Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Weiterverarbeitung an der Hochschule München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Weiterverarbeitung Kurs an der Hochschule München zu.

TESTE DEIN WISSEN
Medienlandschaft im Wandel (2)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Erhöhung der Produktvielfalt bei sinkender Aufagenhöhe -Kostengünstige Produktion bei gleicher Qualität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Dreistoff-Systeme
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Basispolymer (Kohäsion) -klebrigmachend Harze (Adhäsionseigenschaften) -Hilfsstofe Additive (Füllstoffe zur einstellung spezieller Eigenschaften)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hotmeltkleber
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Adhäsionskräfte (zwischen Kleber und Produnkt) -Kohäsionskräfte (vom Kleber selbst) >zusammen bilden die Klebkraft!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Klebstoffauftrag (3)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Dispersionskleber PUR Hotmelt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Dispersionsklebstoffe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
>brauchen einen äußeren Weichmache um elastisch genug für Klebebindungen sein zu können >Achtung: Äußere Weichmacher können migrieren!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nichtreaktive Hotmelts
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
binden rein physikalisch durch Abkühlen und Erstarren der Klebstoffschmelze ab > unmittelbar danach Endfestigkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Merksatz zu Messer
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Je härter das Messer > desto spröder ist es > leicht zu brechen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Anleger (2)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Flachstapelanleger -Rundstapelanleger
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prüfung der Aushärtung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Putzmittel für Maschine als Lösemittel -Zeit auf Mess-Uhr einstellen -Probe in das Lösemittel geben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prüfverfahren (6)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Glanzmessung -Acetontest -Scheuertest -Vibrationsbelastungstest -Kratztest -Lackhaftfestigkeitstest
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Funktionen buchbinderischer Erzeugnisse (4)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Informationsfunktion (jedem Ort, ohne Hilfsmittel) -Festigkeitsfunktion (Schutz d. Inhalts) -Handhabungsfunktion (Aufschlagbarkeit und Öffnungsverhalten) -Ästhetische Funktion (Veredelung der Buchdecke)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterschied Kartons - Pappen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kartons: 200-600 g/m² Pappen: >600 g/m²
Lösung ausblenden
  • 86037 Karteikarten
  • 2765 Studierende
  • 44 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Weiterverarbeitung Kurs an der Hochschule München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Medienlandschaft im Wandel (2)
A:
-Erhöhung der Produktvielfalt bei sinkender Aufagenhöhe -Kostengünstige Produktion bei gleicher Qualität
Q:
Dreistoff-Systeme
A:
-Basispolymer (Kohäsion) -klebrigmachend Harze (Adhäsionseigenschaften) -Hilfsstofe Additive (Füllstoffe zur einstellung spezieller Eigenschaften)
Q:
Hotmeltkleber
A:
-Adhäsionskräfte (zwischen Kleber und Produnkt) -Kohäsionskräfte (vom Kleber selbst) >zusammen bilden die Klebkraft!
Q:
Klebstoffauftrag (3)
A:
Dispersionskleber PUR Hotmelt
Q:
Dispersionsklebstoffe
A:
>brauchen einen äußeren Weichmache um elastisch genug für Klebebindungen sein zu können >Achtung: Äußere Weichmacher können migrieren!
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nichtreaktive Hotmelts
A:
binden rein physikalisch durch Abkühlen und Erstarren der Klebstoffschmelze ab > unmittelbar danach Endfestigkeit
Q:
Merksatz zu Messer
A:
Je härter das Messer > desto spröder ist es > leicht zu brechen
Q:
Anleger (2)
A:
-Flachstapelanleger -Rundstapelanleger
Q:
Prüfung der Aushärtung
A:
-Putzmittel für Maschine als Lösemittel -Zeit auf Mess-Uhr einstellen -Probe in das Lösemittel geben
Q:
Prüfverfahren (6)
A:
-Glanzmessung -Acetontest -Scheuertest -Vibrationsbelastungstest -Kratztest -Lackhaftfestigkeitstest
Q:
Funktionen buchbinderischer Erzeugnisse (4)
A:
-Informationsfunktion (jedem Ort, ohne Hilfsmittel) -Festigkeitsfunktion (Schutz d. Inhalts) -Handhabungsfunktion (Aufschlagbarkeit und Öffnungsverhalten) -Ästhetische Funktion (Veredelung der Buchdecke)
Q:
Unterschied Kartons - Pappen
A:
Kartons: 200-600 g/m² Pappen: >600 g/m²
Weiterverarbeitung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Weiterverarbeitung an der Hochschule München

Für deinen Studiengang Weiterverarbeitung an der Hochschule München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Weiterverarbeitung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Infoverarbeitung

Universität Würzburg

Zum Kurs
Bildverarbeitung

Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Zum Kurs
Bildverarbeitung

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Weiterverarbeitung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Weiterverarbeitung