Kunststoffe an der Hochschule RheinMain

Karteikarten und Zusammenfassungen für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Kunststoffe an der Hochschule RheinMain.

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Was sind Kunststoffe? Aus welchen Element wird hauptsächlich aufgebaut?

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Warum sind bei Kunststoffspritzguss Materialaufhäufung zu vermeiden?

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Warum spielen Kunststoffe eine so große Rolle in unserem täglichen Leben? Nennen
sie Gründe!

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Beschreiben sie einen Zyklus des Spritzgusses

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Nennen Sie Eigenschaften von Duromeren

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Wie wird Polyurethan Hergestellt? Stellen den Bildungsmechanismus mit Hilfe einer prinzipiellen Skizze dar. Zu welchem Typen des Bildungsmechanismus zählt dieser?

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Zu welcher Gruppe der Polymere zählt Polyurethan?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Polyurethan:

Welche Voraussetzung müssen die Monomere haben, damit die Polymerreaktion ablaufen kann?

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Nennen Sie Eigenschaften von Thermoplasten

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Nennen sie drei Anwendungen von Polyurethan

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Zur Charakterisierung von Kunststoffen benutzt man u.a. den Zugversuch. Worauf ist
hier zu achten und warum?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Getränkeflaschen aus PET werden mit welchem Verfahren hergestellt?

Kommilitonen im Kurs Kunststoffe an der Hochschule RheinMain. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain auf StudySmarter:

Kunststoffe

Was sind Kunststoffe? Aus welchen Element wird hauptsächlich aufgebaut?

Rohstoff: Erdöl, bestehen aus Kohlenstoff und Wasserstoff. Kunststoffe sind
hochmolekulare organische Verbindungen. (extrem lange Kohlenwasserstoffe, Polymere)

Kunststoffe

Warum sind bei Kunststoffspritzguss Materialaufhäufung zu vermeiden?

Einfallstellen, Hohlräume und Verzug kann entstehen

Kunststoffe

Warum spielen Kunststoffe eine so große Rolle in unserem täglichen Leben? Nennen
sie Gründe!

  • sind leicht
  • haben eine niedrige Leitfähigkeit
  • isolieren gegen Strom und Wärme/Kälte
  • lassen sich leicht verarbeiten (RT-250°C)
  • sind beständig gegen viele Chemikalien
  • sind durchlässig (amorph)
  • sind wieder verwertbar (Thermoplaste)
  • sind preiswert
  • mechanische Eigenschaften selbst bestimmbar
  • Farbe durch Hinzufügen von Farbpigmenten

Kunststoffe

Beschreiben sie einen Zyklus des Spritzgusses

  • Besteht aus Spritz- und Schließeinheit
  • Granulat wird in der Spritzeinheit durch eine Schnecke befördert und erhitzt
  • Bei genug plastifiziertem Kunststoff wird die Masse in die Negativform "geschossen"
  • Durch aktive Kühlung wird die Form ausgehärtet
  • Werkzeug öffnet sich und wirft das Teil aus 

Kunststoffe

Nennen Sie Eigenschaften von Duromeren

  • hartes und festes Polymer
  • nicht löslich
  • nicht verformbar
  • formbeständig
  • engmaschig vernetzt

    (Armaturenbrett im Auto)

Kunststoffe

Wie wird Polyurethan Hergestellt? Stellen den Bildungsmechanismus mit Hilfe einer prinzipiellen Skizze dar. Zu welchem Typen des Bildungsmechanismus zählt dieser?

Herstellung durch Polyaddition aus Dialkoholen und Diisocyanaten, wobei anstelle Dialkohole gehen auch Polyether, z.B. Polyethylenglykol.

Kunststoffe

Zu welcher Gruppe der Polymere zählt Polyurethan?

Je nach Vernetzungsgrad und/oder eingesetzter Isocyanat- oder OH-Komponente erhält man Duroplaste, Thermoplaste oder Elastomere.

Kunststoffe

Polyurethan:

Welche Voraussetzung müssen die Monomere haben, damit die Polymerreaktion ablaufen kann?

Funktionelle Gruppen einer Molekülsorte muss Doppel- oder Dreifachbindungen
enthalten. 


Mindestens zwei verschiedene funktionelle Gruppen.

Kunststoffe

Nennen Sie Eigenschaften von Thermoplasten

  • Schmelzbar
  • plastisch Verformbar
  • Wärmeumformbar
  • nicht vernetzt
  • dehnbar
  • löslich
  • recyclebar
  • hart

    (Joghurtbecher)

Kunststoffe

Nennen sie drei Anwendungen von Polyurethan

  • Schaum
  • Matratzen
  • Bauschaum
  • Lack

Kunststoffe

Zur Charakterisierung von Kunststoffen benutzt man u.a. den Zugversuch. Worauf ist
hier zu achten und warum?

Temperatur: 

je höher desto mehr Molekularbewegung zwischen den Ketten.

Belastungsgeschwindigkeit: 

Schnell ziehen: ketten können sich nicht bewegen 


Langsam ziehen: ketten können sich bewegen

Kunststoffe

Getränkeflaschen aus PET werden mit welchem Verfahren hergestellt?

Streckblasverfahren

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Kunststoffe an der Hochschule RheinMain gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule RheinMain Übersichtsseite

Fertigunsverfahren

Fertigungsverfahren

My first subject

WK Kunststoffee an der

Universität Erlangen-Nürnberg

Kunststoffkunde an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

ME2 - Kunststoffe an der

Universität Duisburg-Essen

Kunststoffe 3 an der

Hochschule der Medien Stuttgart

kunststoffe an der

Hochschule der Medien Stuttgart

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Kunststoffe an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule RheinMain Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Kunststoffe an der Hochschule RheinMain oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login