Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Karteikarten und Zusammenfassungen für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Zählen Sie die Projektmerkmale nach DIN auf.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Geben Sie in zwei Sätzen den Kern des Vorschlags von Grochla zur Wahl des Führungsstils wieder

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Was ist die Aussage des "Magischen Dreiecks" Geben Sie auch Beispiele!

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Welche sind die besonderen Merkmale der Reinen Projektorganisation? Für welche Projektsituation erscheint sie besonders gut geeignet?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Listen Sie ohne weiteren Kommentar die Phasen des Teambildungsprozesses auf. Wie lautet hierzu für die erste Phase die empfehlung von Grochla - und warum?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Erläutern sie, über welche persönlichen, d.h. nicht-fachlichen Fähigkeiten ("Soft-Skills") eine Führungsperson im Unternehmen verfügen sollte.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Welche sind die besonderen Merkmale der Einfluss-Projektorganisation? Für welche Projektsitationen besonders (un-) geeignet und warum?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Beschreiben Sie den "Teambildungsprozess"

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Beschreiben Sie einen „Lebensmittelskandal“ der letzten Jahre und die Folgen und Reaktionen in Wirtschaft und Gesetzgebung.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Welche Lebensmittelgruppe weisst die meisten Rückrufaktionen pro Jahr in Europa auf?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Welche Qualitätsmanagementkonzepte sind Bestandteil des IFS-Food-Standards?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Welche Organisation ist der Träger der IFS Management GmbH?

Kommilitonen im Kurs Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf StudySmarter:

Unternehmensmanagement UMA

Zählen Sie die Projektmerkmale nach DIN auf.

Konkrete Ziele/Zielvorgaben; relative Neuartigkeit, Endlichkeit, Komplexität, einschränkende Rahmenbedingungen, spezifische Organisationsform, Risikobehaftung

Unternehmensmanagement UMA

Geben Sie in zwei Sätzen den Kern des Vorschlags von Grochla zur Wahl des Führungsstils wieder

Der Führungsstil hängt von Aufgabenmerkmalen, wie Dringlichkeitsgrad, Zielausrichtung, Komplexität, Neuartigkeit und/oder Risikobehaftung ab. Zudem spielen Teammerkmale wie Fachliche Heterogenität, Projektorganisation, Kooperationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Rollenflexibilität, Konfliktfähigkeit der Mitarbeit eine Rolle.

Unternehmensmanagement UMA

Was ist die Aussage des "Magischen Dreiecks" Geben Sie auch Beispiele!

Sachziel, Kostenziel, Terminziel. Wenn der Fokus zu einem der drei Punkte gelenkt wird, werden die anderen beiden zu kurz kommen. z.B. Soll das Terminziel unbedingt eingehalten werden, so werden die Kosten und die Sachaufwendungen steigen

Unternehmensmanagement UMA

Welche sind die besonderen Merkmale der Reinen Projektorganisation? Für welche Projektsituation erscheint sie besonders gut geeignet?

Projektleiter und Teammitglieder sind ausschließlich für das Projekt freigestellt. Leiter hat volle disziplinarische und fachliche Weisungsbefugnis, jedoch nur fachliche Weisungsbefugnis gegenüber den Projektmitarbeitern.

Gut geeignet: Sehr effizient, da Team sich komplett auf das Projekt konzentrieren kann und nicht durch Linientätigkeit abgelenkt wird. Projektleiter kann selbstständig über Mitarbeiter entscheiden.

Nachteil: Aufwendig, da neue Stellen geschaffen werden.

Unternehmensmanagement UMA

Listen Sie ohne weiteren Kommentar die Phasen des Teambildungsprozesses auf. Wie lautet hierzu für die erste Phase die empfehlung von Grochla - und warum?

Forming, Storming, Norming, Performing

Grochla empfiehlt zum Anfang einen offenen Umgang mit einander, aber dass sich dann eine Art Rangordnung beim Norming bildet in der die Verantwortlichkeiten klar und strukturiert zugeordnet werden.

Unternehmensmanagement UMA

Erläutern sie, über welche persönlichen, d.h. nicht-fachlichen Fähigkeiten ("Soft-Skills") eine Führungsperson im Unternehmen verfügen sollte.

Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Kunden- Dienstleistungs- oder Serviceorientierung, Zielführende Arbeitsweise, Selbstständigkeit, Analytische Fähigkeiten, Durchsetzungsvermögen,  Unternehmerisches Denken und Handeln, Flexibilität, Motivationsfähigkeit

Unternehmensmanagement UMA

Welche sind die besonderen Merkmale der Einfluss-Projektorganisation? Für welche Projektsitationen besonders (un-) geeignet und warum?

Projektleiter koordiniert und steuert Projekt mithilfe des Entscheiders. Besitzt aufgrund Kompetenz Einfluss auf Mitarbeiter, nur eingeschränkte Verantwortung.

Kann für nicht dringliche Projekte eingesetzt werden, da zeitlicher Verlauf nicht planbar. Ist dafür günstig

Unternehmensmanagement UMA

Beschreiben Sie den "Teambildungsprozess"

Forming

Zunächst bestehen zwischen den Mitgliedern der Projektgruppe Unsicherheiten. Die Abhängigkeit vom Projektleiter ist stark. Die einzelnen Mitarbeiter testen, welches Verhalten noch von den anderen Gruppenmitgliedern und dem Projektleiter toleriert wird.

Storming

Es entstehen Konflikte zwischen den Gruppenmitgliedern. Gegen den Projektleiter werden Konflikte oder gar der Aufstand geplant. Kontrollen und Überprüfungen stoßen auf die Ablehnung der Gruppe. Die Meinungen der Gruppenmitglieder polarisieren sich.

Norming

Erste Teambeziehungen entstehen und werden weiterentwickelt. Teamnormen und Teamverhaltensregeln werden ausgebildet. Es kommt zu einem Abbau entstandener Konflikte. Zunehmend wird gegenseitige Unterstützung und partizipative Zusammenarbeit selbstverständlich

Performing

Die Konflikte und Probleme zwischen den einzelnen Gruppenmitgliedern werden abgebaut. Das Rollenverhalten entwickelt sich zunehmend teamorientierter. Die Energie der Mitarbeiter wird auf die gemeinsame Arbeit konzentriert.

Unternehmensmanagement UMA

Beschreiben Sie einen „Lebensmittelskandal“ der letzten Jahre und die Folgen und Reaktionen in Wirtschaft und Gesetzgebung.

2005 Gammelfleisch

Bayerisches Unternehmen hat seit 2003 Schlachtabfälle als lebensmitteltauglich umdeklariert und verkauft

Unternehmensmanagement UMA

Welche Lebensmittelgruppe weisst die meisten Rückrufaktionen pro Jahr in Europa auf?

"Fisch, Krustentiere, Weichtiere" 196 Fälle

Fleisch, Fleischprodukte, Wild 171 Fälle

Unternehmensmanagement UMA

Welche Qualitätsmanagementkonzepte sind Bestandteil des IFS-Food-Standards?

GMP, HACCP

Unternehmensmanagement UMA

Welche Organisation ist der Träger der IFS Management GmbH?

HDE = Hauptverband des deutschen Einzelhandels

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Ostwestfalen-Lippe Übersichtsseite

Funktionelle Inhaltsstoffe

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Unternehmensmanagement UMA an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards