VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München.

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist squelch?

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Welche Frequenzen können wir in der VT safe verwenden?

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Wie nennt man die Fader bei digitalen Mischpulten?

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Wo ist der Unterschied zwischen aktiven und passiven Antennen?

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was sind die Nachteile einer passiven Frequenzweiche? 

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist Flankensteilheit bei Frequenzweichen? 

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Wie stelle ich beim Kompressor in etwa den Release ein?

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was sind die Nachteile der aktiven Frequenzweiche?

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Wie nennt man eine Kompression mit einem abrupten Abknicken der Kompressionslinie ab Threshhold?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Hard-Knee-Kompression

  2. Soft-Knee-Kompression

  3. Dis-Knee-Kompression

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist ein Kompressor?

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Welche Flankensteilheit besitzt ein Hochpass 1. Ordnung? 

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. 6dB/Oktave (Halbierung Signalspannung) 
  2. 12db/Oktave (4-fache Senkung Signalspannung) 
  3. 18db/Oktave (8-fache Senkung Signalspannung) 
  4. 24db/Oktave (16-fache Senkung Signalspannung) 

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Weshalb arbeitet das Mobile Internet in vier UHF-Bereichen?

Kommilitonen im Kurs VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München auf StudySmarter:

VT Tontechnik Grundlagen

Was ist squelch?

Die Rauschsperre. Wird ein Sender ausgeschaltet, bekommt der zugehörige Empfänger kein Trägersignal mehr geliefert. Der Eingangsverstärker verstärkt nun „auf der Suche nach Signal“ , lautes Aufrauschen ist die Folge. Dem will man entgegen wirken. Der Squelch ist also ein Noisegate, der den Signalweg automatisch stumm schaltet, wenn der HF-Träger aussetzt. Oft ist die Ansprechstelle einstellbar.

VT Tontechnik Grundlagen

Welche Frequenzen können wir in der VT safe verwenden?

470 – 608 MHz

614 – 703 MHz

sind anmelde- & kostenpflichtig

VT Tontechnik Grundlagen

Wie nennt man die Fader bei digitalen Mischpulten?

Da sie mehrere Funktionen innehaben müssen, können sie keine analogen Potentiometer mehr sein, sondern digitale Signalgeber = Encoder

So kann man sie durch das Wechseln der Ebenen auch in Subgruppen-, Aux-, etc. fader verwandeln.

VT Tontechnik Grundlagen

Wo ist der Unterschied zwischen aktiven und passiven Antennen?

Aktive Antennen besitzen integrierte HF-Verstärker, die das Signal direkt an der Quelle um einige Dezibel anheben und so die Dämpfung des nachfolgenden Kabels kompensieren. 

WICHTIG: nur bei längeren Kabeln sinnvoll, denn kurze Kabel dämpfen das Signal nicht so stark, wie eine aktive Antenne anhebt = Übersteuerung kann Folge sein.

VT Tontechnik Grundlagen

Was sind die Nachteile einer passiven Frequenzweiche? 
– Frequenzweiche erst hinter Endstufe ergo gesamte Ausgangsleistung fließt über Weiche, Leistungsverlust, hohe Belastung der Bauteile
– durch Erwärmung der Bauteile ist die Trennfrequenz temperaturabhängig. 
– Wechselwirkungen zwischen Schwingspulen der Lautsprecher und Spulen/Kondensatoren der Weich. 

– keine Präzisionsfilterung möglich, da zu viele Einflüsse genaue Justage der Trennfrequenzen verbieten.

VT Tontechnik Grundlagen

Was ist Flankensteilheit bei Frequenzweichen? 
Die Flankensteilheit gibt an, wie „aprubt“ die Frequenzen unterhalb/oberhalb der Grenzfrequenz gefiltert werden können. 
Bei einem analog einfach zu realisierenden Hochpassfilter mit einer Flankensteilheit von 6dB/Oktave und Grenzfrequenz 100Hz z. B. fängt der Filter ab 100Hz an, zu filtern, die 50Hz sind um nur 6db gesenkt, die 25Hz 12dB u.s.w.

VT Tontechnik Grundlagen

Wie stelle ich beim Kompressor in etwa den Release ein?

Kehrt das Audiosignal unter den eingestellten Threshold-Wert zurück, wird die zurückgeregelte Verstärkung wieder auf den Ausgangswert eins gebracht. 

Die Rückstellzeit (Release) gibt an, wie lange es dauert, bis zwei Drittel der Verstärkungsreduktion wieder aufgehoben sind. Oft liegt das zwischen 200ms & 1s, also recht lang. Zu kurze Werte verursachen stänidge Verzerrungen, da der Kompressor während einer längeren Threshold-Überschreitung immer wieder neu reagiert und dadurch ständig ab- und aufregelt. Dieses Pumpen hört man. Zu lange Rückstellvorgänge von einigen Sekunden jedoch verursachen Pegelverluste bei nachfolgenden Signalereignissen.

VT Tontechnik Grundlagen

Was sind die Nachteile der aktiven Frequenzweiche?

– hoher technischer Aufwand -> jeder Frequenzweg braucht eigenen Endstufenkanal

– teuer

VT Tontechnik Grundlagen

Wie nennt man eine Kompression mit einem abrupten Abknicken der Kompressionslinie ab Threshhold?

  1. Hard-Knee-Kompression

  2. Soft-Knee-Kompression

  3. Dis-Knee-Kompression

VT Tontechnik Grundlagen

Was ist ein Kompressor?

Der Kompressor ist ein Regelverstärker, der die Dynamik, also die Spanne zwischen leisestem und lautestem Ton, herabsetzt.

VT Tontechnik Grundlagen

Welche Flankensteilheit besitzt ein Hochpass 1. Ordnung? 
  1. 6dB/Oktave (Halbierung Signalspannung) 
  2. 12db/Oktave (4-fache Senkung Signalspannung) 
  3. 18db/Oktave (8-fache Senkung Signalspannung) 
  4. 24db/Oktave (16-fache Senkung Signalspannung) 

VT Tontechnik Grundlagen

Weshalb arbeitet das Mobile Internet in vier UHF-Bereichen?

Internetverbindung funktionieren bidirektional und brauchen hohe Sendeleistung: von 703 – 733 & 790 – 822 MHz ist der Bereich für den Downlink, Über den das Herunterladen von Dateien vom Provider zum Client(Teilnehmer) abgewickelt wird. Die Uplink-Gegenrichtung zum Abrufen und Hochladen findet zwischen 758 – 788 & 832 – 862 MHz statt. 

Die Lücken dazwischen dienen als Sicherheitsabstand, die Duplex-Mittenlücke. Beide Lücken sind für nicht gewerblich-professionelle Anwender allgemein zugeteilt, man muss aber eben mit störender Einstrahlung vom LTE rechnen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Hochschule München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für VT Tontechnik Grundlagen an der Hochschule München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback