Kommunikationstheorie an der Hochschule München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Kommunikationstheorie im Management Sozialer Innovationen Studiengang an der Hochschule München in Augsburg

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Kommunikationstheorie an der Hochschule München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Kommunikationstheorie an der Hochschule München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Kommunikationstheorie an der Hochschule München.

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was sind technische Medien?

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Kulturgeschichtliche Veränderungen

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was versteht man unter Öffentlichkeit?

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Bedeutung von Medienbrüchen

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Welches waren die drei inhaltlichen Schwerpunkte der Theorieveranstaltung?

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Ebenen der Kommunikation

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Auf welcher Grundlage sind die Forschungsfelder der Kommunikationswissenschaften entstanden?

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Erläutere den Begriff "Semiotisches Dreieck"

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Gatekeeper-Ansatz nach Walter Lippmann?

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was versteht man unter der Nachrichtenwerttheorie nach Walter Lippmann?

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Tägliche Nutzungsdauer unterschiedlicher Medien

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Medien im Kontext von Öffentlichkeit und Demokratie

Beispielhafte Karteikarten für Kommunikationstheorie an der Hochschule München auf StudySmarter:

Kommunikationstheorie

Was sind technische Medien?
1. Bereiche:

– Schrift (Telegraphie, Schreibmaschine
– Bild (Fotographie, Film, Fernsehen)
– Ton (Telefon, Grammophon)
– Information (Lochkarten)

2. Trends

– Vernetzung
*von Einzeltechnologien zu einem neuen Gesamtsystem, z.B. Smartphone
* von Kommunikationskanälen (cross-
– Produktion in industriellem Maßstab
– Gobalisierung und Monopolisierung

Kommunikationstheorie

Kulturgeschichtliche Veränderungen
– Ausbruch auch der Begrenzung (überlegene Zivilisation)
* weg von den Mühsalen der bisherigen Abhängigkeit von Natur und Begrenztheit von Raum und Zeit (Übertragungsmittel, Eisenbahn)
* Imperialismus und Kolonialismus

– Industrielle Revolution
* England, spätes 18. Jh.
* Wissenskultur im Zeitalter der Aufklärung

– Kapitalismus und Entstehung Konsumgesellschaft
* dramatische Veränderung der Lebensverhältnisse
* Fabriken als Sinnbild der Veränderung

– Wissenschaft im Glaspalast (Aufklärung 17. u. 18. Jh.)
* Dreistadiengesetz (Auguste Comte)
„kindliche“ Theologie
„pubertäre“ Metaphysik (Gerechtigkeit, Ethik)
„männliche“ positive Wissenschaft
* Unbegrenzte Wohlfahrt dank Wissenschaft und Technik

– Erfinder und Aufbruch (Phase des Größenwahns) vgl. Digitalisierung

Kommunikationstheorie

Was versteht man unter Öffentlichkeit?
– Zentralbegriff von Politik und Gesellschaftstheorie

– Was bedeutet Öffentlichkeit im Medienzeitalter?
* Bsp. Fußball-Events

– Rolle der öffentlich-rechtlichen Sender (Bildungsauftrag)

– Ist dies die Öffentlichkeit, von der die Gesellschaftswissenschaften sprechen?

– Was ist Populismus?

Kommunikationstheorie

Bedeutung von Medienbrüchen
– Medienbrüche verändern die eigene Erfahrung, wie die Sinne zusammen spielen

– damit verändern sie im Kern die Kategorien des Verstandes
* Raum-Zeit Erfahrung
* Verhältnis der Sinne zueinander
* Schlüsselkonzepte oder zentrale Denkmodelle
* soziale Bezüge
* Öffentlichkeit

Kommunikationstheorie

Welches waren die drei inhaltlichen Schwerpunkte der Theorieveranstaltung?
1. Geschichte und Forschungsfelder der Kommunikationswissenschaften

2. Medienrevolutionen und ihre Bedeutung für unsere Gesellschaft
* mediale und gesellschaftliche Entwicklung bedingen sich gegenseitig
* „The medium is the message“

3. Digitaler Wandel / Digitale Transformation

Kommunikationstheorie

Ebenen der Kommunikation
– makro (Öffentlichkeit) > Kommunikationstheorie

– meso (Organisation)

– mikro (Individuum)
> Kommunikationsvertiefung

Kommunikationstheorie

Auf welcher Grundlage sind die Forschungsfelder der Kommunikationswissenschaften entstanden?
– Kommunikation als Ursprung von allem (Evolution)

– Ursprung in der Antike (Rhetorik) und im Presse- und Zeitungswesen (17. Jh.)

– Soziologie und Ökonomie fordern wissenschaftliche Erforschung > erste Studiengänge und Fakultäten (20. Jh.)

Forschungsfelder basieren auf der Laswell-Formel:
1. Wer? (Kommunikatorforschung)
2. Sagt was? (Medieninhaltsforschung)
3. Auf welchem Weg? (Medienforschung/Medienanalyse)
4. Zu wem? (Mediennutzungs- und Rezipientenforschung)
5. Mit welcher Wirkung? (Medienwirkungsforschung)

Kommunikationstheorie

Erläutere den Begriff "Semiotisches Dreieck"
Stellt die Relation zwischen dem Symbol, dem dadurch hervorgerufenen Begriff und dem damit gemeinten realen Ding dar.

* Enkodierung > Symbol
* Dekodierung > Vorstellung
* Botschaft > Ding

Triadische Struktur hat viele historische Vorgänger, z.B.
* Platon (4. Jh. v. Chr.)
* Aristoteles (4. Jh. v. Chr.)
* Scholastik (13. Jh.)
* Kant (18. Jh.)
* Schopenhauer (19. Jh.)

Kommunikationstheorie

Was versteht man unter dem Gatekeeper-Ansatz nach Walter Lippmann?
– Journalist entscheidet, was an die Öffentlichkeit gelangt
* Informationsfilterung und – reduktion
* Bearbeitung und Modifikation

– gleiche Regeln für gleichgeschaltete Journalisten führt zu Gleichschaltung (vgl. Manufacturing Consent, Chomsky)
> Mainstreaming der Medien
> Monopolisierung der Meinungsbildung

– theoretische Weiterentwicklung:
* Framing (Deutungsrahmen, die von Journalisten gesetzt werden)
* Filter Bubble (Echokammern, die durch Algorithmen entstehen)

– durch Twitter wird der Gatekeeper-Ansatz obsolet

– der wichtigste Gatekeeper sitzt in unserem Gehirn

Kommunikationstheorie

Was versteht man unter der Nachrichtenwerttheorie nach Walter Lippmann?
– Wert einer Nachricht hängt von den Eigenschaften eines Ereignisses ab

– Faktoren gemäß amerikanischem Modell
* Unmittelbarkeit
* Nähe
* Prominenz
* Ungewöhnlichkeit
* Konflikt
* Relevanz

– dient der Meinungsbildung (Staatsgewalt geht vom Volk aus)
– ermöglicht Teilnahme am demokratischen Prozess
– Medien als Mittler zwischen Regierung und Volk
– ABER: aktuell Vertrauensverlust in die vierte Gewalt der Demokratie

Kommunikationstheorie

Tägliche Nutzungsdauer unterschiedlicher Medien
1. Mediennutzung
– TV
– Radio
– Inhaltliches Internet
– Buch
– Games
– Print
– DVD
– Sonstige

2. Kommunikation
– Telefonie
– E-Mails
– Messanger
– SMS

Art der Social Media Nutzung
– Bilder/Informationen von anderen ansehen/kommentieren
– über Marken/Produkte informieren
– Berufliche Kontakte pflegen
– Selbst Informationen/Bilder/Videos veröffentlichen
– Online Dating

Kommunikationstheorie

Medien im Kontext von Öffentlichkeit und Demokratie
– Medien als Ware und die Gefahr für die Demokratie
* Monopolisierung der Meinungsbildung vs. Explosion bei der Gründung heterogener opinion communities

Gegenöffentlichkeiten
– Arbeiterlesevereine / Arbeiterpresse
– Der technologische Traum
* Brechts Radiotheorie
* Digitale Demokratie: User generated content (Alle Macht geht vom Volk aus; Verlust in die „vierte Gewalt“, Bildung einer „fünften Gewalt“)

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Kommunikationstheorie an der Hochschule München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Management Sozialer Innovationen an der Hochschule München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule München Übersichtsseite

Arbeitsrecht

Ethische und normative Grundfragen

rechtlixhe Grundlagen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Kommunikationstheorie an der Hochschule München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

StudySmarter Tools

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Kommunikationstheorie an der Hochschule München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.