Normen an der Hochschule München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Normen an der Hochschule München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Normen an der Hochschule München.

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Welche Arten von Dokumentationen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist interne Dokumentation?

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist externe Dokumentation?

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was bringt rechts- und normenkonforme Doku?

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was sagt die New Legislative Framework aus?

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Welche EWR-Rechtsbereiche gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist der geregelte (harmonisierte) Bereich?

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was fällt in den geregelten Bereich?

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist der Freie Bereich?

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was beinhalten die anerkannten Regeln der Technik?

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was beinhaltet der Stand der Technik?

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was beinhaltet der Stand von Wissenschaft und Technik?

Kommilitonen im Kurs Normen an der Hochschule München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Normen an der Hochschule München auf StudySmarter:

Normen

Welche Arten von Dokumentationen gibt es?

interne Dokumentation und externe Dokumentation

Normen

Was ist interne Dokumentation?

interne Doku bleibt im Unternehmen und dient zur dokumentieren, dass Stand der dinge erfüllt wurde. (Nachweis- und Entlastungsfkt.)

Normen

Was ist externe Dokumentation?

externe Doku (Bedienungsanleitung) geht an den Kunden und dient zur sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung des Produkts

Normen

Was bringt rechts- und normenkonforme Doku?

-Schützt Verbraucher

-Reduzeirt das Haftungsrisiko

-Ermöglicht den Zugang zum europäischen Markt (CE-Kennzeichen)

Normen

Was sagt die New Legislative Framework aus?

-EU erlässt EU-Richtlinien, die die grundlegenden Anforderungen für die Produktsicherheit regelt (New Approach)

-EU-Richtlinie 1:1 im Nationalen Recht

-Technische Details (Umsetzung der grundlegenden Anforderungen) werden in harmonisierten EU-Normen beschrieben

-Harmonisierte Normen lösen Konformitätsvermutungen aus

-Konformitätsverfahren dokumentiert Hersteller die Konformität des Produktes zu EU-Richtlinien

-Je nach Gefährdung unterschiedliches Konformitätsverfahren

Normen

Welche EWR-Rechtsbereiche gibt es?

2

-gereglter (harmonisierter) Bereich

-Freier Bereich

Normen

Was ist der geregelte (harmonisierte) Bereich?

-gilt für Produkte und Prozesse, die als Gefährlich oder risikoreich für Benutzer oder Dritte ist

-Für alle Stufen: Entstehung, Nutzung und Entsorgung

-Regelt produktspezifisch und anwendungsbezogen die Voraussetzungen und Bedingungen, unter denen das Produkt zulässig und rechtskonform ist

-Zusätzliche Einhaltung von Stand der Technik und allgemein anerkannter Regeln

-Nachweis der Erfüllung durch TD

-Einhaltung wird Überwacht

-HArmonisierte Normen lösen Vermutungswirkung aus

Normen

Was fällt in den geregelten Bereich?

-Verkehrsmittel zu Luft/Land/See und Schienen

-Chemieprodukte

-Medizinprodukte

-Druckbehälter

-Maschinen

-Elek. Geräte

Normen

Was ist der Freie Bereich?

-keine produktspezifische, anwendungsbezogene Rechtsnormen

-Es gelten allg. Rechtsnormen

-Hersteller muss nachweisen, dass Produkt und bereichsspezifische Sorgfaltspflicht erfüllt.

-Auch hier Maßstab: Stand der Technik und allg. anerkannte Regeln

Normen

Was beinhalten die anerkannten Regeln der Technik?

-praktisch erprobt, ausreichend bewährt und schriftlich veröffentlichte technische Wissen (von dem die Mehrzahl der jeweiligen Fachleute überzeugt)

-Erweckt Anschein nicht fahrlässig gehandelt zu haben

-fälle mit geringem Gefährdungspotential 

-schriftlich fixiert und publiziert

-Quelle: Normen, VDI-Richtlinien

-Verbindlich wenn in Rechtsnormen oder Verträgen verwiesen

-Bei Nichteinhaltung Nachweis über Sicherheit min. im gleichen Umfang


Normen

Was beinhaltet der Stand der Technik?

-rechtlich geforderte Mindestanforderungen

-basiert auf gesicherten Erkenntnissen der Wissenschaft, Technik und Erfahrung 

-Entwicklungsstand, der nach Auffassung führender Fachleute den gesetzlichen Vorgaben entspricht.

-Grundlage für Normen

-Wird bei Schadens und Streitfällen von Gutachtern ermittelt

-sollte konsequent angestrebt werden

-hat einen Bezugs und zeitpunkt

-Quellen: Fachpresse, Normen etc.

Normen

Was beinhaltet der Stand von Wissenschaft und Technik?

-Höchstes Anforderungsniveu

-Fälle mit sehr hohem Gefährdungspotential

-basiert auf neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Normen an der Hochschule München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Normen an der Hochschule München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule München Übersichtsseite

UK Leitfragen

TD-Methoden

Softwareentwicklung GW

TD-Prozesse

KIT-Attenberger

Sprachwissenschaften

Didaktik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Normen an der Hochschule München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback