Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Betriebsorganisation an der Hochschule Trier

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Betriebsorganisation Kurs an der Hochschule Trier zu.

TESTE DEIN WISSEN

9. Definieren Sie Führung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bedürfnisse

Motivation
Leistung
Entlohnung
Kompetenz
Verantworung


1.Führung befasst sich mit den Menschen der Organisation
(Unternehmenskultur)
2.Grundlage ist ein einheitliches Führungskonzept in dem Bedürfnisse, Motivation, Leistung, Entlohnung, Kompetenz und Verantwortung einer bestimmten Stelle in der Aufbau-und Ablauforganisation zugeordnet wird.
3.Weitere Bereiche sind Weiterbildung, Beurteilungssystem, Metriken

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

60. Nennen Sie die wesentlichen Phasen eines Produktlebenszyklus


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1.Phase: Produktfindung
2.Phase: Produktrealisierung
3.Phase: Markteinführung
4.Phase: Wachstum
5.Phase: Reifezeit
6.Phase: Marktsättigung
7.Phase: Abstieg
8.Phase: Auslauf der Produktion
9.Phase: Ersatzteilproduktion
10. Phase:

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

7. Definieren Sie Organisation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1.Die Organisation dient als Instrument zur Erreichung bestimmter Ziele, die wieder-um Merkmale der Organisation sind Zielorientierung
2.Die Organisation besteht aus Elementen, zwischen denen Beziehungen bestehen, die die Organisation regeln muss Koordination
3.Die Organisation eines Unternehmens hat für einen bestimmten Zeitraum Bestand Kontinuität
4.Den Elementen der Organisation, bestehend aus Menschen und Sachmittel, werden unterschiedliche Teilaufgaben zugeordnet, die der Erreichung von
Zielen dient Arbeitsteilung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

8. Definieren Sie Planung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1.Planung ist das gedankliche Durchdringen eines zukünftigen Geschehens Ziel: Entscheidungen vorbereiten und treffen die zum Erreichen des gewünschten Zustandes notwendig sind.
2.Der gewünschte Zustand wird unter Beachtung denkbarer Entwicklungen als Zielsetzung definiert.
3.Hauptmerkmal der Planung ist die Zukunftsbezogenheit und das rationale, nachvollziehbare Vorgehen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

55. Definieren sie den Begriff Planung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Planung ist das gedankliche Durchdringen eines zukünftigen Geschehens
Ziel: Entscheidungen vorbereiten und treffen die zum Erreichen des gewünschten Zustandes notwendig sind
Der gewünschte Zustand wird unter Beachtung denkbarer Entwicklungen als Zielsetzung definiert.
Hauptmerkmal der Planung ist die Zukunftsbezogenheit und das rationale, nachvollziehbare Vorgehen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

24. Was sind die vordringlichsten Formalziele eines Unternehmens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

•Gewinn
•Liquidität
•Erhöhung Marktanteile
•Zahlungsfähigkeit
•sicher Arbeitsplätze
•gutes Betriebsklima
•Image
•Erhaltung der Umwelt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

25. (24.2) Nennen sie Subziele /Sachziele und Erfolgskenngrößen um dies zu
erreichen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

•Kostenminimierung
•Umsatzmaximierung
•Produktivitätssteigerung
•Wirtschaftlichkeitssteigerung (ROI)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

33. Definieren Sie Aufwand

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufwendungen: Bei Aufwendungen handelt es sich um alle Aktivitäten, die das Eigenkapital eines Unternehmens in einer Abrechnungsperiode mindern. ...

Aufwand ist:
•Periodenbezogener Werteverzehr
•Der neben dem Werteverzehr auch betriebsfremde Aufwandspositionen
enthält
Ausgaben/Einnahmen:
•Effektive Zahlungsströme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

37. Was sind die Hauptzwecke der Kostenrechnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entscheidungsfundierung:
•Beeinflussung eigener Entscheidungen
•Keine Zielkonflikte


Verhaltenssteuerung:
•Beeinflussung fremder Entscheidungen
•Zielkonflikte
•Asymmetrische Information

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

40. Was ist eine Kostenartenrechnung und welche Aufgaben hat sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kostenarten sind betrieblich bedingte Wertverzehre einer Periode, die
hinsichtlich eines Kriteriums die gleichen Merkmalsausprägungen aufweisen.


Aufgaben
•Erfassung des mengenmäßigen betrieblich bedingten Güterverkehrs
•Bewertung des Güterverkehrs

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

45. Was sind Kostenstellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kostenstellen sind funktional oder räumlich, organisatorisch oder
abrechnungstechnisch voneinander abgegrenzte Teilbereiche des
Unternehmens, in denen in eigenständiger Verantwortung Leistungen
erbracht werden und Kosten entstehen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

50. Nennen Sie die Ihnen bekannten Kalkulationsmethoden

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

•Divisionskalkulation
•Äquivalentziffernkalkulation
•Kuppelkalkulation
•Prozessorientierte Zuschlagskalkulation
•Target Costing(Zielkostenrechnung)

Lösung ausblenden
  • 35917 Karteikarten
  • 747 Studierende
  • 67 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Betriebsorganisation Kurs an der Hochschule Trier - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

9. Definieren Sie Führung

A:

Bedürfnisse

Motivation
Leistung
Entlohnung
Kompetenz
Verantworung


1.Führung befasst sich mit den Menschen der Organisation
(Unternehmenskultur)
2.Grundlage ist ein einheitliches Führungskonzept in dem Bedürfnisse, Motivation, Leistung, Entlohnung, Kompetenz und Verantwortung einer bestimmten Stelle in der Aufbau-und Ablauforganisation zugeordnet wird.
3.Weitere Bereiche sind Weiterbildung, Beurteilungssystem, Metriken

Q:

60. Nennen Sie die wesentlichen Phasen eines Produktlebenszyklus


A:

1.Phase: Produktfindung
2.Phase: Produktrealisierung
3.Phase: Markteinführung
4.Phase: Wachstum
5.Phase: Reifezeit
6.Phase: Marktsättigung
7.Phase: Abstieg
8.Phase: Auslauf der Produktion
9.Phase: Ersatzteilproduktion
10. Phase:

Q:

7. Definieren Sie Organisation

A:

1.Die Organisation dient als Instrument zur Erreichung bestimmter Ziele, die wieder-um Merkmale der Organisation sind Zielorientierung
2.Die Organisation besteht aus Elementen, zwischen denen Beziehungen bestehen, die die Organisation regeln muss Koordination
3.Die Organisation eines Unternehmens hat für einen bestimmten Zeitraum Bestand Kontinuität
4.Den Elementen der Organisation, bestehend aus Menschen und Sachmittel, werden unterschiedliche Teilaufgaben zugeordnet, die der Erreichung von
Zielen dient Arbeitsteilung

Q:

8. Definieren Sie Planung

A:

1.Planung ist das gedankliche Durchdringen eines zukünftigen Geschehens Ziel: Entscheidungen vorbereiten und treffen die zum Erreichen des gewünschten Zustandes notwendig sind.
2.Der gewünschte Zustand wird unter Beachtung denkbarer Entwicklungen als Zielsetzung definiert.
3.Hauptmerkmal der Planung ist die Zukunftsbezogenheit und das rationale, nachvollziehbare Vorgehen.

Q:

55. Definieren sie den Begriff Planung

A:

Planung ist das gedankliche Durchdringen eines zukünftigen Geschehens
Ziel: Entscheidungen vorbereiten und treffen die zum Erreichen des gewünschten Zustandes notwendig sind
Der gewünschte Zustand wird unter Beachtung denkbarer Entwicklungen als Zielsetzung definiert.
Hauptmerkmal der Planung ist die Zukunftsbezogenheit und das rationale, nachvollziehbare Vorgehen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

24. Was sind die vordringlichsten Formalziele eines Unternehmens?

A:

•Gewinn
•Liquidität
•Erhöhung Marktanteile
•Zahlungsfähigkeit
•sicher Arbeitsplätze
•gutes Betriebsklima
•Image
•Erhaltung der Umwelt

Q:

25. (24.2) Nennen sie Subziele /Sachziele und Erfolgskenngrößen um dies zu
erreichen?

A:

•Kostenminimierung
•Umsatzmaximierung
•Produktivitätssteigerung
•Wirtschaftlichkeitssteigerung (ROI)

Q:

33. Definieren Sie Aufwand

A:

Aufwendungen: Bei Aufwendungen handelt es sich um alle Aktivitäten, die das Eigenkapital eines Unternehmens in einer Abrechnungsperiode mindern. ...

Aufwand ist:
•Periodenbezogener Werteverzehr
•Der neben dem Werteverzehr auch betriebsfremde Aufwandspositionen
enthält
Ausgaben/Einnahmen:
•Effektive Zahlungsströme

Q:

37. Was sind die Hauptzwecke der Kostenrechnung?

A:

Entscheidungsfundierung:
•Beeinflussung eigener Entscheidungen
•Keine Zielkonflikte


Verhaltenssteuerung:
•Beeinflussung fremder Entscheidungen
•Zielkonflikte
•Asymmetrische Information

Q:

40. Was ist eine Kostenartenrechnung und welche Aufgaben hat sie?

A:

Kostenarten sind betrieblich bedingte Wertverzehre einer Periode, die
hinsichtlich eines Kriteriums die gleichen Merkmalsausprägungen aufweisen.


Aufgaben
•Erfassung des mengenmäßigen betrieblich bedingten Güterverkehrs
•Bewertung des Güterverkehrs

Q:

45. Was sind Kostenstellen?

A:

Kostenstellen sind funktional oder räumlich, organisatorisch oder
abrechnungstechnisch voneinander abgegrenzte Teilbereiche des
Unternehmens, in denen in eigenständiger Verantwortung Leistungen
erbracht werden und Kosten entstehen.

Q:

50. Nennen Sie die Ihnen bekannten Kalkulationsmethoden

A:

•Divisionskalkulation
•Äquivalentziffernkalkulation
•Kuppelkalkulation
•Prozessorientierte Zuschlagskalkulation
•Target Costing(Zielkostenrechnung)

Betriebsorganisation

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Betriebsorganisation an der Hochschule Trier

Für deinen Studiengang Betriebsorganisation an der Hochschule Trier gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Betriebsorganisation Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Arbeits- & Betriebsorganisation

TU Dortmund

Zum Kurs
Betriebsorganisation/NBWL

Hochschule Bochum

Zum Kurs
Betriebsführung/ Betriebisorganisation

Universität Bochum

Zum Kurs
Betriebsorganisation (Modul 3)

Fachhochschule der Wirtschaft

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Betriebsorganisation
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Betriebsorganisation