Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain

Karteikarten und Zusammenfassungen für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Nennen Sie die drei konstitutiven (wesentlichen) Merkmale von Hidden

Champions nach Simon.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Wie definiert das Institut für Mittelstandsforschung Bonn (IfM ) den Begriff

Mittelstand?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Definieren Sie den Begriff monetärer Markenwert.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Nennen Sie drei Nachteile und zwei Vorteile der Lizenzpreisanalogie.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Was sind entsprechend der Berechnung von Interbrand aus dem Jahr 2019 die fünf

wertvollsten Marken der Welt?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Nennen Sie fünf Aspekte wodurch sich starke Marken auszeichnen?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie stellt auf seiner Internetseite

fest: „Mittelständische Unternehmen sind der Erfolgsfaktor der deutschen

Wirtschaft“. Nennen Sie hierfür fünf Belege.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Was sind die drei konstitutiven Merkmale eines Unternehmen?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Roland Berger formuliert zwölf Regeln erfolgreicher Markenführung. Nennen Sie

fünf.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Wie differenziert das Institut für Mittelstandsforschung Bonn (IfM ) KMU von

Großunternehmen?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Definieren Sie den Begriff Markenrelevanz.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Welche zwei Herausforderungen beim Management der Innovationsfähigkeit

sehen Sie?

Kommilitonen im Kurs Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Unternehmensführung KMU

Nennen Sie die drei konstitutiven (wesentlichen) Merkmale von Hidden

Champions nach Simon.

1. Nummer 1, 2 oder 3 in einem Marktsegment in Europa oder im Weltmarkt

2. Unternehmen mit einen Jahresumsatz von unter 3 Mrd. Euro

3. in der Regel nicht börsennotiert, sondern inhabergeführt, daher weitgehend unbekannt

Unternehmensführung KMU

Wie definiert das Institut für Mittelstandsforschung Bonn (IfM ) den Begriff

Mittelstand?

Das IfM Bonn definiert Mittelstand durch die Einheit von Eigentum und Leitung. Um für statistische/empirische Analysen

mittelständische Unternehmen aus der Gesamtheit aller Unternehmen herauszufiltern, wird die Mittelstandsdefinition

wie folgt operationalisiert:

In einem mittelständischen Unternehmen

• halten bis zu zwei natürliche Personen oder ihre Familienangehörigen (direkt oder indirekt) mindestens 50 % der

Anteile eines Unternehmens,

• diese natürlichen Personen gehören der Geschäftsführung an.

Die Begriffe Mittelstand, Familienunternehmen, Eigentümerunternehmen und familiengeführte Unternehmen sind

nach Definition des IfM Bonn als Synonyme anzusehen.

Unternehmensführung KMU

Definieren Sie den Begriff monetärer Markenwert.

„Der [monetäre] Markenwert (Brand Equity) besteht in den zukünftigen Ein- und Auszahlungen, die spezifisch (d.h.

ursächlich) auf die Marke zurückzuführen sind. Die Summe der abgezinsten zukünftigen Überschüsse der

markenspezifischen Einzahlungen über die markenspezifischen Auszahlungen definiert den Markenwert in Form eines

Kapitalwertes“.

Unternehmensführung KMU

Nennen Sie drei Nachteile und zwei Vorteile der Lizenzpreisanalogie.

Nachteile:

• Lizenzpreise sind nicht für alle Marken/ Märkte verfügbar

• Oft werden Einmal-Zahlungen geleistet, die teilweise nicht bekannt sind

• Es existieren unterschiedliche Regelungen für Kosten der Markenpflege in den Lizenzpreisen

• Lizenzen beruhen auf Aushandlung/ keine saubere Isolierung markenspezifischer Kosten und Zahlungen

• Vergangenheitsbezogene Sichtweise


Vorteile:

• Leichtes und kostengünstiges Handling der Methode

• Betriebswirtschaftlich verbreitete Methode zur Bewertung immaterieller Vermögensgegenstände / wichtige Methode

zur Ermittlung von Markenrechtsverletzungen

• Für einige Marken ist eine gute Datenbasis vorhanden / Lizenzraten können am Markt beobachtet werden

Unternehmensführung KMU

Was sind entsprechend der Berechnung von Interbrand aus dem Jahr 2019 die fünf

wertvollsten Marken der Welt?

1. Apple

2. Google

3. Amazon

4. Microsoft

5. Coca-Cola

Unternehmensführung KMU

Nennen Sie fünf Aspekte wodurch sich starke Marken auszeichnen?

• hohe Kundenloyalität (Bsp. Apple-Kunden)

• Erweiterungspotenziale (Bsp. Nivea von der Creme zum Pflegeprogramm)

• leichteres Verzeihen von Fehlern (Bsp. ADAC und Skandal um den Autopreis "Gelber Engel„)

• hohe Lebensdauer (Bsp. Dr. Oetker seit 1891)

• gewisse Resistenz gegenüber Preissenkungen der Wettbewerber (Bsp. Alantura vs. Discounter)

• hohe Preis- und Mengenpremien (Bsp. Apple Smartphones vs. Lenovo Smartphones)

Unternehmensführung KMU

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie stellt auf seiner Internetseite

fest: „Mittelständische Unternehmen sind der Erfolgsfaktor der deutschen

Wirtschaft“. Nennen Sie hierfür fünf Belege.

Im Jahr 2018 zählten rund 3,47 Millionen Unternehmen zu den KMU, das waren 99,5% aller Unternehmen mit

Umsatz aus Lieferungen und Leistungen und/oder Beschäftigten in Deutschland

• Mittelständische Unternehmen beschäftigen im Jahr 2016 über 17 Millionen Arbeitnehmer: Damit waren 58,3

Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in KMU (bis 499 Beschäftigte) tätig

• Mittelstand ist der Ausbilder der Nation : Betriebe mit weniger als 500 Beschäftigten stellten in 2017 rund 1,25

Millionen 81,9 Prozent ) der insgesamt 1,52 Millionen betrieblichen Ausbildungsplätze in Deutschland zur Verfügung

• Mittelständler tragen deutlich zur Wirtschaftskraft bei: 35,3 Prozent des gesamten Umsatzes der Unternehmen in

Deutschland werden von KMU erwirtschaftet

• Forschung und Entwicklung: Nach einer Erhebung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft e.V. zu

Ausgaben für Forschung und Entwicklung FuE ) im Jahr 2016 haben die deutschen Unternehmen insgesamt 79,1

Milliar den Euro in FuE investiert, davon rund 9,5 Milliarden Euro oder 11,9 Prozent allein von KMU (bis 499

Beschäftigte).

Unternehmensführung KMU

Was sind die drei konstitutiven Merkmale eines Unternehmen?

Unternehmen(Unternehmungen) sind marktwirtschaftlich orientierte Betriebe, da sie dem Autonomieprinzip, dem

erwerbswirtschaftlichen Prinzip und dem Prinzip des Privateigentums folgen:

• Autonomieprinzip: Der Eigentümer des Unternehmens ist in seinen betrieblichen Entscheidungen (z.B. Preise,

Produkte, Wahl des Mitarbeiters oder der Kapitalgeber) weitgehend frei und keiner staatlichen Lenkungsbehörde

unterworfen.

• Einschränkungen des Handlungsspielraums bestehen allerdings durch die gesetzlichen Rahmenbedingungen.

• Erwerbswirtschaftliches Prinzip: Das unternehmerische Bestreben ist, durch die Produktion und den Absatz

(Vermarktung)von Gütern Gewinne zu erzielen oder sogar den Gewinn zu maximieren.

• Privateigentum: Die Verfügungsrechte an den Produktionsmitteln und am Gewinn stehen den Eigentümern zu und

gehören nicht einem „Volksvermögen“: Eigentümer sind diejenigen Personen, die dem Unternehmen Kapital ohne

zeitliche Befristung (Eigenkapital) überlassen; der Gewinn, den das Unternehmen erzielt, stellt den „Zins“ auf ihr

eingesetztes Kapital dar. Ebenso wie der Eigentümer den Gewinn aus seiner unternehmerischen Tätigkeit

„einstreicht“, muss er aber auch einen etwaigen Verlust tragen; dies ist sein unternehmerisches Risiko. Eine etwas

anders fokussierte Begriffsinterpretation des Privateigentums beinhaltet, dass keine staatlichen Institutionen, d.h.

„die öffentliche Hand“ Eigentümer des Betriebs ist

Unternehmensführung KMU

Roland Berger formuliert zwölf Regeln erfolgreicher Markenführung. Nennen Sie

fünf.

1. Zielgruppen werden verstanden und ins Visier genommen.

2. Markenkern wird konsequent an der Zielgruppe ausgerichtet.

3. Markenkern - Nah an der Zielgruppe, aber differenziert vom Wettbewerb.

4. Alle Elemente des Marketingmixes stehen für den Markenkern.

5. Sämtliche Berührungspunkte mit den Kunden sind aufeinander abgestimmt.

6. Langer Atem, Konstanz und Beharrlichkeit.

7. Markenführung und Marketingmanagement sind im Unternehmen organisatorisch eng vernetzt.

8. Ziele und Steuerung zielgruppenorientiert und sind frei von Widersprüchen.

9. Alle Mitarbeiter sind Markenbotschafter.

10. Enges Controlling des Markenerfolgs.

11. Preisstrategien sind klar an der Marke ausgerichtet.

12. Effiziente Kommunikation.

Unternehmensführung KMU

Wie differenziert das Institut für Mittelstandsforschung Bonn (IfM ) KMU von

Großunternehmen?

Das IfM Bonn grenzt in seiner aktualisierten KMU Definition nach wie vor alle kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

von den Großunternehmen mit Hilfe von quantitativen Kriterien wie Jahresumsatz (≤ 50 Millionen €) und

Beschäftigtenzahl (< 500 Mitarbeiter) ab.

Unternehmensführung KMU

Definieren Sie den Begriff Markenrelevanz.

Markenrelevanz ist „ein Maß für den Einfluss von Marken auf die Kaufentscheidungen der Konsumenten in einer

Produktkategorie“.

Unternehmensführung KMU

Welche zwei Herausforderungen beim Management der Innovationsfähigkeit

sehen Sie?

• Große Misserfolgswahrscheinlichkeit: Viele Produktneueinführungen werden an den Bedürfnissen der Nachfrager

vorbei entwickelt oder zu hochpreisig angeboten

• Hoher Ressourcenaufwand: Ex ante erhebliche finanzielle und personelle Ressourcen: neben Investitionen in

Forschung & Entwicklung sowie Marktforschung v.a. auch Kosten für produktbegleitende Prozessinnovationen und

Markteinführung

• Widerstand in Organisation und Management: Entwicklung und Übernahme von Neuerungen in das

Produktprogramm eines Unternehmens führen zu Anpassungs-widerständen gegen die Innovation auf allen Ebenen

des Unternehmens

• Marktrisiken: Früher Markteintritt mit unakzeptiertem Produkt oder Verpassen des richtigen Zeitpunkts

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule RheinMain Übersichtsseite

IKT I

MedWirt 1

Recht II

IKT I

Medwirt 1

Medienwirtschaft I

Recht I

Personalmanagement

Finanz-/Rechnungswesen II

IKT ABKÜRZUNGEN

Unternehmensführung an der

Fachhochschule Münster

Unternehmensführung an der

Universität Marburg

Unternehmensführung an der

FernUniversität in Hagen

Unternehmensführung an der

Technische Hochschule Ingolstadt

Unternehmensführung an der

IUBH Internationale Hochschule

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Unternehmensführung KMU an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule RheinMain Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Unternehmensführung KMU an der Hochschule RheinMain oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login