Betrieb Und Markt, Teil Markt an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Betrieb und Markt, Teil Markt an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Betrieb und Markt, Teil Markt Kurs an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zu.

TESTE DEIN WISSEN
Aus welchen Faktoren setzt sich das BIP zusammen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Summe Produktionswerte 
- Vorleistungen
= Bruttowertschöpfung
+ Gütesteuern
- Gütesubventionen
= Bruttoinlandsprodukt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet der Begriff "Inflation"? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gibt Zahlenwert für definierten Zeitraum (meist ein Jahr) an, der den Anstieg des Preisniveaus (in Deutschland) wiedergibt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter den Begriff "Kaufkraft"?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Verfügbares Nettoeinkommen der Bevölkerung

- regionale Verteilung der Kaufkraft zeigt Wohlstandsgefälle von West nach Ost
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Vertrag von Maastricht? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Vertrag wurde 1992 zwischen EU Mitgliedstaaten abgeschlossen 
- regelt Staatsverschuldung

Regeln: 
1. Inflationsrate darf nicht mehr als 1,5 % über preisstabilsten Mitgliedsstaaten liegen
2. Staatlicher Schuldenstand darf nicht mehr als 60 % des BIP betragen 
3. Jährliches Haushaltsdefizit darf nicht mehr als 3 % des BIPs betragen 
4. Wechselkursstabilität muss gegeben sein
5. Zinssatz langfristiger Staatsanleihen darf nicht mehr als 2 % über dem Durchschnitt der drei Preisstabilsten Mitgliedsstaaten liegen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne wichtige Einflussgrößen auf die Nachfrage gartenbaulicher Leistungen. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Soziodemographie (Altersstruktur, Bevölkerungszahl, Einkommenshöhe und -verteilung)

Preise 

Bedarfsstruktur (nach Maslow Pyramide)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die 5 Stufen der Maslow Pyramide von unten nach oben. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Stufe 1: Grundbedürfnisse (Hunger, Durst, Schlaf)

Stufe 2: Sicherheitsbedürfnis (Geborgenheit, Schutz) 

Stufe 3: Soziale Bedürfnisse (Zugehörigkeitsgefühl, Freundschaft)

Stufe 4: Wertschätzung (Anerkennung d. Status) 

Stufe 5: Selbstverwirklichung (Entfaltung d. Persönlichkeit) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Können wir uns in Deutschland mit Agrarprodukten selber verzogen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nicht in allen Bereichen. Im Obst- und Gemüsebau sind wir auf Exporte angewiesen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie ist das Berufsimage eines Gärtners? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sehr schlecht, da man wenig verdient und körperlich hart arbeitet. Im Gartenbau (vor allem im Produktionsgartebau) gibt es einen enormen Nachwuchsmangel. Die Anzahl der Auszubildenden nimmt stetig ab. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie war die Umsatzentwicklung im Gartenbau in 2020? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Sehr großes Wachstum 
- vor allem Dienstleistungsgartenbau wächst enorm 

--> Schere zwischen Dienstleistungsgartenbau und Produktionsgartenbau wird immer größer 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie hat sich die Struktur im Zierpflanzenbau in den letzten Jahren gewandelt? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Es gibt immer weniger Betriebe 
--> besonders kleine Betriebe hiervon betroffen 
- Produktionsbetriebe vom Rückgang weniger betroffen 
- Gärtnerische Nutzfläche hat stark abgenommen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie Absatzformen im Zierpflanzenbau und deren Vor- und Nachteile. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- direkt und indirekte Absatzformen 

Vorteile direkt: 
- unmittelbare Kontrolle des Absatzgeschehens 
- direkte Kommunikation mit Endabnehmer

Nachteile direkt 
- hoher eigener Aufwand 
- keine Massendistribution

Vorteile indirekt: 
- breite Massendistribution
- abwälzen von Absatzfunktionen 

Nachteile indirekt: 
- kein unmittelbarer Zugriff auf Absatzgeschehen 
- erschwerter Informationsaustausch mit Endabnehmer
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Bruttoinlandsprodukt? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Abgekürzt BIP
-Maß für gesamtwirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einer Periode (meist Jahr)
-Produktionsmaß
-Auskunft über Produktion v. Waren und Dienstleistungen im Inland nach Abzug von Vorleistungen + Importe
-muss Preisbedingt sein

Lösung ausblenden
  • 48592 Karteikarten
  • 1014 Studierende
  • 87 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Betrieb und Markt, Teil Markt Kurs an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Aus welchen Faktoren setzt sich das BIP zusammen? 
A:
Summe Produktionswerte 
- Vorleistungen
= Bruttowertschöpfung
+ Gütesteuern
- Gütesubventionen
= Bruttoinlandsprodukt
Q:
Was bedeutet der Begriff "Inflation"? 

A:
Gibt Zahlenwert für definierten Zeitraum (meist ein Jahr) an, der den Anstieg des Preisniveaus (in Deutschland) wiedergibt.
Q:
Was versteht man unter den Begriff "Kaufkraft"?
A:
- Verfügbares Nettoeinkommen der Bevölkerung

- regionale Verteilung der Kaufkraft zeigt Wohlstandsgefälle von West nach Ost
Q:
Was ist der Vertrag von Maastricht? 
A:
- Vertrag wurde 1992 zwischen EU Mitgliedstaaten abgeschlossen 
- regelt Staatsverschuldung

Regeln: 
1. Inflationsrate darf nicht mehr als 1,5 % über preisstabilsten Mitgliedsstaaten liegen
2. Staatlicher Schuldenstand darf nicht mehr als 60 % des BIP betragen 
3. Jährliches Haushaltsdefizit darf nicht mehr als 3 % des BIPs betragen 
4. Wechselkursstabilität muss gegeben sein
5. Zinssatz langfristiger Staatsanleihen darf nicht mehr als 2 % über dem Durchschnitt der drei Preisstabilsten Mitgliedsstaaten liegen. 
Q:
Nenne wichtige Einflussgrößen auf die Nachfrage gartenbaulicher Leistungen. 
A:
Soziodemographie (Altersstruktur, Bevölkerungszahl, Einkommenshöhe und -verteilung)

Preise 

Bedarfsstruktur (nach Maslow Pyramide)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nenne die 5 Stufen der Maslow Pyramide von unten nach oben. 
A:
Stufe 1: Grundbedürfnisse (Hunger, Durst, Schlaf)

Stufe 2: Sicherheitsbedürfnis (Geborgenheit, Schutz) 

Stufe 3: Soziale Bedürfnisse (Zugehörigkeitsgefühl, Freundschaft)

Stufe 4: Wertschätzung (Anerkennung d. Status) 

Stufe 5: Selbstverwirklichung (Entfaltung d. Persönlichkeit) 
Q:
Können wir uns in Deutschland mit Agrarprodukten selber verzogen?
A:
Nicht in allen Bereichen. Im Obst- und Gemüsebau sind wir auf Exporte angewiesen. 
Q:
Wie ist das Berufsimage eines Gärtners? 
A:
Sehr schlecht, da man wenig verdient und körperlich hart arbeitet. Im Gartenbau (vor allem im Produktionsgartebau) gibt es einen enormen Nachwuchsmangel. Die Anzahl der Auszubildenden nimmt stetig ab. 
Q:
Wie war die Umsatzentwicklung im Gartenbau in 2020? 
A:
- Sehr großes Wachstum 
- vor allem Dienstleistungsgartenbau wächst enorm 

--> Schere zwischen Dienstleistungsgartenbau und Produktionsgartenbau wird immer größer 
Q:
Wie hat sich die Struktur im Zierpflanzenbau in den letzten Jahren gewandelt? 
A:
- Es gibt immer weniger Betriebe 
--> besonders kleine Betriebe hiervon betroffen 
- Produktionsbetriebe vom Rückgang weniger betroffen 
- Gärtnerische Nutzfläche hat stark abgenommen 
Q:
Nennen Sie Absatzformen im Zierpflanzenbau und deren Vor- und Nachteile. 
A:
- direkt und indirekte Absatzformen 

Vorteile direkt: 
- unmittelbare Kontrolle des Absatzgeschehens 
- direkte Kommunikation mit Endabnehmer

Nachteile direkt 
- hoher eigener Aufwand 
- keine Massendistribution

Vorteile indirekt: 
- breite Massendistribution
- abwälzen von Absatzfunktionen 

Nachteile indirekt: 
- kein unmittelbarer Zugriff auf Absatzgeschehen 
- erschwerter Informationsaustausch mit Endabnehmer
Q:
Was ist das Bruttoinlandsprodukt? 
A:
-Abgekürzt BIP
-Maß für gesamtwirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einer Periode (meist Jahr)
-Produktionsmaß
-Auskunft über Produktion v. Waren und Dienstleistungen im Inland nach Abzug von Vorleistungen + Importe
-muss Preisbedingt sein

Betrieb und Markt, Teil Markt

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Betrieb und Markt, Teil Markt an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Für deinen Studiengang Betrieb und Markt, Teil Markt an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Betrieb und Markt, Teil Markt Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Marketing und Vertrieb

Fachhochschule der Wirtschaft

Zum Kurs
Betriebswirtschaft und Marketing

Technische Hochschule Köln

Zum Kurs
Betrieb und Markt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zum Kurs
Bau und Betrieb

Ostfalia Hochschule

Zum Kurs
Betrieb und Markt 20/21

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Betrieb und Markt, Teil Markt
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Betrieb und Markt, Teil Markt