Fertigung an der Hochschule Osnabrück

Karteikarten und Zusammenfassungen für Fertigung an der Hochschule Osnabrück

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Fertigung an der Hochschule Osnabrück.

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Wie lauten die 5 Hauptverfahren des Schmiedens?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Warum wird beim Tiefziehen das Werkzeugelement „Niederhalter“ (Werkzeugelement A) eingesetzt?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Wie wirkt sich fallende Schnittgeschwindigkeit auf die Schubkraft aus?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Ist die spezifische Schnittkraft kc (N/mm2) physikalisch gesehen eine Spannung oder eine energetische Größe?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

In welche Richtung weisen die Schneidkeile von Haupt- und
Nebenschneide bei Betrachtung in der Arbeitsebene?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Nennen Sie die 2 wichtigsten Vorteile des Scherens von
Schmiedehalbzeug.

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Erläutern Sie den Verfahrensablauf beim Gesenkschmieden mit Grat beginnend beim Halbzeug bis zum fertigen Schmiedestück (ohne Reinigen).

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Warum wird bei Warmumformverfahren der Werkstoff erwärmt?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Welche Vorteile bietet das Schmieden gegenüber dem Kaltumformen und welche Nachteile?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Welche Nachteile hat das Warmumformen von C-Stahl?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Erläutern Sie die umformenden Verfahrensschritte beim Gesenkschmieden mit Grat beginnend nach dem Erwärmen.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Welche 3 physikalischen Erwärmungsprinzipien werden zur Schmiedeteilerwärmung eingesetzt? Welches ist heute allg. Industriestandard? Was ist der überragende Vorteil dieses Prinzips?

Kommilitonen im Kurs Fertigung an der Hochschule Osnabrück. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Fertigung an der Hochschule Osnabrück auf StudySmarter:

Fertigung

Wie lauten die 5 Hauptverfahren des Schmiedens?

- Gesenkschmieden
- Stauchen
- Fließpressen
- Freiformschmieden
- Walzen

Fertigung

Warum wird beim Tiefziehen das Werkzeugelement „Niederhalter“ (Werkzeugelement A) eingesetzt?

- zur Vermeidung von Faltenbildung im Bereich des Flansches

Fertigung

Wie wirkt sich fallende Schnittgeschwindigkeit auf die Schubkraft aus?

- Schubkraft steigt an

Fertigung

Ist die spezifische Schnittkraft kc (N/mm2) physikalisch gesehen eine Spannung oder eine energetische Größe?

- energetische Größe

Fertigung

In welche Richtung weisen die Schneidkeile von Haupt- und
Nebenschneide bei Betrachtung in der Arbeitsebene?

- Hauptschneide: Vorschubrichtung
- Nebenschneide: Werkstückmitte

Fertigung

Nennen Sie die 2 wichtigsten Vorteile des Scherens von
Schmiedehalbzeug.

- keine Materialverluste
- Schnelligkeit

Fertigung

Erläutern Sie den Verfahrensablauf beim Gesenkschmieden mit Grat beginnend beim Halbzeug bis zum fertigen Schmiedestück (ohne Reinigen).

1. Rohteil
2. Erwärmen
3. Verformen / Stauchen
4. Schmieden
5. Abgraten
6. Wärmebehandlung

Fertigung

Warum wird bei Warmumformverfahren der Werkstoff erwärmt?

- höherer Umformgrad
- geringere Presskräfte

Fertigung

Welche Vorteile bietet das Schmieden gegenüber dem Kaltumformen und welche Nachteile?

- Vorteile:   

-> kleine Umformkräfte
->große Formänderung
->gute Formgebungsmöglichkeiten


- Nachteile: 

-> schlechte Oberfläche
-> geringe Genauigkeit

Fertigung

Welche Nachteile hat das Warmumformen von C-Stahl?

- Oxidationsgeschwindigkeit nimmt zu
- Geringe Maßhaltigkeit

Fertigung

Erläutern Sie die umformenden Verfahrensschritte beim Gesenkschmieden mit Grat beginnend nach dem Erwärmen.

- Biegen
- Vorformen
- Fertigformen
- Abgraten / Lochen
- Nachformen

Fertigung

Welche 3 physikalischen Erwärmungsprinzipien werden zur Schmiedeteilerwärmung eingesetzt? Welches ist heute allg. Industriestandard? Was ist der überragende Vorteil dieses Prinzips?

- Wärmen im Ofen
- Konduktive Erwärmung
- Wärmen durch Induktion
    ->heutiger Standard
   -> Vorteil: kurze Wärmzeit wegen gleichmäßiger Erwärmung

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Fertigung an der Hochschule Osnabrück zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Fertigung an der Hochschule Osnabrück gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Osnabrück Übersichtsseite

Grundlagen Fertigungstechnik

Fertigungslehre an der

Universität Magdeburg

Fertigungslehre an der

Universität Duisburg-Essen

Fertigungslehre an der

TU Dortmund

Additive Fertigung an der

Hochschule Aalen

Spanende Fertigung an der

Hochschule Düsseldorf

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Fertigung an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Osnabrück Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Fertigung an der Hochschule Osnabrück oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login