2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein

Karteikarten und Zusammenfassungen für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein.

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was ist Sozialpsychologische Grundlagenforschung?

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was ist Angewandte Sozialpsychologie?

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was ist Praktische Sozialpsychologie?

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was ist Klinische Psychologie?

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Wie heißen die beiden zentralen Wirkmechanismen für die Veränderung einer psychischen Störung?

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Welche Systemebenen unterscheidet man bei der Veränderung psychischer Störungen?

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Welche Bedeutung hat die Klinische Psychologie für das Sozialwesen und warum ist Klinische Psychologie „nur“ eine Hilfswissenschaft?

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Wenn Sie sich die Grafik über die Häufigkeit von psychischen Störungen bei Erwachsenen anschauen: Warum haben mehr als 27.8% der Bundesbürger eine psychische Störung?

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was versteht man unter Komorbidität?

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer psychischen Störung?

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Wie viele Hauptdiagnosen (zwei Stellen) gibt es im ICD-10, Kapitel F?

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

Was versteht man unter Problemaktualisierung?

Kommilitonen im Kurs 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein auf StudySmarter:

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

Was ist Sozialpsychologische Grundlagenforschung?

- Forschung an allgemeingültigen Problemstellungen (z.B. Wodurch entstehen Aggressionen und Hilfsbereitschaft?)

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

Was ist Angewandte Sozialpsychologie?

Forschung zur Evaluation und Optimierung (z.B. Wie können Familien bestimmte Konflikte lösen?)

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

Was ist Praktische Sozialpsychologie?

Alltagspraktische Problemlösungen durch Experten auf wissenschaftlicher Grundlage (z.B. In der Firma: Warum ist der neue Abteilungsleiter unbeliebt bei den Kollegen?)

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

Was ist Klinische Psychologie?

Teildisziplin der Psychologie, die sich mit psychischen Störungen und den psychischen Aspekten somatischer Störungen/ Krankheiten befasst

-> Klärung (Diagnostik) und Bewältigung (Psychotherapie) psychischer Störungen

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

Wie heißen die beiden zentralen Wirkmechanismen für die Veränderung einer psychischen Störung?

Klären und Bewältigen

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

Welche Systemebenen unterscheidet man bei der Veränderung psychischer Störungen?

- Arbeit mit Einzelnen (Ursache liegt bei einer Person selbst) Intrapsychisch

Arbeit im System (insbesondere Gruppe und Familie) (Ursache liegt bei den Anderen) Interindividuell

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

Welche Bedeutung hat die Klinische Psychologie für das Sozialwesen und warum ist Klinische Psychologie „nur“ eine Hilfswissenschaft?

Zudem trifft besonders die Soziale Arbeit auf eine Klientel, die häufig unter einer psychischen Störung leidet. Allerdings liegt der Schwerpunkt der Sozialen Arbeit bei Klienten mit psychischen Störungen stärker auf Beratung und Unterstützung, während Klinische Psychologie den Fokus auf klinische Diagnostik und Psychotherapie richtet. Aufgrund der erheblichen Schnittmenge zwischen den Fächern im Sozialwesen und Klinischer Psychologie ist Klinische Psychologie deshalb eine „Hilfswissenschaft“ für Soziale Arbeit.

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

Wenn Sie sich die Grafik über die Häufigkeit von psychischen Störungen bei Erwachsenen anschauen: Warum haben mehr als 27.8% der Bundesbürger eine psychische Störung?

- viele Kinder leiden bereits unter einer psychischen Störung

- besonders bei Kindern und Jugendlichen stehen psychische Störungen im Zusammenhang mit dem sozioökonomischen Status (der Eltern)

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

Was versteht man unter Komorbidität?

Übersetzt bedeutet der Begriff Begleiterkrankung

-> psychische Störungen treten also oft komorbide auf

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

Was versteht man unter einer psychischen Störung?

Eine psychische Störung ist als Syndrom definiert, welches durch klinisch bedeutsame Störungen in den Kognitionen, der Emotionsregulation oder des Verhaltens einer Person charakterisiert ist.

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

Wie viele Hauptdiagnosen (zwei Stellen) gibt es im ICD-10, Kapitel F?

10 (F0 bis F9)

2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens

Was versteht man unter Problemaktualisierung?

- das was verändert wurde nochmal ins Gedächtnis rufen


Eine Steigerung der Selbstwirksamkeit ist nur möglich, wenn der Klient das, was verändert werden soll, in der Beratung real erfahren kann. Nur so kann er abschätzen, ob er nach der Beratung etwas besser kann als vorher.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Niederrhein Übersichtsseite

3.1 Erziehungswissenschaftliche und sozialpädagogische Grundlagen von Erziehung und Bildung in Ki

7.1 Geschichte und Theorien der Sozialen Arbeit

6.3 Politikwissenschaftliche Grundlagen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für 2.1 Psychologische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens an der Hochschule Niederrhein oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Guten Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login