Werkstoffkunde an der Hochschule München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Werkstoffkunde an der Hochschule München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Werkstoffkunde an der Hochschule München.

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was versteht man unter “Sintern“?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Ab wann tritt bei einem duktilem Werkstoff plastische Verformung auf?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Bei welcher Temperatur ändert sich das krz in das kfz Eisen? Was passiert dort bezgl. Der Längenausdehnung?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Bei wieviel %-Sn besitzt „Zinn-Bronze“ die Max. Festigkeit?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was bedeutet PE100?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was macht thermoplastische Eladtomere interessant?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Wie ist die Durchschlagsarbeit beim Kerbschlagbiegeversuch definiert?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was versteht man unter Allotropie?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Welche Eigenschaften weisen Martensit, Bainit, Perlit auf?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Wie steigert man die Zugfestigkeit von Cu?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Welche Härteprüfverfahren werden
a) mit einer Kugel?
b) mit einem Diamanten durchgeführt?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Welche groben Zusammenhang gibt es zwischen der Max. Zugfestigkeit und:
a) der Härte nach Brinell?
b) der Härte nach Vickers?
Für welche Werkstoffe gilt dieser Zusammenhang?

Kommilitonen im Kurs Werkstoffkunde an der Hochschule München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der Hochschule München auf StudySmarter:

Werkstoffkunde

Was versteht man unter “Sintern“?
Al-Pulver wird komprimiert, welches dann bei 1200°C für 60min erhitzt wird, wodurch die Ränder mit einander verschmelzen 

Werkstoffkunde

Ab wann tritt bei einem duktilem Werkstoff plastische Verformung auf?
Sobald die obere Streckgrenze überschritten wurde

Werkstoffkunde

Bei welcher Temperatur ändert sich das krz in das kfz Eisen? Was passiert dort bezgl. Der Längenausdehnung?
Bei 911°C 
Es zieht sich zusammen

Werkstoffkunde

Bei wieviel %-Sn besitzt „Zinn-Bronze“ die Max. Festigkeit?
Bei einem 12% Sn-Anteil

Werkstoffkunde

Was bedeutet PE100?

das es ein Polyethylen mit einer Zeitstandsinnendruckfestigkeit von 10 N/mm²

Werkstoffkunde

Was macht thermoplastische Eladtomere interessant?
Tpe's lassen sich wdh aufschmelzen und bei Abkülung gezielt verformen. 

Werkstoffkunde

Wie ist die Durchschlagsarbeit beim Kerbschlagbiegeversuch definiert?
Sie ist definiert durch die Masse des Hammers mal der Gewichtskraft mal der Differenz der Starthöhe des Hammers und der Höhe des Probeobjekts

Werkstoffkunde

Was versteht man unter Allotropie?
Dabei wird die Kristallstruktur der Metalle geändert

Werkstoffkunde

Welche Eigenschaften weisen Martensit, Bainit, Perlit auf?
Martensit: Zugfestigkeit von 1500N/mm^2
Bainit: Zugfestigkeit von 900-1300 N/mm^2 (abhängig von Art der Abkühlung)
Perlit: Zugfestigkeit von 750 N/mm^2

Werkstoffkunde

Wie steigert man die Zugfestigkeit von Cu?
Durch Zugabe von Zinn 

Werkstoffkunde

Welche Härteprüfverfahren werden
a) mit einer Kugel?
b) mit einem Diamanten durchgeführt?
a) die Brinellhärte 
b) Vickershärte und Rockwell C

Werkstoffkunde

Welche groben Zusammenhang gibt es zwischen der Max. Zugfestigkeit und:
a) der Härte nach Brinell?
b) der Härte nach Vickers?
Für welche Werkstoffe gilt dieser Zusammenhang?
a) Rm = 3,5 * HBW
b)HBW= 0,95 * HV und Rm= 3,3 * HV
Sie gilt nur für unlegierte Stähle

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Werkstoffkunde an der Hochschule München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Werkstoffkunde an der Hochschule München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule München Übersichtsseite

Werkstoffkunde

Chemie

Elektrotechnik

WERKSTOFFKUNDE an der

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Werkstoffkunde 1 an der

Westfälische Hochschule

werkstoffkunde an der

Hochschule Esslingen

werkstoffkunde an der

Technische Hochschule Mittelhessen

werkstoffkunde an der

Universität Düsseldorf

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Werkstoffkunde an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Werkstoffkunde an der Hochschule München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login