BWL an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für BWL an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWL Kurs an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zu.

TESTE DEIN WISSEN

Warum versäumten die deutschen Braukonzerne frühzeitige Internationalisierungsbemühungen im Vergleich zu Heineken, Carlsberg und Inbev?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Deutsche Brauereien haben aufgrund von Größe und Kapitalkraft auf einen entscheidenden Entwicklungstrend nicht reagiert, der kaum aufzuholen ist 

     Deutsche Brauereien konzentrierten sich auf den großen deutschen Inlandsmarkt, Vernachlässigung des Auslandes 

     Interbrew (Belgien), Carlsberg (Dänemark) und Heineken (Niederlande) hatten relative kleine Heimatmärkte und konsolidierten früh im Ausland

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen Umsatz und Absatz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Absatz ist eine Stückzahl an Verkauften Einheiten (kein Geldwert sondern Stückzahlen)

Der Umsatz gibt an wie viel Geld durch den Verkauf verdient wurde

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Oftmals weisen Brauereien ein zweites Standbein durch Diversifikation aus. Was ist hiermit gemeint?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Durch (einstmals) großen Immobilienbesitz in guter Lage (Gastronomieobjekte) konnte mittels Vermietung und Verkauf eine ertragreiche Basis geschaffen werden -> Diese Gewinne oft höher als die des operativen Biergeschäftes (Quersubventionierung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Brauereigrößen sind besonders vom Brauereisterben betroffen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mittelständische Brauereien

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Einfluss spielte die Hanse für die regionale Brauereistruktur in Deutschland?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verhältnis der Brauereien bei beginn der Industrialisierung Nord zu Süd 2 zu 1

 Bier ein wichtiger Handelsartikel 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Ursachen für die Zersplitterung und Regionalität des deutschen Biermarktes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Historische Entwicklung: Zusammenbruch der Hanse, Hoher Vertikaler Integrationsgrad im Süden

Hohe Transportkosten: Begrenzung der Größe des Absatzgebietes

 Eingeschränkte Haltbarkeit des Bieres : Schutz und Hürde des regionalen Marktes, Bei nationaler Distribution ist hohe Umschlagshäufigkeit im Handel erforderlich, Nur durch hohen Marketingaufwand zu realisieren 

Unterschiedliche regionale Konsumpräferenzen: Regionale Verbundenheit, Gewisser Schutz des Heimatmarktes, „Bier braucht Heimat“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie kurz das Bayerische Weißbiermonopol.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anfangs durften Brauer in Bayern nur Gerste fürs Brauen verwenden, doch durch ein Weizenbier-Braurecht (erst Herren von Degenberg dann Wittelsbacher) konnte man die Weißbierproduktion in Bayern durch "Weiße Brauhäuser" & "Weißes Hofbräuhaus" ausbauen.

Dadurch gewann ab dem 17. Jhdt. das Weißbier mehr und mehr an beliebtheit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Biersorte wird in Deutschland am meisten getrunken?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Pils

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieso ist der Sortenanteil von Weißbier bei Betrachtung der Statistiken des nationalen Handels in der Gesamtbetrachtung unterrepräsentiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Weizenbieranteil ist bei Betrachtung des Gesamtmarktes höher anzusetzen (Sortenanteil Weizenbier über Gastronomie erheblich höher als im Handel)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Gebindeform hat in der Vergangenheit am meisten Marktanteile verloren? Gründe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fassbier, da die Preise für Fassbier aufgrund langjähriger Bezugsverpflichtung über Bierlieferverträge deutlich höher liegen als die von der Einkaufsmacht des Handels geprägten Flaschenbierpreise 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie die Einflussgrößen auf den Fassbieranteil einer Brauerei.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei Großbrauereien ist der Fassbieranteil meist gering da diese weniger Gastro haben und mehr neue Innovative Gebinde(Mix, Alkoholfrei, Trendgetränke...) 

Kleinere Brauereien sind dagegen mehr von der Gastro abhängig und haben deshalb hohe Fassbieranteile, ebenfalls gibt es viele Feste und Veranstaltungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Stellung hat die deutsche Brauwirtschaft im internationalen Vergleich inne?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Weltmarktanteile deutscher Brauereien unter 1 %


Lösung ausblenden
  • 48592 Karteikarten
  • 1014 Studierende
  • 87 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWL Kurs an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Warum versäumten die deutschen Braukonzerne frühzeitige Internationalisierungsbemühungen im Vergleich zu Heineken, Carlsberg und Inbev?

A:

Deutsche Brauereien haben aufgrund von Größe und Kapitalkraft auf einen entscheidenden Entwicklungstrend nicht reagiert, der kaum aufzuholen ist 

     Deutsche Brauereien konzentrierten sich auf den großen deutschen Inlandsmarkt, Vernachlässigung des Auslandes 

     Interbrew (Belgien), Carlsberg (Dänemark) und Heineken (Niederlande) hatten relative kleine Heimatmärkte und konsolidierten früh im Ausland

Q:

Was ist der Unterschied zwischen Umsatz und Absatz?

A:

Der Absatz ist eine Stückzahl an Verkauften Einheiten (kein Geldwert sondern Stückzahlen)

Der Umsatz gibt an wie viel Geld durch den Verkauf verdient wurde

Q:

Oftmals weisen Brauereien ein zweites Standbein durch Diversifikation aus. Was ist hiermit gemeint?

A:

-> Durch (einstmals) großen Immobilienbesitz in guter Lage (Gastronomieobjekte) konnte mittels Vermietung und Verkauf eine ertragreiche Basis geschaffen werden -> Diese Gewinne oft höher als die des operativen Biergeschäftes (Quersubventionierung)

Q:

Welche Brauereigrößen sind besonders vom Brauereisterben betroffen?

A:

Mittelständische Brauereien

Q:

Welchen Einfluss spielte die Hanse für die regionale Brauereistruktur in Deutschland?

A:

Verhältnis der Brauereien bei beginn der Industrialisierung Nord zu Süd 2 zu 1

 Bier ein wichtiger Handelsartikel 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind die Ursachen für die Zersplitterung und Regionalität des deutschen Biermarktes?

A:

Historische Entwicklung: Zusammenbruch der Hanse, Hoher Vertikaler Integrationsgrad im Süden

Hohe Transportkosten: Begrenzung der Größe des Absatzgebietes

 Eingeschränkte Haltbarkeit des Bieres : Schutz und Hürde des regionalen Marktes, Bei nationaler Distribution ist hohe Umschlagshäufigkeit im Handel erforderlich, Nur durch hohen Marketingaufwand zu realisieren 

Unterschiedliche regionale Konsumpräferenzen: Regionale Verbundenheit, Gewisser Schutz des Heimatmarktes, „Bier braucht Heimat“

Q:

Erläutern Sie kurz das Bayerische Weißbiermonopol.

A:

Anfangs durften Brauer in Bayern nur Gerste fürs Brauen verwenden, doch durch ein Weizenbier-Braurecht (erst Herren von Degenberg dann Wittelsbacher) konnte man die Weißbierproduktion in Bayern durch "Weiße Brauhäuser" & "Weißes Hofbräuhaus" ausbauen.

Dadurch gewann ab dem 17. Jhdt. das Weißbier mehr und mehr an beliebtheit 

Q:

Welche Biersorte wird in Deutschland am meisten getrunken?

A:

Pils

Q:

Wieso ist der Sortenanteil von Weißbier bei Betrachtung der Statistiken des nationalen Handels in der Gesamtbetrachtung unterrepräsentiert?

A:

Der Weizenbieranteil ist bei Betrachtung des Gesamtmarktes höher anzusetzen (Sortenanteil Weizenbier über Gastronomie erheblich höher als im Handel)

Q:

Welche Gebindeform hat in der Vergangenheit am meisten Marktanteile verloren? Gründe?

A:

Fassbier, da die Preise für Fassbier aufgrund langjähriger Bezugsverpflichtung über Bierlieferverträge deutlich höher liegen als die von der Einkaufsmacht des Handels geprägten Flaschenbierpreise 

Q:

Beschreiben Sie die Einflussgrößen auf den Fassbieranteil einer Brauerei.

A:

Bei Großbrauereien ist der Fassbieranteil meist gering da diese weniger Gastro haben und mehr neue Innovative Gebinde(Mix, Alkoholfrei, Trendgetränke...) 

Kleinere Brauereien sind dagegen mehr von der Gastro abhängig und haben deshalb hohe Fassbieranteile, ebenfalls gibt es viele Feste und Veranstaltungen

Q:

Welche Stellung hat die deutsche Brauwirtschaft im internationalen Vergleich inne?

A:

-Weltmarktanteile deutscher Brauereien unter 1 %


BWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BWL an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Für deinen Studiengang BWL an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BWL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

bwl

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Bwl

Hochschule Ravensburg-Weingarten

Zum Kurs
bwl

Hochschule RheinMain

Zum Kurs
bwl

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
bwl

RWTH Aachen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWL