Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Karteikarten und Zusammenfassungen für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

Was waren Verbesserungen um 1970? Und wieso war die Dolmar KMS 4 so besonders?

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

Welche historischen Bringungsformen gab es im Hochgebirge? (mind. 3)

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

Einfache Volumenermittlung nach Denzin

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

Ab wann wurden Wege befestigt und warum war das notwendig?

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

Waldfläche in Bayern

Prozent bewaldet und Mio/ha

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

Was ist gebundene, was ungebundene Flößerei?

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

Was ist eine Riese, was eine Loite?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

Welches Fahrzeug spielte seit den 1950er Jahren im Forst eine     wichtige Rolle und warum?

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

   Wann kam es zur Einführung der Rückegassen und warum?

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

Seit wann wird die Säge konsequent zur Fällung eingesetzt?

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

Was ist ein Hektar?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

Wann setzte sich in der Fällung die Säge gegenüber der Axt durch und warum?

Kommilitonen im Kurs Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf StudySmarter:

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Was waren Verbesserungen um 1970? Und wieso war die Dolmar KMS 4 so besonders?

1968 Antivibrationssystem

1971 Kettenbremse

Dolmar KMS 4 mit Wankelmotor   --> benötigte kein Antivibrationssystem aber Verschleißprobleme und setzte sich nicht durch (wer nicht weiß was ein Wankelmotor ist: www.youtube.com/watch?v=OwirNR5h30s )

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Welche historischen Bringungsformen gab es im Hochgebirge? (mind. 3)

Trift, Loiten/Riesen, Schlittenbringung, Bringung mit dem Pferd

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Einfache Volumenermittlung nach Denzin

V(Vfm)=BHD²:1000 bei 25m Normalhöhe

Volumenkorrektur: +/- 3% (Fi), 4% (Ta) je Meter

Beispiel: BHD: 45cm, h=31m (+6m)

V=2,025+2,025*6*0,03= 2,3895=~2,39Vfm

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Ab wann wurden Wege befestigt und warum war das notwendig?

Je mehr Holz aus dem Wald geschafft wurde, desto schwerer wurden die technischen Hilfsmittel und deren Gesamtgewicht. 

1860 ca. 1,5 lfm/ha; 1914 ca. 12 lfm/ha; 1950 ca. 15 lfm/ha;
1980 ca. 25 lfm/ha

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Waldfläche in Bayern

Prozent bewaldet und Mio/ha

Waldfläche 2,606 Mio/ha

36,9% bewaldet

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Was ist gebundene, was ungebundene Flößerei?

Gebundene Flößerei = Transport von Langholz in Wieden. Wieden sind Holzkonstruktionen aus Langholz, Keilen und Seilen.
Ungebundene Flößerei = Trift (Transport von Brennholz, Scheiten etc.)

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Was ist eine Riese, was eine Loite?

Riesen und Loiten sind hölzerne Rutschen, die zu Holzbringung im Gebirge mittels Schwerkraft dienten.
Loiten = lose Stämme werden zu einer Rinne zusammengelegt und wenn möglich seitlich abgestützt. Sobald alle Stämme im Tal waren wurden die Loiten von oben her abgebaut.
Riesen sind dauerhaft mit Holzzapfen und Nägeln montiert.

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Welches Fahrzeug spielte seit den 1950er Jahren im Forst eine     wichtige Rolle und warum?

Unimog = durch seinen kurzen Radstand, leistungsstarken Motor und besonderen Fahrwerk ist er für den Einsatz im Forst ab dem Zeitpunkt unverzichtbar. Durch unterschiedliche Modifikationen lässt er sich an alle Gegebenheiten anpassen

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

   Wann kam es zur Einführung der Rückegassen und warum?

Rückewege sind erst notwendig, seit Holzrückung mit technischen aufwändigen Maschinen- und Materialeinsatz betrieben wird. Dies ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts der Fall.

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Seit wann wird die Säge konsequent zur Fällung eingesetzt?

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts, durch die stärke Nachfrage nach Nutzholz.

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Was ist ein Hektar?

Ein Hektar (ha) ist eine Fläche von 100m x 100m und hat somit 10.000m² 

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Wann setzte sich in der Fällung die Säge gegenüber der Axt durch und warum?

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts, durch die stärke Nachfrage nach Nutzholz.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Übersichtsseite

Vokabeln Boku

spezielle Botanik

Gehölzkunde Namen WS1

Holzarten Theorie

Forstgeschichte

Allgemeine Botanik

Bodenkunde

Waldarbeitslehre an der

Fachhochschule Erfurt

Koch- und Küchentechnik an der

Leibniz Universität Hannover

Schweiß- und Fügetechnik an der

Hochschule Bochum

Physik und Technik an der

TU Dortmund

Sensorik und Sensortechnik an der

Technische Universität Wien

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login