Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Chemie Olfs an der Hochschule Osnabrück

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Chemie Olfs Kurs an der Hochschule Osnabrück zu.

TESTE DEIN WISSEN

46. Wie haben sich die SO2-Konzentrationen in der Luft in Deutschland in den letzten 25 Jahren verändert? 3P

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • SO2 Emissionen wurde von 1,6 mio Tonnen/Jahr auf 0,12 mio Tonnen/Jahr (2004) reduziert
  • Reduktion aufgrund der Umweltbelastung
  • Schwefeldioxid hat sauren Regen produziert; Auslöser für das Waldsterben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

42. Beschreiben Sie die 3 Schritte zur Herstellung von Schwefelsäure aus elementarem Schwefel. 3P

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verbrennungsofen:       S + O2 -> SO2                                  Schwefeldioxid
  • Kontaktofen:                   2SO2 + O2 -> 2SO3                                         Schwefeltrioxid
  • Endabsorber:                  SO3 + H2O -> H2SO4                                     Schwefelsäure
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

7. Erklären sie die Begriffe „Massenzahl“ und „Ordnungszahl“. 4P

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Elemente sind im Periodensystem mit steigender Ordnungszahl von links nach rechts in mehreren Perioden angeordnet
  • Ordnungszahl = Protonenzahl = Elektronenzahl
  • Massenzahl = Protonenzahl + Neutronenzahl
  • gibt Auskunft über die relative Atommasse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

24. Beurteilen Sie die Wasserverfügbarkeit auf der Erde insgesamt und in verschiedenen Regionen. 4P

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wasserverfügbarkeit im Nahrungsmittelproduktionssektor überwiegend schlecht, lediglich der amerikanische Kontinent, Australien und Europa sind ausreichend versorgt
  • Wasserverfügbarkeit in Südamerika, Asien und Mittelamerika wird schlechter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

3. Nennen sie die 5 häufigsten Elemente auf der Erde. 5P

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sauerstoff
  • Silizium
  • Aluminium
  • Eisen
  • Calcium
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

4. Erläutern Sie den Begriff „Element“. 5P

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • „Ein Element ist ein Stoff, der nicht weiter in zwei oder mehr andere Stoffe zerlegt werden kann“
  • Ein Element ist das, was bei einer chemischen Stoffumwandlung erhalten bleibt
  • Ein Element besteht aus gleichartigen Atomen
  • Alle anderen Stoffe sind chemische Verbindungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

18. Beschreiben sie das Zustandsdiagramm von Wasser und geben sie ein anschauliches Beispiel für die Auswirkung einer Druckerniedrigung. 5P

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zustandsdiagramm zeigt die Aggregatszustände des Wassers in Abhängigkeit von Druck und Temperatur

  • Bei geringerem Druck geht Wasser eher in den gasförmigen Zustand über; geringerer Siedetemperatur
  • Bei höherem Druck bleibt das Wasser länger flüssig; höhere Siedetemperatur

Bsp.: Auf dem Mount Everest siedet Wasser bei 70°C

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

5. Erklären Sie die Begriffe „Elektron“, „Neutron“ und „Proton“. 3P

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Elektron             Ladung -1, gleiche Anzahl wie Protonen
  • Neutron             Ladung 0, zählen zu Massenzahl, Anzahl ausschlaggebend für  Isotope
  • Proton                Ladung +1, zählen zu Massenzahl, Anzahl ist gleich Ordnungszahl
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

13. Was ist „Wasserstoffperoxid“ (Formel) und wozu wird es gebraucht? 4P

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

H2O2  = Wasserstoffperoxid = H-O-O-H

  • Farblose Flüssigkeit
  • Zerfällt (allmählich) in Wasser und Sauerstoff, der bleichend und desinfizierend wirkt -> Textilien, Papier, Schwimmbadwasser
  • Wasserstoffperoxid Dämpfe wirken stark ätzend auf Haut und Schleimhäute
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

6. Beschreiben Sie ein einfaches Atommodel. 4P

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Protonen und Neutronen im Kern; machen fast die Gesamte Masse aus
  • Elektronen befinden sich in der Hülle und sind auf Schalen verteilt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

25. Wie beurteilen Sie den Wasserverbrauch in verschiedenen Sektoren? 4P

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Landwirtschaft: 70%
  • Haushalte: 10%
  • Industrie: 20%
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

51. Erklären Sie die Begriffe „Scheidewasser“ und „Königswasser“. 5P

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Scheidewasser: Salpetersäure, trennt Gold und Silber
  • Königswasser: Gemisch aus HCl + HNO3 (3:1), mit dem Gold aufgelöst werden kann
Lösung ausblenden
  • 109196 Karteikarten
  • 2766 Studierende
  • 71 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Chemie Olfs Kurs an der Hochschule Osnabrück - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

46. Wie haben sich die SO2-Konzentrationen in der Luft in Deutschland in den letzten 25 Jahren verändert? 3P

A:
  • SO2 Emissionen wurde von 1,6 mio Tonnen/Jahr auf 0,12 mio Tonnen/Jahr (2004) reduziert
  • Reduktion aufgrund der Umweltbelastung
  • Schwefeldioxid hat sauren Regen produziert; Auslöser für das Waldsterben
Q:

42. Beschreiben Sie die 3 Schritte zur Herstellung von Schwefelsäure aus elementarem Schwefel. 3P

A:
  • Verbrennungsofen:       S + O2 -> SO2                                  Schwefeldioxid
  • Kontaktofen:                   2SO2 + O2 -> 2SO3                                         Schwefeltrioxid
  • Endabsorber:                  SO3 + H2O -> H2SO4                                     Schwefelsäure
Q:

7. Erklären sie die Begriffe „Massenzahl“ und „Ordnungszahl“. 4P

A:
  • Elemente sind im Periodensystem mit steigender Ordnungszahl von links nach rechts in mehreren Perioden angeordnet
  • Ordnungszahl = Protonenzahl = Elektronenzahl
  • Massenzahl = Protonenzahl + Neutronenzahl
  • gibt Auskunft über die relative Atommasse
Q:

24. Beurteilen Sie die Wasserverfügbarkeit auf der Erde insgesamt und in verschiedenen Regionen. 4P

A:
  • Wasserverfügbarkeit im Nahrungsmittelproduktionssektor überwiegend schlecht, lediglich der amerikanische Kontinent, Australien und Europa sind ausreichend versorgt
  • Wasserverfügbarkeit in Südamerika, Asien und Mittelamerika wird schlechter
Q:

3. Nennen sie die 5 häufigsten Elemente auf der Erde. 5P

A:
  • Sauerstoff
  • Silizium
  • Aluminium
  • Eisen
  • Calcium
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

4. Erläutern Sie den Begriff „Element“. 5P

A:
  • „Ein Element ist ein Stoff, der nicht weiter in zwei oder mehr andere Stoffe zerlegt werden kann“
  • Ein Element ist das, was bei einer chemischen Stoffumwandlung erhalten bleibt
  • Ein Element besteht aus gleichartigen Atomen
  • Alle anderen Stoffe sind chemische Verbindungen
Q:

18. Beschreiben sie das Zustandsdiagramm von Wasser und geben sie ein anschauliches Beispiel für die Auswirkung einer Druckerniedrigung. 5P

A:

Zustandsdiagramm zeigt die Aggregatszustände des Wassers in Abhängigkeit von Druck und Temperatur

  • Bei geringerem Druck geht Wasser eher in den gasförmigen Zustand über; geringerer Siedetemperatur
  • Bei höherem Druck bleibt das Wasser länger flüssig; höhere Siedetemperatur

Bsp.: Auf dem Mount Everest siedet Wasser bei 70°C

Q:

5. Erklären Sie die Begriffe „Elektron“, „Neutron“ und „Proton“. 3P

A:
  • Elektron             Ladung -1, gleiche Anzahl wie Protonen
  • Neutron             Ladung 0, zählen zu Massenzahl, Anzahl ausschlaggebend für  Isotope
  • Proton                Ladung +1, zählen zu Massenzahl, Anzahl ist gleich Ordnungszahl
Q:

13. Was ist „Wasserstoffperoxid“ (Formel) und wozu wird es gebraucht? 4P

A:

H2O2  = Wasserstoffperoxid = H-O-O-H

  • Farblose Flüssigkeit
  • Zerfällt (allmählich) in Wasser und Sauerstoff, der bleichend und desinfizierend wirkt -> Textilien, Papier, Schwimmbadwasser
  • Wasserstoffperoxid Dämpfe wirken stark ätzend auf Haut und Schleimhäute
Q:

6. Beschreiben Sie ein einfaches Atommodel. 4P

A:
  • Protonen und Neutronen im Kern; machen fast die Gesamte Masse aus
  • Elektronen befinden sich in der Hülle und sind auf Schalen verteilt
Q:

25. Wie beurteilen Sie den Wasserverbrauch in verschiedenen Sektoren? 4P

A:
  • Landwirtschaft: 70%
  • Haushalte: 10%
  • Industrie: 20%
Q:

51. Erklären Sie die Begriffe „Scheidewasser“ und „Königswasser“. 5P

A:
  • Scheidewasser: Salpetersäure, trennt Gold und Silber
  • Königswasser: Gemisch aus HCl + HNO3 (3:1), mit dem Gold aufgelöst werden kann
Chemie Olfs

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Chemie Olfs an der Hochschule Osnabrück

Für deinen Studiengang Chemie Olfs an der Hochschule Osnabrück gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Chemie Olfs Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Chemie

Universität Göttingen

Zum Kurs
Chemie

Fachhochschule Münster

Zum Kurs
Chemie

Universität Bielefeld

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Chemie Olfs
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Chemie Olfs