Berufskunde an der Hochschule Trier

Karteikarten und Zusammenfassungen für Berufskunde an der Hochschule Trier

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Berufskunde an der Hochschule Trier.

Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

5 Gegenstände die in Praxis vorhanden sein müssen!

Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Grundvoraussetzung für Ausübung Berufes!

Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:


Bußgeldvorschrift(2 Sätze)!


Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Verstöße gegen Werbungsgesetz 3 Aspekte beschreiben!

Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Geschichte 1948 erster Ausbildungsweg ( 3 Sachen worüber der sich strukturiert)

Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:


Pionier und Aufbauphase (3 Aspekte nennen) 


Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

An welchem Tag wurde der DVE gegründet?

Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Welche Aufgaben ergeben sich für die Zukunft?

Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Was ist Ziel von Akademisierung+ erklären?

Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Individual und Kollektivrecht definieren + Beispiel!

Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Bewerbungsgespräch, was darf nicht gefragt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:


Jeweils 2 Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer beschreiben!


Kommilitonen im Kurs Berufskunde an der Hochschule Trier. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Berufskunde an der Hochschule Trier auf StudySmarter:

Berufskunde

5 Gegenstände die in Praxis vorhanden sein müssen!

  1. Adaptierbarer Arbeitstisch,
  2. Adaptierbarer Arbeitsstuhl,
  3. Spiegel,
  4. Liege /Matte
  5. Werktisch

Berufskunde

Grundvoraussetzung für Ausübung Berufes!

  • 3 Jahre Ausbildung, staatl. Prüfung
  • Grundzuverlässigkeit
  • Gesundheitliche Eignung
  • Ausreichende Sprachkenntnisse

Berufskunde


Bußgeldvorschrift(2 Sätze)!


  1. ET ist ein geschützter Beruf, 
  2. Bei Missachtung bis 2500 Euro Bußgeld

Berufskunde

Verstöße gegen Werbungsgesetz 3 Aspekte beschreiben!

  1. Praxis trägt einen Fantasienamen (z.B. Team Interact)
  2. Öffentlicher Vergleich mit anderen Praxen/vergleichbaren Dienstleistern (sittenwidrig)
  3. Es darf nicht mit der Leistungspflicht der Krankenkassen geworben werden (z.B. Fühlen sie sich unkonzentriert? Mit uns wieder fit, ihre Krankenkasse zahlt 100%)
  4. Keine Heilversprechen (z.B. „ mit uns in 3 Wochen gesund!“ )

Berufskunde

Geschichte 1948 erster Ausbildungsweg ( 3 Sachen worüber der sich strukturiert)

  1. Hat nur ein halbes Jahr gedauert, 
  2. Auszubildende nur von Ärzten unterrichtet, 
  3. Praktisch orientiert (Theorie fast gar nicht) 

Berufskunde


Pionier und Aufbauphase (3 Aspekte nennen) 


  1. WFOT wurde gegründet, 
  2. erste stattl. anerkannte Schulen
  3. Gründung des DVE

 

Berufskunde

An welchem Tag wurde der DVE gegründet?


1.Oktober 1954


Berufskunde

Welche Aufgaben ergeben sich für die Zukunft?

  1. Qualitätssicherung ausbauen 
  2. Angemessene Vergütung 
  3. Akademische Ausbildung ausweiten 
  4. Stellung im Gesundheitssystem ausbauen

Berufskunde

Was ist Ziel von Akademisierung+ erklären?

  1. Evidenzbasiertheit der Profession (Diagnostik/Therapie), 
  2. Weiterentwicklung von Profession, 
  3. Forschung zu betreiben (Methoden/ Erkenntnisse)
  4. Qualitätsverbesserung 
  5. Kommunikationskompetenz auf akademischem Niveau, für interdisziplinäre Zusammenarbeit auf Augenhöhe (z.B. mit Ärzten)
  6. Internationale Gleichberechtigung bringt Aussicht auf allgemeine Berufs-Annerkennung nach EU-Richtlinie

Berufskunde

Individual und Kollektivrecht definieren + Beispiel!

Unter kollektivem Arbeitsrecht versteht man das Recht der arbeitsrechtlichen Koalitionen (Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände). Dazu gehören insbesondere das Tarifvertragsrecht, das Arbeitskampfrecht (Streiks und Aussperrungen) und das Mitbestimmungsrecht in Unternehmen und Betrieben (Betriebsverfassungsrecht)

 

Die zweite Säule des Arbeitsrechts ist das Individualarbeitsrecht. Es beinhaltet die Rechtsgebiete, die die Beziehungen zwischen dem Arbeitgeber und dem einzelnen Arbeitnehmer regeln. Es geht dabei – anders als im Kollektivarbeitsrecht – um Ansprüche, die das einzelne Arbeitsverhältnis betreffen.

Berufskunde

Bewerbungsgespräch, was darf nicht gefragt werden?

  1. sexuelle Orientierung, 
  2. Schwangerschaft, 
  3. Familienplanung 
  4. politische Einstellung,
  5. Parteizugehörigkeit

Berufskunde


Jeweils 2 Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer beschreiben!


Arbeitgeber: 


1. Lohnzahlungspflicht: Der Arbeitgeber ist somit verpflichtet den Arbeitgeber im Gegenzug für seine Arbeit zu entlohnen.

 

2. Gleichbehandlungspflicht: Ein Arbeitgeber darf keinen Arbeitnehmer im Vergleich zu anderen, sich in ähnlicher Position befindlichen Arbeitnehmern benachteiligen.

 

Arbeitnehmer


1.Dienstpflicht: Arbeitspflicht ist beim Arbeitsverhältnis die Hauptleistungspflicht des Arbeitnehmers. Er hat die vereinbarte Arbeit zu leisten.

 

2.Treuepflicht: Ein AN ist gegenüber dem AG zur Interessenwahrung verpflichtet ( Verschwiegenheit bzgl. Betriebsgeheimnissen, alles zu unterlassen was der Firma/dem Arbeitgeber schadet). Verpflichtung zu Solidarität und Loyalität.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Berufskunde an der Hochschule Trier zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Berufskunde an der Hochschule Trier gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Trier Übersichtsseite

Psychosoziale BV

Neuropsychologische BV

AT BV

SKL / AKL

Psychologie

Sonderpädagogik

Anatomie 1

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Berufskunde an der Hochschule Trier oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards