Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen

Lernmaterialien für Organisation/Geschäftsprozesse an der Hochschule Weserbergland

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Organisation/Geschäftsprozesse Kurs an der Hochschule Weserbergland zu.

TESTE DEIN WISSEN

Unterschiede Organisationsbegriff

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Unternehmen hat Organisation = instrumental
2. Unternehmen ist Organisation = institutionell

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Organisieren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schaffung dauerhafter und genereller Regelungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale von Organisationen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Zielgerichtet:
- individualziele
-ziele für organisation
-organisationsziele

2. Offene soziale systeme
-bestehen aus Menschen
3. Formale Struktur
 -Steuerung Mitglieder

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist inprovisation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zeitlich befristete Regelungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere System

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ggü. Umwelt abgegrenzte Menge von Elementen, die miteinander in Behiehung stehen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Disposition

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fallweise Einzelentscheidungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Substitutionsprinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ersetzen einmaliger und fallweiser Regelungen durch generelle Regelungen, wenn sich Aufgaben häufiger in der Art und Weise wiederholen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Organisation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zielorientiertes ganzheitliches gestalten von beziehungen und ergebnis dieser tätigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arten von Organisation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Struktur = aufbauorganisation
Prozess = ablauforganisation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Organisatorisches Grundproblem?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zerlegung einer komplexen teilaufgabe einerseits(teilung), andererseits die abstimmung bzw. Koordination der teilaufgaben derart, dass gesamtaufgabe und damit unternehmensziel erreicht wird(einigung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre das 7s oder erfolgsfaktoren modell

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

"Modell um Erfolg hon unternehmen zu erklären"
Harte faktoren: rational - quantitativer Charakter: Struktur, Strategie, Systeme
Weiche Faktoren: emotional- qualitativer charakter: Selbstverständnis, spezialkenntnisse, stil, stammpersonal
- Organisation als wesentliches instrument zur erreichung langfristig gesetzter ziele


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieviel organisation sollte ein unternehmen haben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Situationsangemessenens Verhältnis von stabilität und flexiblität. 

Lösung ausblenden
  • 8508 Karteikarten
  • 131 Studierende
  • 3 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Organisation/Geschäftsprozesse Kurs an der Hochschule Weserbergland - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Unterschiede Organisationsbegriff

A:

1. Unternehmen hat Organisation = instrumental
2. Unternehmen ist Organisation = institutionell

Q:

Definiere Organisieren

A:

Schaffung dauerhafter und genereller Regelungen

Q:

Merkmale von Organisationen

A:

1. Zielgerichtet:
- individualziele
-ziele für organisation
-organisationsziele

2. Offene soziale systeme
-bestehen aus Menschen
3. Formale Struktur
 -Steuerung Mitglieder

Q:

Was ist inprovisation

A:

Zeitlich befristete Regelungen

Q:

Definiere System

A:

Ggü. Umwelt abgegrenzte Menge von Elementen, die miteinander in Behiehung stehen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Disposition

A:

Fallweise Einzelentscheidungen

Q:

Was ist das Substitutionsprinzip

A:

Ersetzen einmaliger und fallweiser Regelungen durch generelle Regelungen, wenn sich Aufgaben häufiger in der Art und Weise wiederholen

Q:

Definiere Organisation

A:

Zielorientiertes ganzheitliches gestalten von beziehungen und ergebnis dieser tätigkeit

Q:

Arten von Organisation

A:

Struktur = aufbauorganisation
Prozess = ablauforganisation

Q:

Organisatorisches Grundproblem?

A:

Zerlegung einer komplexen teilaufgabe einerseits(teilung), andererseits die abstimmung bzw. Koordination der teilaufgaben derart, dass gesamtaufgabe und damit unternehmensziel erreicht wird(einigung)

Q:

Erkläre das 7s oder erfolgsfaktoren modell

A:

"Modell um Erfolg hon unternehmen zu erklären"
Harte faktoren: rational - quantitativer Charakter: Struktur, Strategie, Systeme
Weiche Faktoren: emotional- qualitativer charakter: Selbstverständnis, spezialkenntnisse, stil, stammpersonal
- Organisation als wesentliches instrument zur erreichung langfristig gesetzter ziele


Q:

Wieviel organisation sollte ein unternehmen haben

A:

Situationsangemessenens Verhältnis von stabilität und flexiblität. 

Organisation/Geschäftsprozesse

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Organisation/Geschäftsprozesse an der Hochschule Weserbergland

Für deinen Studiengang Organisation/Geschäftsprozesse an der Hochschule Weserbergland gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Organisation/Geschäftsprozesse Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Geschäftsprozesse

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Geschäftsprozesse

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Geschäftsprozesse

Hochschule der Medien Stuttgart

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Organisation/Geschäftsprozesse
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Organisation/Geschäftsprozesse