Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück

Karteikarten und Zusammenfassungen für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück.

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Beschreiben Sie das Problem der Etikettierung durch Dokumentation.

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Was sind die Funktionen klientenbezogener Dokumentation im Bezug auf das Festhalten & Verarbeiten von Informationen?

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Nennen Sie je 4 Beispiele für die direkt die klientenbezogene Fallführung betreffende Dokumente & indirekt die klientenbezogene Fallführung betreffenden Dokumente.
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Welche 5 Punkte sind in der Dokumentation in der SA zu beachten?

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Was soll Dokumentation im Idealfall nachweisen?

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Was sind Funktionen einer Akte?

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Welche Anforderungen sind an eine ordnungsgemäße Aktenführung zu stellen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Wie lasst sich die Reflexiontskultur einer Einrichtung fördern? 5 Beispiele:

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Was sind lernende Organisationen?

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Was ist Wissensmanagement?

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Wozu benötigen Organisationen so etwas wie Wissensmanagement?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Stellungnahme zur Behauptung, dass Dokumentation Komplexität erhöht, obwohl sie eigentlich zur Reduzierung von Komplexität beitragen soll.

Kommilitonen im Kurs Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Fragenkatalog Dokumentation

Beschreiben Sie das Problem der Etikettierung durch Dokumentation.
  • Können zu sich verselbstständigenden Infos/Diagnosen werden, welche nicht mehr reflektiert werden
  • Erlebnisse/Analysen werden nicht mehr an alltägliche Arbeit rückgebunden
  • das weitere Handeln kann daraus nicht immer abgeleitet/abstrahiert werden

Fragenkatalog Dokumentation

Was sind die Funktionen klientenbezogener Dokumentation im Bezug auf das Festhalten & Verarbeiten von Informationen?
  • sammeln
  • strukturieren
  • sichern
  • weitergeben
  • auswählen
  • bewerten

Fragenkatalog Dokumentation

Nennen Sie je 4 Beispiele für die direkt die klientenbezogene Fallführung betreffende Dokumente & indirekt die klientenbezogene Fallführung betreffenden Dokumente.
  •  direkt:
    • Arbeitsabsprache (Vertrag)
    • Situationserfassungsbogen (Prognose)
    • Evaluationsformular (Zwischendokumentation)
    • Beratungsplan (Behandlungs-/ergebnisziele)

  •  indirekt:
    • Rechtstitel / Gutachten (Beschlüsse)
    • Finanzielles (Vollmacht)
    • Korrespondenz (Briefkopien)
    • diverse Checklisten

Fragenkatalog Dokumentation

Welche 5 Punkte sind in der Dokumentation in der SA zu beachten?
1) dialogische & patizipative Orientierung
2) Ausrichtung im Einzelfall
3) Verbindung von Fachlichkeit mit Ressourcenplanung
4) rechtliche Rahmung von Unterstützungsmaßnahmen
5) professionelle Spezialisierung & institutionelle Arbeitsteiligkeit

Fragenkatalog Dokumentation

Was soll Dokumentation im Idealfall nachweisen?
..., dass im konkreten Fall auf Grundlage handlungsleitender Theorien der SA methodisch abgesichert & nachvollziehbar & unter Beobachtung rechtlicher Rahmenbedingungen gehandelt worden ist.

Fragenkatalog Dokumentation

Was sind Funktionen einer Akte?
1) Dokumentation (Geschehensabläufe)
2) Sicherung (Grundlage für Kontrolle)
3) Prävention (beugt rechtswidrigem Handeln vor)
4) Planung & Steuerung (Steuerung des Fachprozesses)

Fragenkatalog Dokumentation

Welche Anforderungen sind an eine ordnungsgemäße Aktenführung zu stellen?
1) Authentizität (behördliche Akte = behördliche Akte)
2) Integrität (nicht manipuliert)
3)Benutzbarkeit (lesbar, auffindbar)
4) Zuverlässigkeit (warheitsgemäß, vollständig)

Fragenkatalog Dokumentation

Wie lasst sich die Reflexiontskultur einer Einrichtung fördern? 5 Beispiele:
  •  Fortbildung
  • Dokumentation 
  • Teamarbeit
  • Supervision
  • kollegiale Beratung

Fragenkatalog Dokumentation

Was sind lernende Organisationen?
  • Organisationen die auf Reize von innen & außen reagieren
  • Dementsprechend reflektieren, anpassen, weiterentwickeln
  • Stehen zwischen Stabilität & Dynamik
  • Stehen auf Säulen: Kommunikation, Information, Feedback, Erfahrungen

Fragenkatalog Dokumentation

Was ist Wissensmanagement?
= Gesamtheit der Strategien zur Schaffung einer „lernenden Organisation"
  • Bezüglich von Personen: Organisationsweite Niveau der Kompetenzen steht im Mittelpunkt; Ausbildung & Lernfähigkeit der Mitarbeiter
  • Bezüglich der Organisation: Schaffung, Nutzung & Entwicklung der „kollektiven Intelligenz"

Fragenkatalog Dokumentation

Wozu benötigen Organisationen so etwas wie Wissensmanagement?
  • Um umfassende & übergreifende Infrastruktur, die Wissen aus unterschiedlichen Abteilungen, Zuständigkeiten & Personen zu verknüpfen
  • Um Wissen vollumfänglich zu nutzen
  • Um Kernkompetenzen der Arbeit zu erfassen
  • Für neue Ideen & Verbesserungsvorschläge
  • Für Innovation
  • Um Potenziale frühzeitig zu erkennen
  • Um Wissen zu teilen & Arbeitsprozesse zu standardisieren
  • Um Doppelarbeit & unkoordinierte Abläufe vorzubeugen

Fragenkatalog Dokumentation

Stellungnahme zur Behauptung, dass Dokumentation Komplexität erhöht, obwohl sie eigentlich zur Reduzierung von Komplexität beitragen soll.
= Widerspruch, ob Erhöhung oder Reduzierung von Komplexität
- sehr zeitaufwendig und mühsam
- nur Alltagsausschnitte werden dokumentiert, statt umfassende Realität
+ Voraussetzung und Indikator für Prof. Handeln in der SA

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Osnabrück Übersichtsseite

2. Semester Familien-und Jugendrecht

Jugend & Familienrecht

Beratung & Vernetzung

Familien- und Jugendrecht

Case Management

Sozial- und Qualittäsmanagement

Recht

Sozialversicherungsrecht

Existenzsicherungsrecht

Fragenkatalog RZF an der

Medizinische Universität Innsbruck

Statistik Fragenkatalog an der

SRH Hochschule Heidelberg

EM Fragenkatalog an der

Westfälische Hochschule

Fragenkatalog an der

Universität Stuttgart

Fragenkatalog BdT an der

Universität Hamburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Fragenkatalog Dokumentation an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Osnabrück Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Fragenkatalog Dokumentation an der Hochschule Osnabrück oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards