BIM an der Hochschule München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs BIM an der Hochschule München.

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist ein BAP?

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist eine MVD?

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was versteht man unter "closed BIM"?

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen .ifc und .ifcXML?

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist eine mögliche Anwendung für eine MVD?

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

Wozu dient der Coordination View 2.0 ?

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

Wozu dient das STEP-Physical-File-Format?

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

Worauf basiert das IFC-Datenformat?

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist eine IFC Spezifikation und worauf basiert diese?

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was ist BIM--it ?

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was bietet eine Lösung zum vielschichtigem Austausch von BCF-zip's ?

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

Was bedeutet COBie ?

Kommilitonen im Kurs BIM an der Hochschule München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für BIM an der Hochschule München auf StudySmarter:

BIM

Was ist ein BAP?
BIM Abwicklungsplan

Bildet Grundlage einer BIM-basierten Zusammenarbeit

Definiert Ziele, organisatorische Strukturen und Verantwortlichkeiten und legt die geforderten Leistungen und Software Austauschanforderungen fest

BIM

Was ist eine MVD?
Model View Definition

Definiert Teilmengen eines IFC-Datenmodells, die notwendig sind, um die spezifischen Datenaustausch-Anforderungen zu unterstützen

BIM

Was versteht man unter "closed BIM"?
Anwendung von Softwareprodukten eines einzelnen Herstellers und Verwendung von proprietären Formaten für den Datenaustausch

BIM

Was ist der Unterschied zwischen .ifc und .ifcXML?
Inhaltlich kein Unterschied, jedoch ist ifcXML um ein vielfaches größer

BIM

Was ist eine mögliche Anwendung für eine MVD?
Corodnation View 2.0

BIM

Wozu dient der Coordination View 2.0 ?
Austausch von Gebäudeinformationsmodellen zwischen den Hauptdisziplinen.

Enthält Definitionen zur räumlichen Struktur und und zu Elementen

Das gemeinsam genutzte Gebäudemodell soll von den Annwendungen bearbeitet werden können

BIM

Wozu dient das STEP-Physical-File-Format?
Austausch von IFC-Dateien zwischen verschiedenen Anwendungen

BIM

Worauf basiert das IFC-Datenformat?
Basiert auf dem physikalischen Datenformat (Step-Physical-File-Format)

Step= Standard for the exchange of product model data

BIM

Was ist eine IFC Spezifikation und worauf basiert diese?
IFC-Spezifikation ist ein hierarchischer, klassenbasierter Aufbau, basierend auf der EXPRESS Datendefinitionssprache und im STEP-Format.
Abbildung logischer Gebäudestrukturen und zugehörige EIgenschaften

BIM

Was ist BIM--it ?
eine BIM-Workflow-Cloud-Anwendung

BIM

Was bietet eine Lösung zum vielschichtigem Austausch von BCF-zip's ?
BCFapi Web Service auf zentralem BCF Server

BIM

Was bedeutet COBie ?
Construction Operation Building Information Exchange

Datenstandard für Gebäudeinformation für das FM

Ziel ist die normierte Beschreibung von Räumen und der TGA um diese zu betrieben und zu warten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für BIM an der Hochschule München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Hochschule München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für BIM an der Hochschule München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback