BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein

Karteikarten und Zusammenfassungen für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein.

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO 4. Womit befasst sich die Molekularbiologie?

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO 1. Woher leitet sich der Name Biologie ab?

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO 2. Woher leitet sich d. Begriff Genetik ab?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO 173. Was versteht man unter Proteinsynthese?

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO 152. Was wissen wir über die Endosymbionten-Theorie?

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO 174. Die Proteinsprache besteht aus 20 Buchstaben, der Aminosäuren, stimmt das?

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO 49. Was versteht man unter Auflösung bei einem Mikroskop?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO 144. Unterscheiden Sie Aerobie und Anaerobie bezüglich der Energiegewinnung!

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO 171. IN welchen Zellen finden sich vermehrt freie Ribosomen?Warum?

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO 18. Was sind Protoctisten?

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO 62. Vergleichen Sie Bakterien u eukaryotische Zellen!

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO 50. Um welchen Faktor unterscheiden sich in Punkto Auflösung Lichtmikroskop und Elektronenmikroskop?

Kommilitonen im Kurs BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

BIO Genetik

BIO 4. Womit befasst sich die Molekularbiologie?

  • befasst sich mit den Reaktionsmechanismen zwischen und innerhalb von molekularen Strukturen der Organismen
  • enge Bindung an Biochemie, Kybernetik, Biophysik, Genetik 
  • untersucht Lebenserscheinungen im molekularen Bereich
  • besonderes Interesse: Informationstragende Makromoleküle
  • versucht Lebensvorgänge zu erklären anhand von Struktur, Funktion und Umwandlung von Molekülen

BIO Genetik

BIO 1. Woher leitet sich der Name Biologie ab?

- griech. "bios" => das Leben 

- grich. "logos" => die Lehre


der dt. Anatom und Physiologe Karl Friedrich Burdach prägte den Begriff um 1800

BIO Genetik

BIO 2. Woher leitet sich d. Begriff Genetik ab?

= moderne Wortschöpfung


- "genea" => Abstammung

- "genein" => zeugen, entstehen 

BIO Genetik

BIO 173. Was versteht man unter Proteinsynthese?

  • Proteinsynthese
    • Die Bauanleitung zur Synthese aller Proteine ist in der DNS enthalten
    • Teilstücke der DNS werden kopiert => RNA 
    • RNA enthält jeweils die Bauanleitung zur Synthese eines Proteins
    • Ein Ribosom stellt anhand dieser Bauanleitung das entsprechende Protein her
  • Mit Hilfe der Ribosomen wird die „Sprache der Gene“ also in die „Sprache der Proteine“ umgesetzt
    • Die in der mRNA verschlüsselte Info über die Zusammensetzung der Proteine wird abgelesen
    • Die so festgelegten Aminosäuren werden in der jeweils spezifischen Reihenfolge (Sequenz) zu einem Proteinmolekül verbunden

BIO Genetik

BIO 152. Was wissen wir über die Endosymbionten-Theorie?

  • Man nimmt an, dass Mitochondrien ursprünglich Bakterien waren, die sich im Verlauf der Evolution an das symbiotische Leben innerhalb der Zelle angepasst haben

  • Für diese Theorie spricht:
    • Die meisten prokaryotischen Zellen haben etwa dieselbe Größe wie eukaryotische Zellorganellen (diese Zellorganellen haben also die Größe von kleinen Bakterien)
  • Sind von einer eigenen Membran umgeben
    • Diese Organellen-Membran steht nicht in Verbindung mit dem Inneren Membransystem
    • Einige Zellorganellen besitzen ihr eigenes Erbmaterial
    • Ein Vergleich der RNA von Prokaryonten und z.B. Mitochondrien zeigt große Sequenzübereinstimmungen
    • Einige Zellorganellen vermehren sich durch Teilung, sie können von der Zelle bei zufälligem Verlsut auch nicht neu gebildet werden 

BIO Genetik

BIO 174. Die Proteinsprache besteht aus 20 Buchstaben, der Aminosäuren, stimmt das?

Ja

Proteinsprach besteht aus 20 Buchstaben (Aminosäuren)

Die genetische Sprache besitzt 4 Buchstaben:

Adenin, Guanin, Cytosin und Thymin

BIO Genetik

BIO 49. Was versteht man unter Auflösung bei einem Mikroskop?

  • Auflösung ist der kleinste Abstand 2er Punkte (Strukturelemente),
    die gerade noch als getrennt erkannt werden  


BIO Genetik

BIO 144. Unterscheiden Sie Aerobie und Anaerobie bezüglich der Energiegewinnung!

  • Aerobie
    • Lebeweise, bei der O2 im Stoffwechsel benötigt wird
    • Tiere / Menschen könnten ohne Mitochondrien den Sauerstoff nicht verwerten => keine ATP-Produktion
          • ATP = Energieträger
            • Zur Energiegewinnung wird ATP gespalten
              • frei Werdende Energie ermöglicht Arbeitsleistungen in den Zellen
    • Pflanzen zur Energiegewinnung

  • Anaerobie
    • So genannte anaerobe Lebewesen, die in sauerstofffreien Lebensräumen zu Hause sind, besitzen keine Mitochondrien
    • Sie müssen Energie aus anaeroben Prozessen gewinnen (z.B. Gärung)

BIO Genetik

BIO 171. IN welchen Zellen finden sich vermehrt freie Ribosomen?Warum?

  • Vor allem bei sich noch entwickelnden Zellen
  • Sie stellen die in der Zele selbst benötigten Proteine her
    • housekeeping proteins

BIO Genetik

BIO 18. Was sind Protoctisten?

  • die einfachsten Lebewesen, die aus nur einer Zelle mit echtem Zellkern bestehen
  • Aus den urtümlichen Protoctisten sind im Laufe der Evolution alle höheren vielzelligen Lebewesen hervorgegangen  

BIO Genetik

BIO 62. Vergleichen Sie Bakterien u eukaryotische Zellen!

  1. Bakterien haben keinen echten, von membranumhüllten Zellekern
    • Erbinformation bei Bakterien freischwimmend im Zytoplasma
      - Nucleoid / Kernäquivalent
    • echter Zellkern bei Eukaryonten

  2. Bakterien haben ein oder mehrere Plasmide
    = zusätzliches, ringförmiges Chromosom mit weiteren wenigen Genen
    = sind z.B. verantwortlich für Antibiotikaresistenz
  3. Bakterien im Vgl mit Eukaryonten schwach kompartimiert
    (Kompartiment = durch Membran abgeteilter Bereich in Zelle)
  4. Viele Bakterien verfügen über Pili (singular: Pilus)
    = Strukturen, die aus Bakterium herausragen und DNA zu einem anderen Bakterium übertragen können
  5. Bakterien haben zusätzlich zur Zellwand eine Zellmembran
    • Mureinschicht(en) = regelmäßiges Gespinst aus langen Polysaccharidketten
      - diese KH können von unserem Immunsystem gut erkannt werden
      -daher tarnen sich einige Bakterien mit einer zusätzlichen Schleimschicht

  6. Eukaryonten sind 10 bis 100 mal größer als Bakterien
    = E haben differenziertere Zellstrukturen
  7. E haben echten Zellkern

  8. Eukaryotische Einzeller haben Geißel als Fortbewegungsorgan, prokaryotische ein Flagellum

BIO Genetik

BIO 50. Um welchen Faktor unterscheiden sich in Punkto Auflösung Lichtmikroskop und Elektronenmikroskop?

  • Lichtmikroskop 1/10 Mikrometer
    => 10.000 Punkte pro mm


  • Elektronenmikroskop 1/10 nm
    => 10.000.000 Punkte pro mm


  • Elektronenmikroskop = 1.000 x leistungsstärker

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Niederrhein Übersichtsseite

Soziologie I

Rechtskunde

Lebensmittelkunde

Mikrobiologie

Landwirtschaftliche Produktion

Spezielle BWL (2.Semester)

Mikrobiolohie SS2021

Ernährungsphysiologie 2

Ernährungsphysiologie I

Rechtskunde (selbst erstellt)

spezielle BWL

Soziologie 1

Soziologie

Ernährungsphysiologie

Soziologie (Lea)

Präsentation und Beratung

Rechtskunde (2.Semester)

Spezielle BWL (von mir erstellt)

Organische Chemie

Rechtskunde

Altklausurfragen Mikrobiologie

Ernährungsphysiologie 1

Organische Chemie

Anatomie und Physiologie

Block 1 KF

Rechtskunde SS21

Spezielle BWL

Bio Genetik

Lebensmittelverarbeitung

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Enährungsphysiologie2 (Ellinger)

Biologie und Genetik

Anatomie. Humanbiologie

Humanbio - Anatomie

Ernährungslehre

AOC Regeln und Definitionen

Angewandte Genetik

Anatomie

Landwirtschaftliche Produktion

Lebensmittelverarbeitung

Lebensmittelkunde

Anatomie und Physiologie

Gastrointestinaltrakt

Genetik an der

Universität Innsbruck

Genetik an der

Bremen

Bio 1 Genetikk an der

Universität Erlangen-Nürnberg

Genetik an der

Universität Salzburg

Genetik Bio2 an der

Universität Hohenheim

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch BIO Genetik an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Niederrhein Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für BIO Genetik an der Hochschule Niederrhein oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards