BWL an der Hochschule München

Karteikarten und Zusammenfassungen für BWL an der Hochschule München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs BWL an der Hochschule München.

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was sind Betriebe?

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist ein "Markt"?    

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist Wirtschaften?
Womit wirtschaftet man?

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist die Bedürfnisbefriedigung und wie erzeugt der Wirtschaftler diese?

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was für Interessenslagen gibt es in der Wirtschaft? (Konsument/Unternehmen)
Und was ist das Ziel im Markt?

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was macht Wissenschaft aus?

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

5 Disziplinen der BWL

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

Spezielle Bereiche der BWL 3 Beispiele

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

Beispielhafte betriebswirtschaftliche Fragestellungen

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

Aufzählung 3 Prinzipien der BWL

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

Minimalprinzip

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

Maximalprinzip

Kommilitonen im Kurs BWL an der Hochschule München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für BWL an der Hochschule München auf StudySmarter:

BWL

Was sind Betriebe?
Produktionswirtschaften, die fremde Bedarfe decken.
(Güter, Dienstleistungen)

BWL

Was ist ein "Markt"?    
Dort treffen sich Angebot & Nachfrage bezogen auf ein bestimmtes Gut, an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit

BWL

Was ist Wirtschaften?
Womit wirtschaftet man?
Kosten- Nutzen- orientierter Umgang mit Ressourcen.
Wenige frei verfügbare Ressourcen, z.B. Sonne.
Je knapper das Gut, desto teurer ist es, z.B. Erdöl.
Herausforderung: Knappe Güter so einsetzen, dass die Bedürfnisbefriedigung möglichst vorteilhaft erfolgt.

BWL

Was ist die Bedürfnisbefriedigung und wie erzeugt der Wirtschaftler diese?
Bedürfnisbefriedigung (des Konsumenten).
Wirtschaftler möchte möglichst Kotzen- Nutzen- günstig Zufriedenheit erzeugen --> gewinnorientierte Arbeit.

BWL

Was für Interessenslagen gibt es in der Wirtschaft? (Konsument/Unternehmen)
Und was ist das Ziel im Markt?
Konsument --> Zufriedenheit (durch Bedürfnisbefriedigung)
Unternehmen --> hoher Gewinn

Ziel: Vereinen der beiden Interessenslagen im Markt.

BWL

Was macht Wissenschaft aus?
  • es geht immer darum einen neuen Erkenntnisstand zu erlangen
  • hinzukommt: Grundlagenforschung, Begriffe, Thesen, Hypothesen

BWL

5 Disziplinen der BWL
Finanz- und Investitionswirtschaft
Organisation
Marketing
Material- und Fertigungswirtschaft
Datenverarbeitung





BWL

Spezielle Bereiche der BWL 3 Beispiele
Handelsbetriebslehre
Industriebetriebslehre
Bankbetriebslehre

BWL

Beispielhafte betriebswirtschaftliche Fragestellungen
  • Wie soll das Geschäftsmodell aussehen? Wo wollen wir Geld verdienen=
  • Welche Rechtsform sollen wir wählen?
  • Was und wie viel müssen wir für unseren Betrieb einkaufen?
  • Wie können wir Kosten senken?
  • Zu welchem Zeitpunkt muss eine kaputte Maschine, die steigende Kosten für Ausfallzeiten und Reparaturen verursacht, durch eine neue Maschine ersetzt werden?
  • Wie sollten Bilanzierungsvorschriften für Unternehmen ausgestaltet sein, um die Anlageentscheidungen von Investoren sinnvoll zu unterstützen?
  • Wie lässt sich die Preisbereitschaft der Konsumenten für ein neues Produkt untersuchen?

BWL

Aufzählung 3 Prinzipien der BWL
Minimalprinzip
Maximalprinzip
Optimalprinzip

BWL

Minimalprinzip

Bsp. Tanken:

100km fahren und möglichst wenig Benzin verbrauchen.

so wenig Input wie möglich --> Ziel

BWL

Maximalprinzip

Bsp. Tanken:

50l tanken und so viele Km wie möglich fahren.

so viel Input für das Ziel, um das Output zu maximieren.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für BWL an der Hochschule München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang BWL an der Hochschule München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule München Übersichtsseite

Perso Modelle 2

M3 Hofbauer wichtige Inhalte / Buch

M1 Kommunikation Hofbauer

grundlagen der wirtschaftsmathematik

Einführung BWL

Externes Rechnungswesen

Volkswirtschaftslehre

Verwaltungsrecht I & II

Englisch 2

Unternehmensorganisation

HR Management

Prozessmanagement

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für BWL an der Hochschule München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login