Softwareentwicklung GW an der Hochschule München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Softwareentwicklung GW an der Hochschule München.

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was fordert das agile Konzept im vergleich zum Pflichen-/Lastenheft?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Agiles Konzept statt Lasten-/Pflichtenheft?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Funktion Scrum-Prozess?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Teammitglieder eines Scrum-Prozesses?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Von welchem verlauf kann man bei schwergewichteter zur leichtgewichteter doku ausgehen?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was bedeutet leichtgewichtete Dokumentation?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was bedeutet schwergewichtete Dokumentation?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was sind Grundsätze des Agilen Konzepts?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was sind Vorgehensmodelle des Agilen Konzeptes?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Bestandteile V-Modell auf Projekt bezogen? (AN)

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was sind die Bestandteile des V-Modells?

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was beinhaltet das Lastenheft und aus welcher Sicht ist es?

Kommilitonen im Kurs Softwareentwicklung GW an der Hochschule München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München auf StudySmarter:

Softwareentwicklung GW

Was fordert das agile Konzept im vergleich zum Pflichen-/Lastenheft?

Erfolg fordert hohes Maß an Kommunikation zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer.

Softwareentwicklung GW

Agiles Konzept statt Lasten-/Pflichtenheft?

-von Beginn an mehr Raum für Entwicklung
-keine durchplanung des Entwicklungsprozesses von anfang an
-zu früherem zeitpunkt, können Entwickler und auftraggeber an funktionierenden versionen testen und dann nächste schritte planen 

Softwareentwicklung GW

Funktion Scrum-Prozess?

Vorbereitender Teil:
Anforderungs/Nutzungs/Nutzeranalyse wird zu bzw. mit User Stories/Backlog Item

Konzepte werden zu Spezifikationen

Sprint Teil
Entwurf/Designphase, Entwicklungsphase, Testphase. Tägliche Meetings (Daily Scrums, Retrospective) weird zu Sprint Backlog

Softwareentwicklung GW

Teammitglieder eines Scrum-Prozesses?

Product-Owner: Fachexperte für Definitionen und Verwaltung von Anforderungen und Use Cases.

Scrum-Master: Überwacht einhaltung des Scrum-Prozesses, koordiniert zusammenarbeit des Entwicklerteams.

Entwicklerteam: Team aus interdisziplinären Fachabteilungen zur erstellung entwicklung testen etc des Produkts etc.

Softwareentwicklung GW

Von welchem verlauf kann man bei schwergewichteter zur leichtgewichteter doku ausgehen?

Von Dokumentation hin zu Kommunikation

Softwareentwicklung GW

Was bedeutet leichtgewichtete Dokumentation?

nur so viel wie nötig,
nur so detailliert wie nötig,
user stories und to-do-listen
nur aktuelles daher anpassbar

Softwareentwicklung GW

Was bedeutet schwergewichtete Dokumentation?

-umfangreiche Dokumentation
-Dokumente über mehrer Ebenen verteilt
-Dokumentenabhängigkeit und klassifikation
-verfolgbarkeit

Softwareentwicklung GW

Was sind Grundsätze des Agilen Konzepts?

-Menschen und deren Interaktionen, sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge.
-Funtionierende Software sthet über eine umfassenden Dokumentation.
-Zusammenarbeit mit Kunden sthet über Vertragsverhandlungen.
-Reagieren auf Veränderungensteht über dem befolgen eines Plans

Softwareentwicklung GW

Was sind Vorgehensmodelle des Agilen Konzeptes?

Scrum, Lean Thinking, XP

Softwareentwicklung GW

Bestandteile V-Modell auf Projekt bezogen? (AN)

projekt genehmigt, projekt initalisiert, Ausschreibung freigegeben, Angbot abgegeben, Anforderungen festgelegt,Beauftragung erteilt, gesamt system entworfen, system entwickelt, einheit entworfen, einheit validisiert, System integriert, Lieferung durchgeführt, abnahme erklärt, abnhame durchgeführt

Softwareentwicklung GW

Was sind die Bestandteile des V-Modells?

Requirment Analyse, Functionalspecification, high-level-designing, detailed designing, code, user testing, integration testing, system testing, user acceptance testing

Softwareentwicklung GW

Was beinhaltet das Lastenheft und aus welcher Sicht ist es?

-ist und soll zustand
-zuständigkeiten
-funktionale anforderungen
-schnittstellen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Technische Redaktion und Kommunikation an der Hochschule München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule München Übersichtsseite

UK Leitfragen

TD-Methoden

TD-Prozesse

KIT-Attenberger

Normen

Sprachwissenschaften

Didaktik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Softwareentwicklung GW an der Hochschule München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback