Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm

Karteikarten und Zusammenfassungen für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm.

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Was sind die Folgen vom Verlust des Gedächtnisses?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Was ist die Definition von Lernen laut Marx, Kimble, Foppa, Bredenkamp & Wippich?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Grenze lernen zu anderen Prozessen ab. Was wird nicht als Lernen definiert?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Was sind die Vorteile von Lernen und dem Gedächtnis?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Wie wird die Vielfalt des Gedächtnisses untergliedert?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Was ist das Gedächtnis?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Was kann zum Gedächtnis abgegrenzt werden?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Erkläre Assoziationismus hinsichtlich Aristoteles, Britischer Empirismus und William James

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Erkläre Behaviorismus ?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Definiere Kognitionspsychologie und erkläre kurz die Methode?

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Definiere Neurowissenschaft und erkläre die Klinische Neurowissenschaft

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Warum sind das Gedächtnis und das Lernen wichtig?

Kommilitonen im Kurs Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm auf StudySmarter:

Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.)

Was sind die Folgen vom Verlust des Gedächtnisses?

  • Schwere anterograde (nach vorne gerichtet) Amnesie (=Verlust der Merkfähigkeit)
  • Bsp.: Clive Wearing (Ausgelöst durch eine Erkrankung im Hippocampus; Kein Verlust der Fähigkeiten)
  • Reterograde Amnesie = Man vergisst alles was man gerade gelernt hat.

Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.)

Was ist die Definition von Lernen laut Marx, Kimble, Foppa, Bredenkamp & Wippich?

Marx: 

Eine Änderung d. Reiz-Reaktionsbeziehung innerhalb einer Zeitspanne.


Kimble:

Relativ überdauernde Veränderung im Verhalten.


Foppa:

Eine Tat wird sicher & schneller ausgeführt wird.

Taten die in bestimmten Situationen wiederholt oder unterlassen werden, welche man sonst nicht tuen würde.


Bredenkamp & Wippich:

Relativ überdauernde Veränderung d. Verhaltens aufgrund von Übung & Beobachtungen.

Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.)

Grenze lernen zu anderen Prozessen ab. Was wird nicht als Lernen definiert?

Lernen:

Flexibel, dauerhaft & erlernbar.


Ermüdung:

Entsteht durch körperliche Veränderungen/Bedingungen z.B. nachlassen.

Bsp.Laufgeschwindigkeit.


Reifung:

Sind genetisch bedingt & angeboren (z.B. Sprachentwicklung).


Prägung:

Angeborene Reaktionstendenz (z.B. Instinkt).


Gewöhnung (=Habituation):

Man gewöhnt sich an Straßengeräusche, kommt man dann aber wieder in eine selbe Situation muss man sich von neu an die Geräusche gewöhnen.


Reflexe & Instinkte:

Nicht-variable Verhaltensprogramme.

(=z.B. Kniereflex)



Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.)

Was sind die Vorteile von Lernen und dem Gedächtnis?

  • Erfahrungsabhängige Veränderung von Reaktionsdispositionen.
  • Erwerb neuer Fertigkeiten.
  • Erwerb mentaler Repräsentation der Umwelt.
  • Erwerb von Wissen über die Effekte des eigenen Verhaltens.

Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.)

Wie wird die Vielfalt des Gedächtnisses untergliedert?

  • Episodisches Gedächtnis
  • Semantisches Gedächtnis
  • Prozedurales Gedächtnis
  • Konditionierung 
  • Emotionales Gedächtnis
  • Kurzzeit-/ Arbeitsgedächtnis

Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.)

Was ist das Gedächtnis?

Wenn Erfahrungen die relativ dauerhafte Veränderungen im NS führen, die sich dann als Veränderungen vom Dispositionen des Verhaltens, der Wahrnehmung oder des Erlebens zeigen.


==> Ergebnisse des Lernens (Erinnerungen ; Wissen; Fertigkeiten)

Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.)

Was kann zum Gedächtnis abgegrenzt werden?

Performanz:

Erlerntes wissen oder Fertigkeiten müssen sich nicht im Verhalten ausdrücken.


Lernen:

Sind Prozesse die dem erfahrungsabhängigen Erwerb von wissen zugrunde liegen.

Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.)

Erkläre Assoziationismus hinsichtlich Aristoteles, Britischer Empirismus und William James

Aristoteles: 

Gedächtnis beruht auf der Verknüpfung von Vorstellungen, Ideen und Wahrnehmung


Britischer Empirismus (Locke;Hume)

Alles Wissen stammt aus der Erfahrung. Der Geist als „tabula rasa“(unbeschriebene Tafel)


William James ("Principles of Psychology")

Unterscheidung zw. erlernten Gewohnheiten & bewussten Erinnerungen an Ergebnisse.

Durch Erfahrungen werden mentale Inhalte miteinander assoziiert.

Wir bilden assoziierte Konzepte und diese entstehen durch neuronale Verknüpfungen.



Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.)

Erkläre Behaviorismus ?

Defintion: Lernen als Bildung von Assoziationen zwischen Reizen und Reaktionen. Ablehnung innerer (nicht beobachtbarer) geistiger Vorgänge

 

Würdigung

  • Methodische Beiträge: Experimenteller Ansatz (Manipulation UV), 
  • Quantitativer Ansatz (Messung von Häufigkeiten),
  •  Evolutionstheoretischer Ansatz (Übertragung von Tierexperimenten auf den Menschen)


Wichtige Ergebnisse & Anwendungen: Prinzipien des assoziativen Lernens, Erklärung alltäglicher und klinischer Phänomene, Grundlagen der Verhaltenstherapie

 




Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.)

Definiere Kognitionspsychologie und erkläre kurz die Methode?

Definition: Verhalten beruht auf mentalen Repräsentationen und Wissensstrukturen (Computermetapher) 

 

Experimentelle Methode: Rückschluss von Verhaltensparametern (Reaktionszeit, Fehler) auf mentale Prozesse



Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.)

Definiere Neurowissenschaft und erkläre die Klinische Neurowissenschaft

Definition: Grundlage aller psychischen Prozesse ist Weiterleitung neuronaler Aktionspotentiale. Lernen & Gedächtnis = Erfahrungsabhängige Modulation der neuronalen Signalübertragung

 

Klinische Neurowissenschaft: Untersuchung hirngeschädigter Patienten (Unfallopfer), Patient H.M. wegen schwerer Epilepsie Entfernung von Teilen des medialen Temporallappens, Fast vollständiger Verlust der Fähigkeit neue Ereignisse zu behalten 




Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.)

Warum sind das Gedächtnis und das Lernen wichtig?

Das Gedächtnis hält uns als Person zusammen und sonst würde unser Bewusstsein zersplittern (Hering).


Zentrale Elemente unserer Persönlichkeit.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm zu sehen

Singup Image Singup Image

Psychologie: Lernen, Emotion, Motivation und Aufmerksamkeit an der

IUBH Internationale Hochschule

Allgemeine Psychologie: Lernen, Emotion, Motivation und Aufmerksamkeit an der

IUBH Internationale Hochschule

G6-1 Emotions und Motivationspsychologie an der

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Emotion, Lerntheorie und Motivation an der

Hochschule Neu-Ulm

Emotion, Motivation und Lerntheorie (Prof. Krüger) ULTRA ZUSAMMENFASSUNG an der

Hochschule Neu-Ulm

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Neu-Ulm Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der Hochschule Neu-Ulm oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards