kommunikation zwischen Client und Server

A:
  • Persistente Kommunikation
    • Nachricht wird von Middleware gespeichert bis es vom Empfänger empfangen wird
  • Transiente Kommunikation
    • Nachricht wird von Middleware gespeichert solange die empfangende Anwendung ausgeführt wird
  • Synchron

  • Asynchron
    • Senden der nächsten Sachen sobald vorherige gesendet wird
Q:

Was sind 3 Vorteile/Nachteile von On Premise IT-Lösungen aus Sicht der Kunden?

A:

Vorteile:
- Zugriff auf Daten auch ohne Internet
- Flexibilität und Individualisierung
- Uneingeschränkte Kontrolle über das System
- Hohe Personalisierungsmöglichkeiten

Nachteile:
- Eigenverantwortlichkeit für die Daten
- Kosten (unter anderem für Personal und Hardware etc.)
- Kosten für Wartung, Support und Updates

Q:

Client/Server Schichtenmodell

A:
  • Präsentationsschicht
    • Ein-/Ausgaben
  • Anwendungsschicht
    • Businesslogik, beinflusst Programm und Ablauflogik
  • Datenschicht
    • Datenmanagement, sowie physischer Zugriff auf Daten
Q:

Arten von Cluster

A:
  • High Availibility Cluster
    • Aktiv/Aktiv
    • Passiv/Aktiv
    • Loadbalancing?
  • High Performance Compute Cluster
    • HPC-Cluster


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Client/Servermodell

A:

beschreibt Kommunikation zwischen min. 2 Teilnehmer

Client sendet einen  Anfrage (request)

Server antwortet (mit Daten) (response/reply)

Server weiß welchen Dienst er anbietet

Die Rollen von Client und Server legen Kommunikationsrichtung fest

Server kann simultan auch als Client fungieren

Q:

Welche Konzepte der Client Virtualisierung gibt es und worin unterscheiden sich diese?

A:

Die Konzepte der Client Virtualisierung umfassen das Virtual Desktop Infrastructure (VDI) und Shared Desktops (Terminalserver). Der Unterschied liegt in der technischen Umsetzung:

  • Der Zugriff auf Applikationen und das Betriebssystem wird bei VDI-Lösungen über virtuelle Verwaltungsumgebungen gesteuert und einem einzelnen Endanwender stehen dedizierte Desktops pro Benutzer zur Verfügung.
  • Der Zugriff auf Applikationen und das Betriebssystem werden bei Shared Desktop-Lösungen über die Benutzerverwaltung innerhalb der Applikationen gesteuert und mehreren Endanwendern steht ein geteilter Desktop zur Verfügung.
Q:

Resourcenpooling

A:

Zusammenführen der Ressourcen in einen Pool

Aufteilen durch Virtualisierung und Mandantentrennung(z.B. bei Anwendungen)

Q:

Servicebasierte Konzepte

A:

XaaS

IaaS

PaaS

SaaS

Q:

Arten von Cloud

A:

Public Cloud

Private Cloud

Hybrid Cloud

Community Cloud

Q:

Cloud Ertragsmodelle

A:

Pay per User

Pay per Unit

Free

Abo

Kombinationen wie Abo + pay per User

Q:

Cloud Computing Vorteile

A:

Investitionskosten gegen Variable Kosten tauschen

Von größenvorteilen Profitieren

Flexible Kapazität

Mehr Tempo und Agilität

Keine Kosten für den Betireb und die Wartung von Rechenzentren mehr

Globale Reichweite in Minutenschnelle


Serversysteme

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Serversysteme an der Hochschule Weserbergland

Für deinen Studiengang Serversysteme an der Hochschule Weserbergland gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Serversysteme Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Rechnersysteme

TU Darmstadt

Zum Kurs
Rechnersysteme

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Zum Kurs
DB-Systeme

Technische Hochschule Ingolstadt

Zum Kurs
Systeme

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Zum Kurs
Sensorsysteme VO

Technische Universität Graz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Serversysteme
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Serversysteme