Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West

Karteikarten und Zusammenfassungen für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West.

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

Erkläre Gleichbehandlungsgrundsatz

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

Was reguliert ARegV?

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

Kostenzuordnung 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

alter prozess Preise 

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

Privatrechtliche Preiskalkulation

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

Privatrechtliche Unternehmen

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

3. Schritt

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

Probleme effizienzorientierte Regulierung

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

Erkläre Betriebswirtschaftliche Kosten 

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

Gebührenkalkulation (Prinzipien/Grundsätze)

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

Was regulieren ARegV, EnWG und Strom/GasNEV zusammen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

Preise

Kommilitonen im Kurs Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West auf StudySmarter:

Wasser/Abwasser

Erkläre Gleichbehandlungsgrundsatz

Berechnung willkürlicher Gebühren ist ebenso verboten wie die Bevorteilung von einzelnen Kunden der Verbrauchergruppen 

Wasser/Abwasser

Was reguliert ARegV?

  • im Zusammenspiel mit EnWG und Strom/GasNEV in erster Linie Netznutzugsentgelte der Betreiber 

Wasser/Abwasser

Kostenzuordnung 

  • Kostenzuordnung nicht trivial, sondern soll im wesentlichen zwei Elemente berücksichtigen 
    • Weitgehend verursachergerechte Zuordnung der Einzelkosten
    • Sachgerechte Zuschlüsselung der Gemeinkosten auf die verschiedenen Kundengruppen  
      • Mengenschlüssel
        1. Bemessungsgrundlage: Verhältnis der an die jeweiligen Kundengruppen abgegebenen Menge (Anwendung bei Gewinnung und Aufbereitung)
      • Kundenunabhängiger Schlüssel 
        1. Anzahl der Zähler bzw. Zählerablesungen (Anwendung bei Aufteilung der vertriebsorientierten Funktionsbereiche) 
      • Leistungsabhängiger Schlüssel
        1. Anteil der Kundengruppen an der jeweiligen Höchstleistung einer Versorgungsanlage (bes. bei tech. Funktionsbereichen)

Wasser/Abwasser

alter prozess Preise 

DL etwa durch EU

Alte Assets und neue Assets

Erforderliche Erlöse 

+ Minimaler Gewinn 

+ Effiziente operative Kosten 

+ Steuern 

= nötige Erlöse 

--> Preis 

Wasser/Abwasser

Privatrechtliche Preiskalkulation

  • Gesetzliche Grundlagen
    • BGB
    • Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung 
  • Analoge Anwendung der öff.-rechtl. Prinzipien 
    • Äquivalenzprinzip + Gleichbehandlungsgrundsatz+ Kostendeckungsgrundsatz
       à Prinzipien des sog. Öffentlichen Finanzgebarens (BGH-Urteil von 1984)

Wasser/Abwasser

Privatrechtliche Unternehmen

Preise

Wasser/Abwasser

3. Schritt

Einbeziehung der kalk. Kosten in die Entgeltkalkulatorischer Kosten in die Entgeltbeziehungen

  • Neben den (bereinigten) aufwandsgleichen Kosten aus der GuV müssen kalk. Kosten berücksichtigt werden 
  • Insbesondere Kostenarten 
    • Kalk. Abschreibungen
      • Um das betriebsnotwendige Vermögen zu erhalten, müssen Abschreibungen auf Basis der Wiederbeschaffungswerte berechnet werden (Substanzerhaltung)
    • Kalk. Eigenkapitalzinsen 
      • Das betriebsnotwendige Kapital, bestehend aus Vermögen (z.B. Sachanlagen) und Abzugskapital (z.B. Rückstellungen) muss angemessen verzinst werden 
    • Kalk. Steuern
      • Ertragssteuern mit Kostencharaker, müssen bei kalkulierten Selbstkosten berücksichtigt werden (insbes. Gewerbesteuern bei Abweichungen von kalk. Und tatsächlichen Zinsen)
      • Kalk. Konzessionsabgaben 
        • Die bis hier berechneten vorläufigen Selbstkosten stellen die Bemessungsgrundlage für die Konzessionsabgaben dar und müssen kalk. Berücksichtigt werden 
      • Kalk. Kosten  haben für WVU eine existentielle Bedeutung 

    Wasser/Abwasser

    Probleme effizienzorientierte Regulierung

    • Vernachlässigung der Qualität
    • Unterlassung von Investitionen 

    --> Erfordert eine begleitende Qualitätsregulierung 

    Wasser/Abwasser

    Erkläre Betriebswirtschaftliche Kosten 

    Kosten entsprechen dem pro Periode anfallenden verzehr von Gütern und Dl für betriebliche Erzeugnisse und nötige Kapazitätsbereitstellungen 

    Wasser/Abwasser

    Gebührenkalkulation (Prinzipien/Grundsätze)

    • Äquivalenzprinzip
    • Gleichbehandlungsgrundsatz
    • Betriebswirtschaftliche Kosten
    • Kostendeckungsgrundsatz 
    • Gebührenmessungsmaßstab

    Wasser/Abwasser

    Was regulieren ARegV, EnWG und Strom/GasNEV zusammen?

    • Trennung Kosten/Erlöse
    • ex-ante Festlegung der Erlösobergrenze 
    • Anreiz Effizienzsteigerung

    Wasser/Abwasser

    Preise

    • Ex-post Kontrolle 
    • Preise unterliegen der Missbrauchsaufsicht durch Landeskartellbehörden/ Bundeskartellamt gemäß dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) 
    • Zivilgerichte prüfen zudem auf Antrag von Verbrauchern (§315 BGB – Billigkeit von Preisen) 
    • §31 Abs. 4 GWB 
      • Bestimmungen wann Missbrauch vorliegt 
    • §315 BGB Bestimmung der Leistung durch eine Partei
      • „Bestimmung nach billigem Ermessen“ 

    Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West zu sehen

    Singup Image Singup Image
    Wave

    Andere Kurse aus deinem Studiengang

    Für deinen Studiengang Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

    Zurück zur Hochschule Ruhr West Übersichtsseite

    Netzregulierung Strom/Gas

    EWM 1

    Betriebliche Steuerlehre

    Wasser 1 an der

    Hochschule Bochum

    Abwassertechnik an der

    Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

    Wasserbau an der

    TU Darmstadt

    Wasser an der

    Universität Frankfurt am Main

    Wasser an der

    TU München

    Ähnliche Kurse an anderen Unis

    Schau dir doch auch Wasser/Abwasser an anderen Unis an

    Zurück zur Hochschule Ruhr West Übersichtsseite

    Was ist StudySmarter?

    Was ist StudySmarter?

    StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Wasser/Abwasser an der Hochschule Ruhr West oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

    Awards

    Bestes EdTech Startup in Deutschland

    Awards
    Awards

    European Youth Award in Smart Learning

    Awards
    Awards

    Bestes EdTech Startup in Europa

    Awards
    Awards

    Bestes EdTech Startup in Deutschland

    Awards
    Awards

    European Youth Award in Smart Learning

    Awards
    Awards

    Bestes EdTech Startup in Europa

    Awards
    X

    StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

    StudySmarter

    4.5 Stars 1100 Bewertungen
    Jetzt entdecken
    X

    Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

    89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

    50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
    Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
    Individueller Lernplan & Statistiken


    Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

    Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login