Werkstofftechnik an der Hochschule München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Werkstofftechnik an der Hochschule München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Werkstofftechnik an der Hochschule München.

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Beispiele für kfz

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Beispiele für krz

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Diffusion im Gitter (Volumendiffusion)

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Diffusion entlang der Korngrenzen

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Diffusion an der Oberfläche

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Erholung und RK

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Durch welche Maßnahme vor dem RKGlühen liegt nach der RK ein möglichst feinkörniges Gefüge vor

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Stahl wird kaltverformt Schliff erstellen mit Erholungsglühen und RKGlühen

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Warmverformung: Wann liegt sie vor und was passiert im Werkstoff

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Kaltverformung: Wann liegt sie vor und was passiert im Werkstoff

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Warum ist die sekundäre RK meist unerwünscht

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Beispiele für hdp

Kommilitonen im Kurs Werkstofftechnik an der Hochschule München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Werkstofftechnik an der Hochschule München auf StudySmarter:

Werkstofftechnik

Beispiele für kfz
Ni, Cu, Al, Au, Ag

Werkstofftechnik

Beispiele für krz
Cr, V, Mo, W, alpha-Fe

Werkstofftechnik

Diffusion im Gitter (Volumendiffusion)
– geringe Geschwindigkeit der Diffusion
– Wirkung groß, da Fremdatome im Gitter lokal starke Gitterverzerrungen erzeugen, Punktfehler!

Werkstofftechnik

Diffusion entlang der Korngrenzen
– Geschwindigkeit der Diffusion: mittel
– Wirkung gering, da Fremdatome in der Korngrenze kaum Gitterverzerrungen erzeugen, da ausreichend Platz

Werkstofftechnik

Diffusion an der Oberfläche
– hohe Geschwindigkeit der Diffusion
– Wirksamkeit: nahezu unwirksam, da Werkstoff praktisch nicht beeinflusst wird

Werkstofftechnik

Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Erholung und RK
Gemeinsamkeiten:
– Kaltverformung/plastische Verformung vorausgesetzt
– Gewisse Eigenschaften zurückgebildet

Unterschiede:
– Start Temperatur unterschiedlich
– RK: neues Gefüge wird gebildet, Versetzung rückgängig, Versetzungsarm
– Erholung: kein neues Gefüge, Wiederherstellung Elektr. Leitfähigkeit, Versetzungen bleiben bestehen

Werkstofftechnik

Durch welche Maßnahme vor dem RKGlühen liegt nach der RK ein möglichst feinkörniges Gefüge vor
Maßnahme: Durch eine sehr starke Kaltverformung
Begründung: hoher Verformungsgrad, viele Versetzungen, sehr stark verspanntes Gitter, viele spätere Keimstellen, diese wachsen bei der RK und stoßen bereits nach kurzer Wachstumsphase aneinander, Feines Korn im Gefüge nach der RK.

Werkstofftechnik

Stahl wird kaltverformt Schliff erstellen mit Erholungsglühen und RKGlühen
Erholungsglühen:
– Zahl der Leerstellen sinkt; Elektr. Leitfähigkeit wird wieder hergestellt wie vor der Kaltverformung (Veränderungen auf Atomebene aber zu klein für Lichtmikroskop)

– Zahl der Versetzungen sinkt kaum; Verfestigung bleibt erhalten (Keine Veränderung sichtbar)

RKGlühen:
– neues und entspanntes Gefüge (versetzungsarm) entsteht, Kaltverfestigung somit rückgängig, Werkstoff nach RK wieder gut plastisch verformbar
– es wachsen neue Körner, Sehr deutliche Veränderungen erkennbar mit Lichtmikroskop

Werkstofftechnik

Warmverformung: Wann liegt sie vor und was passiert im Werkstoff
liegt vor: wenn Umformung oberhalb der RKT

Was passiert im Werkstoff:
– Starke plastische Verformung
– viele Versetzungen
Festigkeit steigt
– Festigkeit nimmt wieder ab, da es zu RK
– Kornneubildung
– neues entspanntes Gefüge entsteht
– starke plastisch verformbar

Werkstofftechnik

Kaltverformung: Wann liegt sie vor und was passiert im Werkstoff
liegt vor: wenn Umformung unterhalb jeweiliger RKT

Was passiert im Werkstoff: äußere Spannung wird abgebaut
– Anzahl der Versetzungen nimmt stark zu
– Versetzungen behindern sich gegenseitig
– Festigkeit wird stark erhöht
– spröder, nicht gut plastisch verformbar

Werkstofftechnik

Warum ist die sekundäre RK meist unerwünscht
unstetiges Kornwachstum, grobes Korn entsteht, verschlechtert mechanische Eigenschaften

Werkstofftechnik

Beispiele für hdp
Zn, Cd, Mg, Zr, alpha-Titan

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Werkstofftechnik an der Hochschule München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (weiterbildend) an der Hochschule München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Werkstofftechnik an der Hochschule München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback