3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein

Karteikarten und Zusammenfassungen für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein.

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was ist ein Verwertungszusammenhang?

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was sind Merkmale der wissenschaftlichen Theorie?

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was ist Erziehungswissenschaft als Reflexionswissenschaft?

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was ist Erziehungswissenschaft als Handlungswissenschaft?

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Unterschied zwischen Theorie und Praxis

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

In welcher Beziehung stehen Theorie und Praxis zueinander?

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Merkmale pädagogischen Handelns

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Gründe für die Entstehung der Subdisziplin Soziale Arbeit

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Welche Aufgaben hat die Erziehungswissenschaft?

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was versteht man unter Disposition und Performanz?

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was ist Kindheit als Historisches Konstrukt?

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Konstrukte der Kindheit

Kommilitonen im Kurs 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

Was ist ein Verwertungszusammenhang?

-  Wissenschaft ist kein Selbstzweck

- Theorie ist für die Praxis wichtig

- Theoriefundierung ermöglicht eine professionelle Praxis

- Theorie und Praxis, verschiedene Ansätze, Konzepte und Praxisfelder müssen in den Dialog treten

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

Was sind Merkmale der wissenschaftlichen Theorie?

- Darstellung ungewohnter Zusammenhänge

- Eröffnung neuer Perspektiven

- lässt sich klar in Disziplinen einteilen

- wissenschaftliches Wissen unterliegt dem Anspruch von Abstraktion und Generalisierbarkeit

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

Was ist Erziehungswissenschaft als Reflexionswissenschaft?

Beobachtet, interpretiert und erklärt Prozesse der Erziehung, Bildung, des Lernens und der Sozialisation

Sie sagt zudem Wirkungen von Erziehungs‐, Bildungs‐, Lern‐ und Sozialisationsprozessen vorher.

-> Erforschung von Bildungs- und Erziehungszusammenhängen

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

Was ist Erziehungswissenschaft als Handlungswissenschaft?

Stellt Personen der pädagogischen Praxis Handlungswissen für die Bereiche Erziehung, Bildung, Lernen und Sozialisation zur Verfügung.

Macht `Vorschläge´ zur Gestaltung und Verbesserung der Bildungs‐ und Erziehungspraxis.

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

Unterschied zwischen Theorie und Praxis

Theorie:

- Darstellung ungewohnter Zusammenhänge

- Eröffnung neuer Perspektiven

- abstrakte und generalisierbare Situationen


Praxis:

- interpretieren von Informationen, so dass sie zur Situation und ihren Rahmenbedingungen passen

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

In welcher Beziehung stehen Theorie und Praxis zueinander?

- Theorie unterstützt die Beantwortung und Bearbeitung von Praxisherausforderungen

- Theoriefundierung ermöglicht eine professionelle Praxis

- Theorie und Praxis haben verschiedene Ansätze -> Konzepte (Theorie) und Praxisfelder (Praxis) müssen in den Dialog treten

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

Merkmale pädagogischen Handelns

- Pädagogisches Handeln = soziales Handeln

- Wechselseitigkeit, d.h. die Orientierung am Handeln anderer

- kein 'richtiges', sondern angemessenes, vernünftiges bzw. zielorientiertes Handeln

- Handeln begründen können, auf Grundlage pädagogischen Wissens

- zukunftsbezogenes Handeln (nicht jedes Mal anders handeln)

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

Gründe für die Entstehung der Subdisziplin Soziale Arbeit

- Voraussetzungen für Anerkennung der Notwendigkeit von Erziehung / Bildung

- Aufhebung traditioneller gesellschaftlicher Regelungen

- Wegfall sozialer Einbindung und Hilfen für Bedürftige

- Neue Produktionsweisen

- Überbevölkerung und Massenarmut

- Entstehung neuer sozialer Konflikte und Problemlagen

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

Welche Aufgaben hat die Erziehungswissenschaft?

• Beschreibung von Erziehungsphänomenen

• Erklärung von Erziehungsphänomenen (Kontext berücksichtigen)

• Analyse von Ursachen und Bedingungen

• Analyse von Wirkungen (z.B. Gespräche führen)

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

Was versteht man unter Disposition und Performanz?

Disposition = prinzipielle Fähigkeit eine bestimmte Handlung bewältigen zu können


Performanz = motivations- und situationsabhängige Bereitschaft zu einer Handlung

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

Was ist Kindheit als Historisches Konstrukt?

– Sicht aufs Kind ist in historische, gesellschaftliche und kulturelle Kontexte und Leitbilder eingebunden

– Haltungen, Einstellungen, Erziehungs- und Bildungsvorstellungen sind daran gebunden

– jede Epoche entwickelt eigene Kindheitskonstrukte

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

Konstrukte der Kindheit

– Kindheit als Unterwerfung und Gehorsamspflicht (Unterordnung und Gehorsam als Merkmale von Kindheit)

Erziehungskindheit

– Kinder als sozial kompetente Akteure

– Eigenes Kind-Erwachsenen-Verhältnis

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Niederrhein Übersichtsseite

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

7.1 Geschichte und Theorien der Sozialen Arbeit

6.3 Politikwissenschaftliche Grundlagen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für 3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki an der Hochschule Niederrhein oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Guten Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login