Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Mit welcher Formel kann man herausfinden, wie viele Elektronen bei einer Ladung von 1 C durch einen Leiter fließen?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Wie viel Farad (F) entsprechen einem µF?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Welche Formel benutzt man, um die Fläche eines Kreises (bspw. Kondensator) zu berechnen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Wie errechnet man den Gesamtwiderstand in einer Parallelschaltung?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Welche Größe bleibt in einer Parallelschaltung immer gleich? 

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Aufladevorgang: Nach .....?  τ erreicht der Kondensator eine nahezu vollständige Aufladung.  

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Welcher Wert ist bei einer Parallelschaltung von Kondensatoren immer gleich?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Welcher Wert ist bei einer Reihenschaltung von Kondensatoren immer gleich?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Wie wird die Gesamtkapazität in einer Parallelschaltung von Kondensatoren berechnet?







Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Wie viel % des Maximalwertes beträgt der Effektivwert einer Wechselspannung?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Welches Verhältnis haben die Windungszahlen der Spulen eines idealen Transformators zu der Spannung? (Primär- und Sekundärstromkreis)
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Welches Verhältnis haben die Windungszahlen der Spulen eines idealen Transformators zu der Stromstärke? (Primär- und Sekundärstromkreis)

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland auf StudySmarter:

Grundlagen der Informatik

Mit welcher Formel kann man herausfinden, wie viele Elektronen bei einer Ladung von 1 C durch einen Leiter fließen?
Q = n*e
Q= die Ladung in Coulomb
e = Elementarladung
n = gefordert

Grundlagen der Informatik

Wie viel Farad (F) entsprechen einem µF?
1/1.000.000 F

Grundlagen der Informatik

Welche Formel benutzt man, um die Fläche eines Kreises (bspw. Kondensator) zu berechnen?
A=π·r^2

Grundlagen der Informatik

Wie errechnet man den Gesamtwiderstand in einer Parallelschaltung?
1/Rges = 1/R1+1/R2

Grundlagen der Informatik

Welche Größe bleibt in einer Parallelschaltung immer gleich? 
U1=U2 (die Spannung)

Grundlagen der Informatik

Aufladevorgang: Nach .....?  τ erreicht der Kondensator eine nahezu vollständige Aufladung.  
5 τ 

Grundlagen der Informatik

Welcher Wert ist bei einer Parallelschaltung von Kondensatoren immer gleich?
U1 = U2 (die Spannung)

Grundlagen der Informatik

Welcher Wert ist bei einer Reihenschaltung von Kondensatoren immer gleich?
Q1 = Q2 (Die Ladung)

Grundlagen der Informatik

Wie wird die Gesamtkapazität in einer Parallelschaltung von Kondensatoren berechnet?







Cges = C1 + C2

Grundlagen der Informatik

Wie viel % des Maximalwertes beträgt der Effektivwert einer Wechselspannung?
70,7%

Grundlagen der Informatik

Welches Verhältnis haben die Windungszahlen der Spulen eines idealen Transformators zu der Spannung? (Primär- und Sekundärstromkreis)
U1 / U2 = N1 / N2

Grundlagen der Informatik

Welches Verhältnis haben die Windungszahlen der Spulen eines idealen Transformators zu der Stromstärke? (Primär- und Sekundärstromkreis)
I1 / I2 = N2 / N1

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Weserbergland Übersichtsseite

Formale Grundlagen der Informatik

Formale Grundlagen der Informatik

Grundlagen der Informatik 1

FGI - Formale Grundlagen der Informatik

Informatik Grundlagen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Informatik an der Hochschule Weserbergland oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login