Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein

Karteikarten und Zusammenfassungen für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein.

Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Definieren Sie Textilveredlung.

Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:


Benennen Sie Beispiele für die drei Unterprozesse der Textilveredlung.


Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:


Nennen Sie die drei grundlegenden Prozessschritte der Nassveredlung.


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Definieren Sie abiotisch und biotisch und benennen Sie die vier Sphären, die die natürliche Umwelt ausmachen.


Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was bedeutet Flottenverhältnis? Berechnen Sie das Flottenvolumen einer Färbung von z. B. 500 kg Ware bei einem Flottenverhältnis von 1: 10.


Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Erläutere den Begriff Affinität

Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Welche Schritte umfasst die Vorbehandlung von Baumwolle? Nennen Sie die Teilschritte in der richtigen Reihenfolge, die Ursache, die Effekte.


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was bedeutet HT? Warum gibt es solche Färbemaschinen?

Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Prozessparameter und Beschreibung der Vorbehandlungsprozesse Bleichen.


Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was sind Enzyme? Warum sind Sie beim Entschlichten im Einsatz?


Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was ist Schlichte? Welche Schlichtearten sind zu unterscheiden?


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Welche Verbindungen werden bei der Bleiche zerstört? Welches Oxidationsmittel wird eingesetzt und welche nicht? (Warum?)


Kommilitonen im Kurs Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Veredlung und Ökologie

Definieren Sie Textilveredlung.

Textilveredlung ist die chemische, physikalische und/oder mechanische Behandlung von Textilien unterschiedlicher Zusammensetzung und Aufmachungsart zur Erzeugung optischer, haptischer und funktionaler Effekte.

Veredlung und Ökologie


Benennen Sie Beispiele für die drei Unterprozesse der Textilveredlung.


Vorbehandlung:

-> trockene Prozesse:

- Putzen

- Senken

- Schneiden

- Fixieren

- Stabiliesieren

-> nasse Prozesse:

- waschen

- entschlichten

-Mercerisieren

- bleichen/aufhellen


Farbgebung:

- Färben (ein Fasertyp und Fasermischung)

- Melange Färbung (Fasermischung)

- Drucken


Ausrüsten und Beschichten:

-> mechanische Prozesse:

- Rauchen

- Scheren

- schmirgeln

- pressen

- dämpfen

-> chemische Prozesse:

-Fleckschutz

- Wetterschutz

- Flammschutz

Veredlung und Ökologie


Nennen Sie die drei grundlegenden Prozessschritte der Nassveredlung.


1. Imrägnieren mit Flotte

2. Verweilen (chemische Reaktion)

3. Extration, Wäsche

Veredlung und Ökologie

Definieren Sie abiotisch und biotisch und benennen Sie die vier Sphären, die die natürliche Umwelt ausmachen.


abiotisch = die unbelebte Natur betreffend; leblos

biotisch = auf Leben, Lebewesen bezüglich

 

-Atmosphäre


- Lithosphäre (feste Erde, Erdkruste, oberer Teil des Erdmantels)


-Biosphäre (Gesamtheit des von Leben besiedelten Teils der Erde)


-Hydrosphäre  (Bereiche, die mit Wasser bedeckt sind)

Veredlung und Ökologie

Was bedeutet Flottenverhältnis? Berechnen Sie das Flottenvolumen einer Färbung von z. B. 500 kg Ware bei einem Flottenverhältnis von 1: 10.


Das Flottenverhältnis ist das Verhältnis von Warenmenge zur Flottenmenge in einer Maschine. 

Das Flottenvolumen muss bei 50l liegen.

Veredlung und Ökologie

Erläutere den Begriff Affinität

Bezeichnet die Kraft, mit der ein Farbstoff oder Hilfsmittel an das Substrat gebunden wird; unter der Voraussetzung, dass keine chemische Reaktion  stattfindet  oder  Assoziate  gebildet  werden.

Veredlung und Ökologie

Welche Schritte umfasst die Vorbehandlung von Baumwolle? Nennen Sie die Teilschritte in der richtigen Reihenfolge, die Ursache, die Effekte.


1. Sengen, wegen Stapelfasern (haarigkeit)

2. Entschlichten wegen Schlichte (steif)

3. Abkochen, wegen Naturfasern/fett (Kapselreste/Hydrophob)

4. Bleichen, wegen Pigmente (Naturfarbe)

5. Optischer Aufheller, wegen Pigmente (Naturfarbe)

6. Mercerisieren, wegen Fasermorphologie (matte optik)

Veredlung und Ökologie

Was bedeutet HT? Warum gibt es solche Färbemaschinen?

HT (Hoch Temperatur)

 bessere  Durchfärbbarkeit

 Möglichkeit  zur  Reduzierung  der  Färbezeit

Veredlung und Ökologie

Prozessparameter und Beschreibung der Vorbehandlungsprozesse Bleichen.


- Zerstörung natürlicher gelber und roter Pigmente duch eine chemische Oxidation

- Wasserstoffperoxid (H2O2) ist das wichtigste Oxidationsmittel in der Baumwollvorbehandlung:

    - preiswert

    - harmlose Abbauprodukte

    - Faserschutz bei richtiger Prozessführung

    - schwaches Bleichmittel (Weißgrad nicht so hoch wie mit aggressivem Bleichmittel, dafür aber umweltfreundlich)

Veredlung und Ökologie

Was sind Enzyme? Warum sind Sie beim Entschlichten im Einsatz?


Enzyme sind organische Verbindungen, die den Stoffwechsel eines Organismus steuern.

Das Enzym Amylase dient als Protein der Biokatalysatoren und beschleunigen den Stärkeabbau in Zuckermoleküle. 

-> Entfernung der wasserlöslichen Abbauprodukte.

Dies ist ein Selektiver Prozess (Schlüssel-Schloss-Prinzip)

Veredlung und Ökologie

Was ist Schlichte? Welche Schlichtearten sind zu unterscheiden?


Schlichte ist ein Schutzfilm zum Schutz von Garnen. Die Schlichtemittel sollen die Garne vor Aufspleißen und Durchscheuern beim Weben schützen. 

Man unterscheidet zw. Schlichten auf Naturstoffbasis, diese ist Quellbar und nicht löslich.

Synthetisches Schlichte ist wasserlöslich oder mit Tensiden entfernbar.

Veredlung und Ökologie

Welche Verbindungen werden bei der Bleiche zerstört? Welches Oxidationsmittel wird eingesetzt und welche nicht? (Warum?)


Durch eine chemische Oxidation werden gelbe und rote Pigmente zerstört.

Wasserstoffperoxid (H2O2) -> wichtigstes Oxidationsmittel in Baumwollbehandlung

- preiswert

- harmlose Abbauprodukte

- Faserschutz bei richtiger Prozessführung

- niedriger Weißegrad

Natriumhypochlorit oder Kaliumpermangat wird nicht benutzt:

- Aggressiv

- schädliche abbauprodukte

- hoher weißegrad

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Niederrhein Übersichtsseite

Personal und Führung

Fadentechnologie

Technische Textilien

Flächentechnologie

Grundlage EDV

Internet und ebusiness eva

Flächentechnologie

Fadentechnologie Eva

Ökologie an der

Leibniz Universität Hannover

Ökologie an der

Universität Mainz

Ökologie an der

Leibniz Universität Hannover

Wildbiologie und Ökologie an der

Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Ökologie Vorlesung an der

Universität Koblenz-Landau

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Veredlung und Ökologie an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Niederrhein Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Veredlung und Ökologie an der Hochschule Niederrhein oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login