Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier

Karteikarten und Zusammenfassungen für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier.

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Wichtige Stakeholder und Ihre Interessen:
Staat

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Wichtige Stakeholder und Ihre Interessen:
Mitbewerber 

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Konsequenz der Definition
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Demetorische Güter - Beispiele

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Strikte/radikale Nachhaltigkeit (im Detail) 

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Drei Säulen der Nachhaltigkeit

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Nachhaltigkeitsgrade: Starke Nachhaltigkeit
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Zielkonflikt

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Definition: Meritorische Güter

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Definition: Demetorische Güter

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Ziele einer nachhaltigen Entwicklung
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Sehr schwache Nachhaltigkeit (im Detail)

Kommilitonen im Kurs Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Nachhaltiges Wirtschaften

Wichtige Stakeholder und Ihre Interessen:
Staat
Steuereinnahmen, Gesetzestreue, Arbeitsplätze, Umweltschutz

Nachhaltiges Wirtschaften

Wichtige Stakeholder und Ihre Interessen:
Mitbewerber 
Sicherheit, Anerkennung, Einkommen, Arbeitsbedingungen

Nachhaltiges Wirtschaften

Konsequenz der Definition
Eine gleichgewichtige Abwägung zwischen den ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen (Dimensionen) kann nur innerhalb ökologischer Leitplanken erfolgen.

„Dabei kommt der ökologischen Dimension – und damit auch der Umweltpolitik – eine Schlüsselrolle zu, denn die natürlichen Lebensbedingungen begrenzen die Umsetzungsmöglichkeiten anderer Ziele (Umwelt als limitierender Faktor). So ist zum Beispiel die Erhaltung der Ozonschicht als Voraussetzung des Lebens auf der Erde nicht verhandelbar.“

Nachhaltiges Wirtschaften

Demetorische Güter - Beispiele
- Alkohol
- Tabak
- Rauschgift

Nachhaltiges Wirtschaften

Strikte/radikale Nachhaltigkeit (im Detail) 
Im Detail:
- Radikales Umstellen auf eine schnelle Reduktion des Ressourcenverbrauchs
- Keine Bedeutung technischer Strategien und Maßnahmen (Verschleppung von Problemen)
- Natürliche Ressourcen können nicht durch Technik ersetzt werden
- Ökonomische und – soziale Dimensionen werden den natürlichen
Grenzen untergeordnet
- Ökozentrismus

Nachhaltiges Wirtschaften

Drei Säulen der Nachhaltigkeit
1. Ökologie
2. Ökonomie
3. Soziales
=> Ökologische Tragfähigkeit der Erde

Nachhaltiges Wirtschaften

Nachhaltigkeitsgrade: Starke Nachhaltigkeit
Bei meritorischen Gütern wird Konsumentensouveränität eingeschränkt (Marktversagen).

Viele natürliche Ressourcen werden als nicht substituierbar angesehen.

Statt Gleichrangigkeit der Ziele, gelten die Grenzen des Umweltraumes als ökologische Leitplanken

Nachhaltiges Wirtschaften

Zielkonflikt
Entsteht, wenn das Anstreben eines Ziels die Erreichung eines anderen Ziels beeinträchtigt. Ursächlich hierfür können sehr unterschiedliche Faktoren sein. Der einfachste Fall liegt vor, wenn sich zwei Ziele unmittelbar widersprechen.

Nachhaltiges Wirtschaften

Definition: Meritorische Güter
Auf Musgrave zurückgehender Begriff für grundsätzlich private Güter, deren Bereitstellung durch den Staat damit gerechtfertigt wird, dass aufgrund verzerrter Präferenzen der Bürger/Konsumenten, die am Markt geäußerten Nachfragewünsche zu einer nach Art und Umfang - gemessen am gesellschaftlich wünschenswerten Versorgungsgrad (Merit Wants) - suboptimalen Allokation dieser Güter führen.

Nachhaltiges Wirtschaften

Definition: Demetorische Güter
- Gegenteil von meritorischen Gütern
- Demeritorische Güter: D.G. sind Güter, bei deren Konsum negative externe Effekte auftreten.

Nachhaltiges Wirtschaften

Ziele einer nachhaltigen Entwicklung
Internationale und Intergenerative Gerechtigkeit.
Entwicklung von hohen ökologischen, ökonomischen und sozial-kulturellen Standards in den Grenzen des Umweltraumes.

Nachhaltiges Wirtschaften

Sehr schwache Nachhaltigkeit (im Detail)
Im Detail :
- Absolute Souveränität der Wirtschaftssubjekte
- „Konsumentensouveränität“
- Natürlicher Kapitalstock kann durch künstliche/technische Elemente substituiert werden
- ökologische Tragfähigkeit keine feste Größe
- Prinzip: von der Technik abhängig
- drei Dimensionen der Nachhaltigkeit sind gleichwertig
- Umweltschutzmaßnahmen seitens der Wirtschaft müssen (nur dann) vorgenommen werden, wenn direkte Gefahren für den Menschen abgewehrt werden müssen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Trier Übersichtsseite

BGB HGB

NHW

Ökosysteme und Erneuerbare Energien

Ökosysteme

VWL

VWL

VWL

Wirtschaftswissenschaften an der

Technische Hochschule Nürnberg

Nachhaltiges Bauen an der

TU München

Wirtschaftswissenschaften an der

Hochschule Aalen

Nachhaltiges Bauen an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Nachhaltiges Bauen an der

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Nachhaltiges Wirtschaften an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Trier Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Nachhaltiges Wirtschaften an der Hochschule Trier oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards