Einleitung & Grundlagen an der Hochschule Weserbergland | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Einleitung & Grundlagen an der Hochschule Weserbergland

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einleitung & Grundlagen Kurs an der Hochschule Weserbergland zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wofür steht Industrie 4.0?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

für die vollständige digitale Vernetzung von Produktionsprozessen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen IoT und IIoT?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

IoT (Internet of Things):

  • Consumer-Bereich: Vernetzt Haushaltsgeräte und andere "smarte" Geräte

IIoT (Industrial Internet of Things):

  • Maschinen, Roboter, Systeme und Sensoren werden Über das Internet vernetzt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worüber erfolgt der Datenaustausch in Industrie 4.0?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • zwischen Anwendern und Systemen (Maschinen)
  • Systemen und deren Komponenten innerhalb eines Unternehmens und/oder über das Internet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Internet of Things (IoT)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ermöglich stetige wachsende Digitalisierung
  • Datenaustausch zw. Anwendern + Geräten und unter den Geräten selber
  • Verbindung von Menschen, Objekten und Industrie oder um die Erfüllung geschäftlicher Zwecke
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Digitalisierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Erledigung von Tätigkeiten und Abläufen durch elektronische oder sogar simulierte Geräte und Strukturen
  • den Austausch von Informationen zwischen diesen Geräten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Organisationsgestaltungsprinzipien der Industrie 4.0 gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Vernetzung
  2. Informationstranparenz
  3. Technische Assistenz
  4. Dezentrale Entscheidungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist KI/AI?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Bestreben, computerbasierte Systeme zu entwickeln, die sich wie Menschen verhalten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Digitale Plattformen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gegensatz zu klassischen Geschäftmodellen
  • zentrale Geschäftsmodell im digitalen Zeitalter
  • bildet dank Informationstechnologie einen zweiseitigen Markt ab
  • ermöglicht Interaktion zwischen externen Herstellern und Kunden (bspw. Ebay)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist für Industrie 4.0/Digitalisierung notwendig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Geschäftsprozesse in Technik und (Steuerungs-)Software umzusetzen
  • Überführung von analogen Prozessen in die digitale Welt
    • Evolution
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Umfeld von digitaler Technologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Unternehmen
  • Gesellschaft
  • Wissenschaft
  • Staat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Voraussetzungen hat Datenmanagement?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beherrschung der Daten innerhalb zunehmend komplexer Systeme
  • max. Wertschöpfung aus Datennutzung durch transparente Verwaltung der Daten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was fällt unter dem Organisationsgestaltungsprinzip "Dezentrale Entscheidungen" der Industrie 4.0?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Cyberphysische Systeme treffen eigenständige Entscheidungen und erledigen Aufgaben weitgehend autonom. 

Bei Ausnahmefällen (Störung): Übertragung der Aufgabe an eine höhere Instanz (Mensch) 

Lösung ausblenden
  • 6417 Karteikarten
  • 94 Studierende
  • 3 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einleitung & Grundlagen Kurs an der Hochschule Weserbergland - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wofür steht Industrie 4.0?

A:

für die vollständige digitale Vernetzung von Produktionsprozessen

Q:

Was ist der Unterschied zwischen IoT und IIoT?

A:

IoT (Internet of Things):

  • Consumer-Bereich: Vernetzt Haushaltsgeräte und andere "smarte" Geräte

IIoT (Industrial Internet of Things):

  • Maschinen, Roboter, Systeme und Sensoren werden Über das Internet vernetzt
Q:

Worüber erfolgt der Datenaustausch in Industrie 4.0?

A:
  • zwischen Anwendern und Systemen (Maschinen)
  • Systemen und deren Komponenten innerhalb eines Unternehmens und/oder über das Internet
Q:

Was ist Internet of Things (IoT)?

A:
  • ermöglich stetige wachsende Digitalisierung
  • Datenaustausch zw. Anwendern + Geräten und unter den Geräten selber
  • Verbindung von Menschen, Objekten und Industrie oder um die Erfüllung geschäftlicher Zwecke
Q:

Was ist Digitalisierung?

A:
  • Erledigung von Tätigkeiten und Abläufen durch elektronische oder sogar simulierte Geräte und Strukturen
  • den Austausch von Informationen zwischen diesen Geräten
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Organisationsgestaltungsprinzipien der Industrie 4.0 gibt es?

A:
  1. Vernetzung
  2. Informationstranparenz
  3. Technische Assistenz
  4. Dezentrale Entscheidungen
Q:

Was ist KI/AI?

A:

Das Bestreben, computerbasierte Systeme zu entwickeln, die sich wie Menschen verhalten.

Q:

Was sind Digitale Plattformen?

A:
  • Gegensatz zu klassischen Geschäftmodellen
  • zentrale Geschäftsmodell im digitalen Zeitalter
  • bildet dank Informationstechnologie einen zweiseitigen Markt ab
  • ermöglicht Interaktion zwischen externen Herstellern und Kunden (bspw. Ebay)
Q:

Was ist für Industrie 4.0/Digitalisierung notwendig?

A:
  • Geschäftsprozesse in Technik und (Steuerungs-)Software umzusetzen
  • Überführung von analogen Prozessen in die digitale Welt
    • Evolution
Q:

Was ist das Umfeld von digitaler Technologie?

A:
  • Unternehmen
  • Gesellschaft
  • Wissenschaft
  • Staat
Q:

Welche Voraussetzungen hat Datenmanagement?

A:
  • Beherrschung der Daten innerhalb zunehmend komplexer Systeme
  • max. Wertschöpfung aus Datennutzung durch transparente Verwaltung der Daten
Q:

Was fällt unter dem Organisationsgestaltungsprinzip "Dezentrale Entscheidungen" der Industrie 4.0?

A:

Cyberphysische Systeme treffen eigenständige Entscheidungen und erledigen Aufgaben weitgehend autonom. 

Bei Ausnahmefällen (Störung): Übertragung der Aufgabe an eine höhere Instanz (Mensch) 

Einleitung & Grundlagen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einleitung & Grundlagen an der Hochschule Weserbergland

Für deinen Studiengang Einleitung & Grundlagen an der Hochschule Weserbergland gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Einleitung & Grundlagen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

EidP Grundlagen

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Zum Kurs
01_Einheit_Grundlagen

Universität Salzburg

Zum Kurs
1. Einführung/Grundlagen

Technische Hochschule Ingolstadt

Zum Kurs
Grundlagen

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Grundlagen

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einleitung & Grundlagen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einleitung & Grundlagen