Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Bobath an der Hochschule Niederrhein

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bobath Kurs an der Hochschule Niederrhein zu.

TESTE DEIN WISSEN

Systemmodell heute 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verschiedene Lokalisationen im Gehirn wirken zusammen für:
  • Funktionen 
  • Verhaltensweisen
  • ein großes Netzwerk
  • Subsysteme interagieren und sind seriell und parallel miteinander verbunden und selbstorganisierend
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Thoraco-scapuläre Muskeln

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • M. serratus anterior
  • M. trapezius (pars descendens, transversa & ascendens)
  • Mm. rhomboidei,
  • M. pectoralis minor,
  • M. levator scapulae
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches sind die ersten drei Phasen der Frühmobilisation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

A = Akutbehandungsphase

B = Behandlungs-/Rehabilitatdonsphase

  • intensivmedizinische Behandlungsmögllchkelten v

C= Behandlungs- / Rehablitationsphse, 

  • In der die Patienten in der Therapie mitarbeiten können
  • hohem pflegerischen Aufwand


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vier emotioanle Zentren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aufmerksamkeit,
  • Neugierde
  •  Motivation
  • Belohnung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Motorische Kontrolle / motorisches Lernen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Funktionsorientiertes Bewegen setzt immer Interaktion zwischen 
  • Individuum <->Umwelt <->Aufgabe
  • Umwelt & Aufgabe können wir anpassen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Umgang mit Defiziten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vorhandene Fähigkeiten fordem/fördern
  • Pathologische Bewegungen beachten
  • Evtl. Bestmögliche Kompensation
  • nutzen
  • Hilfsmittel ausprobieren ggf. anpassen
  • keine Schmerzen auslösen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein passiver Einrastmechanismus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vorwiegend muskuläre Sicherung
  • oberer Kapselanteil und Ligamentum coracohumerale sind gespannt
  • Kohäsions- und Adhäsionskräfte
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Patellarsehnenreflex für ein Reflex?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Eigenreflex / monosynaptischer Muskeldehnungsreflex

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches sind die Ziele des Bobath Konzeptes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Funktionen des täglichen Lebens wieder herstellen

  • die Selbständigkeit verbessern /erreichen.
  • Die Eigenverantwortlichkeit fördern
  • das Selbstvertrauen stärken
  • die Lebensqualität erhöhen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Penumbra

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Umgebendes Gebiet der Umbra

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundsätze des Bobath Konzept

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 24 Stunden-Ronrept
  • Therapie sollte sofort beginnen
  • Normale Bewegung soll angebahnt werden
  • Interdisziplinäres Team
  • 24 Std/7 Tage 
  • Betreuung und Behandlung
  • Alles, was den Patienten beeinflusst wird, miteinbezogen 
    • z. B.Umgebung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beobachtungskriterien beim Gang

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gangzyklus
  • Womit startet, womit endet der Gangzyklus?
  • Initial Contact -> Terminal Stance
Lösung ausblenden
  • 96903 Karteikarten
  • 1945 Studierende
  • 119 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bobath Kurs an der Hochschule Niederrhein - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Systemmodell heute 

A:
  • Verschiedene Lokalisationen im Gehirn wirken zusammen für:
  • Funktionen 
  • Verhaltensweisen
  • ein großes Netzwerk
  • Subsysteme interagieren und sind seriell und parallel miteinander verbunden und selbstorganisierend
Q:

Thoraco-scapuläre Muskeln

A:
  • M. serratus anterior
  • M. trapezius (pars descendens, transversa & ascendens)
  • Mm. rhomboidei,
  • M. pectoralis minor,
  • M. levator scapulae
Q:

Welches sind die ersten drei Phasen der Frühmobilisation?

A:

A = Akutbehandungsphase

B = Behandlungs-/Rehabilitatdonsphase

  • intensivmedizinische Behandlungsmögllchkelten v

C= Behandlungs- / Rehablitationsphse, 

  • In der die Patienten in der Therapie mitarbeiten können
  • hohem pflegerischen Aufwand


Q:

Vier emotioanle Zentren

A:
  • Aufmerksamkeit,
  • Neugierde
  •  Motivation
  • Belohnung
Q:

Motorische Kontrolle / motorisches Lernen

A:
  • Funktionsorientiertes Bewegen setzt immer Interaktion zwischen 
  • Individuum <->Umwelt <->Aufgabe
  • Umwelt & Aufgabe können wir anpassen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Umgang mit Defiziten

A:
  • Vorhandene Fähigkeiten fordem/fördern
  • Pathologische Bewegungen beachten
  • Evtl. Bestmögliche Kompensation
  • nutzen
  • Hilfsmittel ausprobieren ggf. anpassen
  • keine Schmerzen auslösen
Q:

Was ist ein passiver Einrastmechanismus?

A:
  • Vorwiegend muskuläre Sicherung
  • oberer Kapselanteil und Ligamentum coracohumerale sind gespannt
  • Kohäsions- und Adhäsionskräfte
Q:

Was ist der Patellarsehnenreflex für ein Reflex?

A:

Ein Eigenreflex / monosynaptischer Muskeldehnungsreflex

Q:

Welches sind die Ziele des Bobath Konzeptes?

A:

Funktionen des täglichen Lebens wieder herstellen

  • die Selbständigkeit verbessern /erreichen.
  • Die Eigenverantwortlichkeit fördern
  • das Selbstvertrauen stärken
  • die Lebensqualität erhöhen.
Q:

Penumbra

A:

Umgebendes Gebiet der Umbra

Q:

Grundsätze des Bobath Konzept

A:
  • 24 Stunden-Ronrept
  • Therapie sollte sofort beginnen
  • Normale Bewegung soll angebahnt werden
  • Interdisziplinäres Team
  • 24 Std/7 Tage 
  • Betreuung und Behandlung
  • Alles, was den Patienten beeinflusst wird, miteinbezogen 
    • z. B.Umgebung
Q:

Beobachtungskriterien beim Gang

A:
  • Gangzyklus
  • Womit startet, womit endet der Gangzyklus?
  • Initial Contact -> Terminal Stance
Bobath

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Eine der Bobath Zusammenfassungen auf StudySmarter | Hochschule Niederrhein

Das Gehirn

- ist ein Organ  der Perzeption

- ein Lebenslang lernfähig.

- besitzt Reparaturmechanismen



Circulus vitiosus


 

Bobath

Diese Zusammenfassung wurde von Kommilitonen erstellt

Entdecke mehr

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bobath an der Hochschule Niederrhein

Für deinen Studiengang Bobath an der Hochschule Niederrhein gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Bobath Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Bo

SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft

Zum Kurs
PTA-Bobath

IB-Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bobath
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bobath