Organisation an der Hochschule Niederrhein | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Organisation an der Hochschule Niederrhein

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Organisation Kurs an der Hochschule Niederrhein zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Erfordernis für Prozessorientierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

schnelle, fehlerfreie, flexible und günstige Abwicklung der auf den externen Kunden hin ausgerichteten Geschäftsprozesse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Ablauforganisation gegliedert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Arbeitsanalyse

Arbeitssynthese

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre Zentralisation und Dezentralisation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zentralisation: Zusammenfassung von gleichartigen oder ähnlichen Aufgaben, Entscheidungsbefugnissen, Weisungsrechte und Kompetenzen auf eine Stelle

Dezentralisation: Zusammenfassung von gleichartigen oder ähnlichen Aufgaben, Entscheidungsbefugnissen, Weisungsrechte und Kompetenzen auf mehrere Stellen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie können Prozesse unterschieden werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gegenstand

  • Materielle Prozesse
  • Informationsprozesse

Art

  • Operative Prozesse
  • Managementprozesse

Marktbezug

  • Primärprozesse
  • Sekundärprozesse
  • Innovationsprozesse

Tragweite

  • Unternehmensübergreifend
  • Bereichsübergreifend
  • Personenübergreifend
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für wen ist die Holding geeignet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mittlere bis große Mehrproduktunternehmen, welches sich ein hohes Maß an strategischer und struktureller Flexibilität verschaffen wollen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Konfiguration?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zusammenfassen von Organisationseinheiten
    • ein Merkmal - eindimensional (Funktional, Divisional)
    • mehr als ein Merkmal - mehrdimensional (Matrix(2), Tensor(2+)
  • Äußere Gestalt der Organisation
  • Nach bspw. Verrichtung, Objekt, Kundengruppe, Region
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die Internen Märkte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Künstlich organisationsinterner Markt
  • Instrument: interne Verrechnungspreise für den Transfer von Ressourcen, Zwischenprodukten oder allgemein innerbetrieblichen Leistungen
  • Optimale Ressourcenallokation (Zuweisung der Ressourcen) und Maximieren des Ergebnisses der Gesamtorganisation
  • Voraussetzung: Profit Center
  • Schwierigkeiten: Bestimmung der internen Verrechnungspreise
  • Praxis: Motivation zu wirtschaftlichen Denken

IT-Abteilung soll Schulung für Mitarbeiter geben. Kosten mit Personalabteilung verhandeln, wenn größer dann günstigeren externen Dienstleister wählen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Unterschied zwischen rationaler Fremdorganisation und Selbstorganisation ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rationale Fremdorganisation bedeutet, dass Ordnung durch autorisierte Personen bewusst geplant wird und dadurch zentrale Anordnungen entstehen, nach dem Prinzip von Befehl und Gehorsam.
Selbstorganisation kann hingegen autonom entstehen in dem man bestimmten informelle Regeln folgt, wie beispielsweise die Auslegung der formalen Regeln, oder der Umgang mit Konflikten, sie kann jedoch auch autogen entstehen, ohne dass jemand bewusst bestimmen Regeln folgt und somit Organisation von selbst entsteht. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter dem prozessorientierten Organisationsbegriff?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Organisation ist ein mehr oder weniger bewusst gesteuerter Prozess, durch welchen Ordnung entsteht.

Im Unternehmen findet Organisation statt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Unterschied zwischen Organisation, Disposition und Improvisation ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Organisation besteht aus langfristigen, geplanten Regelungen für unverändert, wiederkehrende Ereignisse.

Disposition besteht aus geplanten fallweise mittel- und langfristigen Regelungen.

Improvisation besteht aus ungeplanten einmaligen Regelungen, für ein unvorhersehbares Ereignis.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum gewinnen nichtstrukturelle Organisationsfaktoren immer mehr an Bedeutung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie sind nicht an Aufgaben gebunden und sind flexibler.

Agilität sorgt für mehr Transparenz und schafft eine attraktive Entwicklungsplattform für Mitarbeiter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Strukturen ändern Unternehmen am häufigsten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Neue Organisations- und Führungsstrukturen

Lösung ausblenden
  • 60230 Karteikarten
  • 1336 Studierende
  • 101 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Organisation Kurs an der Hochschule Niederrhein - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist die Erfordernis für Prozessorientierung?

A:

schnelle, fehlerfreie, flexible und günstige Abwicklung der auf den externen Kunden hin ausgerichteten Geschäftsprozesse

Q:

Wie ist die Ablauforganisation gegliedert?

A:

Arbeitsanalyse

Arbeitssynthese

Q:

Erkläre Zentralisation und Dezentralisation

A:

Zentralisation: Zusammenfassung von gleichartigen oder ähnlichen Aufgaben, Entscheidungsbefugnissen, Weisungsrechte und Kompetenzen auf eine Stelle

Dezentralisation: Zusammenfassung von gleichartigen oder ähnlichen Aufgaben, Entscheidungsbefugnissen, Weisungsrechte und Kompetenzen auf mehrere Stellen

Q:

Wie können Prozesse unterschieden werden?

A:

Gegenstand

  • Materielle Prozesse
  • Informationsprozesse

Art

  • Operative Prozesse
  • Managementprozesse

Marktbezug

  • Primärprozesse
  • Sekundärprozesse
  • Innovationsprozesse

Tragweite

  • Unternehmensübergreifend
  • Bereichsübergreifend
  • Personenübergreifend
Q:

Für wen ist die Holding geeignet?

A:

Mittlere bis große Mehrproduktunternehmen, welches sich ein hohes Maß an strategischer und struktureller Flexibilität verschaffen wollen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was bedeutet Konfiguration?

A:
  • Zusammenfassen von Organisationseinheiten
    • ein Merkmal - eindimensional (Funktional, Divisional)
    • mehr als ein Merkmal - mehrdimensional (Matrix(2), Tensor(2+)
  • Äußere Gestalt der Organisation
  • Nach bspw. Verrichtung, Objekt, Kundengruppe, Region
Q:

Erkläre die Internen Märkte

A:
  • Künstlich organisationsinterner Markt
  • Instrument: interne Verrechnungspreise für den Transfer von Ressourcen, Zwischenprodukten oder allgemein innerbetrieblichen Leistungen
  • Optimale Ressourcenallokation (Zuweisung der Ressourcen) und Maximieren des Ergebnisses der Gesamtorganisation
  • Voraussetzung: Profit Center
  • Schwierigkeiten: Bestimmung der internen Verrechnungspreise
  • Praxis: Motivation zu wirtschaftlichen Denken

IT-Abteilung soll Schulung für Mitarbeiter geben. Kosten mit Personalabteilung verhandeln, wenn größer dann günstigeren externen Dienstleister wählen

Q:
Was ist der Unterschied zwischen rationaler Fremdorganisation und Selbstorganisation ?

A:
Rationale Fremdorganisation bedeutet, dass Ordnung durch autorisierte Personen bewusst geplant wird und dadurch zentrale Anordnungen entstehen, nach dem Prinzip von Befehl und Gehorsam.
Selbstorganisation kann hingegen autonom entstehen in dem man bestimmten informelle Regeln folgt, wie beispielsweise die Auslegung der formalen Regeln, oder der Umgang mit Konflikten, sie kann jedoch auch autogen entstehen, ohne dass jemand bewusst bestimmen Regeln folgt und somit Organisation von selbst entsteht. 
Q:
Was versteht man unter dem prozessorientierten Organisationsbegriff?
A:
Organisation ist ein mehr oder weniger bewusst gesteuerter Prozess, durch welchen Ordnung entsteht.

Im Unternehmen findet Organisation statt
Q:
Was ist der Unterschied zwischen Organisation, Disposition und Improvisation ?

A:
Organisation besteht aus langfristigen, geplanten Regelungen für unverändert, wiederkehrende Ereignisse.

Disposition besteht aus geplanten fallweise mittel- und langfristigen Regelungen.

Improvisation besteht aus ungeplanten einmaligen Regelungen, für ein unvorhersehbares Ereignis.
Q:

Warum gewinnen nichtstrukturelle Organisationsfaktoren immer mehr an Bedeutung?

A:

Sie sind nicht an Aufgaben gebunden und sind flexibler.

Agilität sorgt für mehr Transparenz und schafft eine attraktive Entwicklungsplattform für Mitarbeiter

Q:

Welche Strukturen ändern Unternehmen am häufigsten?

A:

Neue Organisations- und Führungsstrukturen

Organisation

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Organisation an der Hochschule Niederrhein

Für deinen Studiengang Organisation an der Hochschule Niederrhein gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Organisation Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BWL - Organisation

Wirtschaftsuniversität Wien

Zum Kurs
Organisation 7Brock

Hochschule Bochum

Zum Kurs
Organisationen

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Zum Kurs
Arbeit & Organisation

Europa-Universität Flensburg

Zum Kurs
Organisation

Hochschule für angewandtes Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Organisation
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Organisation