Datenschutz an der Hochschule Weserbergland | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Datenschutz an der Hochschule Weserbergland

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Datenschutz Kurs an der Hochschule Weserbergland zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie lassen sich natürliche Personen identifizieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

direkt

  • durch Identifikationsmerkmalen (Name, Vorname, Geburtsdatum)


und indirekt

  • mittels Zuordnung (zu virtuellen Online-Kennungen, Standortdaten, einem oder mehreren "besonderen Merkmalen" der physischen, physiologischen, genetischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Maßnahmen kann man zum Schutz der eigenen Daten und Systeme ergreifen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zugangskontrolle

  • Software aktuell halten

  • Firewalls verwenden

  • Sicherungskopien erstellen

  • Sensible Daten verschlüsseln

  • Protokollierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches generelles Ziel hat die DSGVO?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

der Schutz der Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten und der freie Verkehr personenbezogener Daten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was fällt unter dem Schutzziel Vertraulichkeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • dürfen lediglich autorisierte Anwender zugreifen bei
    • lesendem Zugriff
    • Übertragung von Daten
    • Änderung von Daten
  • Kann durch Protokollierung der Zugriffe überprüft werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die 6 Schutzziele?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vertraulichkeit
  • Integrität
  • Verfügbarkeit
  • Authentizität
  • Verbindlichkeit
  • Zurechenbarkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann sind Unternehmen aus dem Ausland von der DSGVO betroffen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn diese Waren oder Dienstleistungen im europäischen Markt anbieten

  • UN muss kein Standort in der EU haben, lediglich dort was anbieten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was fällt unter dem Schutzziel Authentizität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Daten müssen echt, überprüfbar und vertrauenswürdig sein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten von Bedrohungen gibt es im Netz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Abhören - Unbefugte Einsicht in vertrauliche Informationen durch nicht autorisierte Personen

Manipulation - Integrität der Daten wird verletzt

Offenlegung - Veröffentlichung von Infos

Identitätsmissbrauch - Verwenden von ausgespähten Passwörtern, Accounts, usw.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was fällt unter dem Schutzziel Verbindlichkeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nachweisbarkeit von durchgeführten Aktivitäten

-> elektronische Signaturen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was fällt unter dem Schutzziel Integrität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Jede Änderung von Daten muss nachvollziehbar sein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche konkreten Ziele sollen durch die DSGVO verfolgt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Rechtmäßigkeit, Treue und Glauben, Transparenz
  2. Zweckbindung
  3. Datenminimierung
  4. Richtigkeit (Datenqualität)
  5. Integrität und Vertraulichkeit (Datensicherheit)
  6. Begrenzung der Datenspeicherung
  7. Rechenschaftspflicht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein zentrales Recht der DSGVO?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Recht auf Vergessenwerden

  • betroffene Person hat das Rechtm das Löschen aller sie betroffenden Daten zu fordern
  • Verarbeiter muss Daten aktiv löschen, wenn es keinen Grund mehr für die Speicherung gibt
Lösung ausblenden
  • 6375 Karteikarten
  • 94 Studierende
  • 3 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Datenschutz Kurs an der Hochschule Weserbergland - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie lassen sich natürliche Personen identifizieren?

A:

direkt

  • durch Identifikationsmerkmalen (Name, Vorname, Geburtsdatum)


und indirekt

  • mittels Zuordnung (zu virtuellen Online-Kennungen, Standortdaten, einem oder mehreren "besonderen Merkmalen" der physischen, physiologischen, genetischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität
Q:

Welche Maßnahmen kann man zum Schutz der eigenen Daten und Systeme ergreifen?

A:
  • Zugangskontrolle

  • Software aktuell halten

  • Firewalls verwenden

  • Sicherungskopien erstellen

  • Sensible Daten verschlüsseln

  • Protokollierung

Q:

Welches generelles Ziel hat die DSGVO?

A:

der Schutz der Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten und der freie Verkehr personenbezogener Daten

Q:

Was fällt unter dem Schutzziel Vertraulichkeit?

A:
  • dürfen lediglich autorisierte Anwender zugreifen bei
    • lesendem Zugriff
    • Übertragung von Daten
    • Änderung von Daten
  • Kann durch Protokollierung der Zugriffe überprüft werden
Q:

Was sind die 6 Schutzziele?

A:
  • Vertraulichkeit
  • Integrität
  • Verfügbarkeit
  • Authentizität
  • Verbindlichkeit
  • Zurechenbarkeit
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wann sind Unternehmen aus dem Ausland von der DSGVO betroffen?

A:

Wenn diese Waren oder Dienstleistungen im europäischen Markt anbieten

  • UN muss kein Standort in der EU haben, lediglich dort was anbieten
Q:

Was fällt unter dem Schutzziel Authentizität?

A:

Daten müssen echt, überprüfbar und vertrauenswürdig sein

Q:

Welche Arten von Bedrohungen gibt es im Netz?

A:

Abhören - Unbefugte Einsicht in vertrauliche Informationen durch nicht autorisierte Personen

Manipulation - Integrität der Daten wird verletzt

Offenlegung - Veröffentlichung von Infos

Identitätsmissbrauch - Verwenden von ausgespähten Passwörtern, Accounts, usw.

Q:

Was fällt unter dem Schutzziel Verbindlichkeit?

A:

Nachweisbarkeit von durchgeführten Aktivitäten

-> elektronische Signaturen

Q:

Was fällt unter dem Schutzziel Integrität?

A:

Jede Änderung von Daten muss nachvollziehbar sein

Q:

Welche konkreten Ziele sollen durch die DSGVO verfolgt werden?

A:
  1. Rechtmäßigkeit, Treue und Glauben, Transparenz
  2. Zweckbindung
  3. Datenminimierung
  4. Richtigkeit (Datenqualität)
  5. Integrität und Vertraulichkeit (Datensicherheit)
  6. Begrenzung der Datenspeicherung
  7. Rechenschaftspflicht
Q:

Was ist ein zentrales Recht der DSGVO?

A:

Das Recht auf Vergessenwerden

  • betroffene Person hat das Rechtm das Löschen aller sie betroffenden Daten zu fordern
  • Verarbeiter muss Daten aktiv löschen, wenn es keinen Grund mehr für die Speicherung gibt
Datenschutz

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Datenschutz an der Hochschule Weserbergland

Für deinen Studiengang Datenschutz an der Hochschule Weserbergland gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Datenschutz Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Datenschutz: Übungsfragen

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Recht und Datenschutz

Frankfurt University of Applied Sciences

Zum Kurs
Datenschutz E-Learning 👩🏻‍💻

Universität Wien

Zum Kurs
Datenschutzrecht

Universität Bayreuth

Zum Kurs
IT-Recht & Datenschutz

Hochschule RheinMain

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Datenschutz
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Datenschutz