Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Technische Hilfe - Einsatzgeräte an der Hochschule Mittweida

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Technische Hilfe - Einsatzgeräte Kurs an der Hochschule Mittweida zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Spannung können wir mit dem Stromerzeuger herstellen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Drehstrom mit 400 V
  • Wechselstrom mit 230 V
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Reihenfolge der Inbetriebnahme der Stahlflasche samt Druckminderer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Druckminderer mit Rändelschraube an die Flasche anschließen
  • Absperrventil schließen
  • Pressluftflasche langsam öffnen
  • Mit dem Regulierknebel den Betriebsdruck von 8 bar einstellen
  • Anschlussleitung an das Steuerorgan anschließen
  • Absperrventil öffnen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Berstdruck der Hebekissen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
32,5 bar 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mit wie viel bar wird das Hebekissen betrieben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

8 bar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Maximale Hubkraft Minihebekissen V40
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
396 kN (ca. 40t)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Maximale Hubkraft Minihebekissen V12 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
120 kN (12 t)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie groß ist die höchstzulässige Länge einer Kabelverbindung mit Kabeltrommel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • maximal 100m
  • Wenn 2 oder mehr Kabeltrommeln an mehreren verschiedenen Abgängen am Stromerzeuger angeschlossen werden, max 50m je Kabeltrommel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist beim überbauen von Hebekissen zu beachten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auf das Mini-Hebekissen kann für zum Ausfüllen von Leerräumen und zum Schutz des Kissens vor Beschädigungen maximal eine Lage Pallholz gelegt werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Durch welches Gerät sichern wir uns ab sollten wir doch an externen Strom gehen? Was ist dabei zu beachten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zur Absicherung muss zwingend ein Personenschutzautomat (FI-Schalter) genutzt werden. Wichtig ist, dass dieser ohne Handschuhe eingeschaltet wird.

Die neue Bezeichnung vom FI-Schalter ist PRCD.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Schutzfunktion erfüllen Stromerzeuger?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schutzmaßnahme „Schutztrennung mit Potentialausgleich"
  • Eine Erdung ist nicht notwendig. Der Nullleiter ist nicht mit dem Gehäuse / Erde verbunden, 
    deshalb ist eine gefährliche Berührungsspannung und ein Stromfluss über den menschlichen Körper nicht möglich, da der elektrische Strom nicht über Erde / Gehäuse zur Generatorwicklung zurückfließen kann, der Stromkreis also nicht geschlossen werden kann. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Einrichtung schützt vor Überlastung und Kurzschlüssen? Was passiert dabei?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Generatoren sind mit einem Sicherungsautomaten (16 A) ausgestattet. Dieser bewirkt bei Überlastung ein Abschalten der Steckdosen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird der Stromerzeuger in Betrieb genommen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • E – Anschlüsse abschalten
  • Stromerzeuger aus dem Gerätefach ziehen
  • Kraftstoff kontrollieren
  • Stromerzeuger um 90° drehen, beim neuen HLF nicht mehr erforderlich!!!
  • Benzinhahn öffnen
  • Abgasschlauch anschließen
  • Choker heraus ziehen
  • E – Starter betätigen (Für Handstart: Schlüssel in Stellung 1, Starten mit Startseil)
  • Choker hinein schieben
  • Sicherungen wieder einschalten
Lösung ausblenden
  • 21491 Karteikarten
  • 678 Studierende
  • 122 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Technische Hilfe - Einsatzgeräte Kurs an der Hochschule Mittweida - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Spannung können wir mit dem Stromerzeuger herstellen? 
A:
  • Drehstrom mit 400 V
  • Wechselstrom mit 230 V
Q:

Reihenfolge der Inbetriebnahme der Stahlflasche samt Druckminderer

A:
  • Druckminderer mit Rändelschraube an die Flasche anschließen
  • Absperrventil schließen
  • Pressluftflasche langsam öffnen
  • Mit dem Regulierknebel den Betriebsdruck von 8 bar einstellen
  • Anschlussleitung an das Steuerorgan anschließen
  • Absperrventil öffnen
Q:
Berstdruck der Hebekissen
A:
32,5 bar 
Q:

Mit wie viel bar wird das Hebekissen betrieben?

A:

8 bar

Q:
Maximale Hubkraft Minihebekissen V40
A:
396 kN (ca. 40t)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Maximale Hubkraft Minihebekissen V12 
A:
120 kN (12 t)
Q:

Wie groß ist die höchstzulässige Länge einer Kabelverbindung mit Kabeltrommel?

A:
  • maximal 100m
  • Wenn 2 oder mehr Kabeltrommeln an mehreren verschiedenen Abgängen am Stromerzeuger angeschlossen werden, max 50m je Kabeltrommel
Q:

Was ist beim überbauen von Hebekissen zu beachten?

A:

Auf das Mini-Hebekissen kann für zum Ausfüllen von Leerräumen und zum Schutz des Kissens vor Beschädigungen maximal eine Lage Pallholz gelegt werden.

Q:

Durch welches Gerät sichern wir uns ab sollten wir doch an externen Strom gehen? Was ist dabei zu beachten?

A:

Zur Absicherung muss zwingend ein Personenschutzautomat (FI-Schalter) genutzt werden. Wichtig ist, dass dieser ohne Handschuhe eingeschaltet wird.

Die neue Bezeichnung vom FI-Schalter ist PRCD.
Q:

Welche Schutzfunktion erfüllen Stromerzeuger?

A:
  • Schutzmaßnahme „Schutztrennung mit Potentialausgleich"
  • Eine Erdung ist nicht notwendig. Der Nullleiter ist nicht mit dem Gehäuse / Erde verbunden, 
    deshalb ist eine gefährliche Berührungsspannung und ein Stromfluss über den menschlichen Körper nicht möglich, da der elektrische Strom nicht über Erde / Gehäuse zur Generatorwicklung zurückfließen kann, der Stromkreis also nicht geschlossen werden kann. 
Q:

Welche Einrichtung schützt vor Überlastung und Kurzschlüssen? Was passiert dabei?

A:

Die Generatoren sind mit einem Sicherungsautomaten (16 A) ausgestattet. Dieser bewirkt bei Überlastung ein Abschalten der Steckdosen.

Q:

Wie wird der Stromerzeuger in Betrieb genommen?

A:
  • E – Anschlüsse abschalten
  • Stromerzeuger aus dem Gerätefach ziehen
  • Kraftstoff kontrollieren
  • Stromerzeuger um 90° drehen, beim neuen HLF nicht mehr erforderlich!!!
  • Benzinhahn öffnen
  • Abgasschlauch anschließen
  • Choker heraus ziehen
  • E – Starter betätigen (Für Handstart: Schlüssel in Stellung 1, Starten mit Startseil)
  • Choker hinein schieben
  • Sicherungen wieder einschalten
Technische Hilfe - Einsatzgeräte

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Technische Hilfe - Einsatzgeräte an der Hochschule Mittweida

Für deinen Studiengang Technische Hilfe - Einsatzgeräte an der Hochschule Mittweida gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Technische Hilfe - Einsatzgeräte Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Technischer Einkauf

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Technische Hörhilfen 2. Sem

LMU München

Zum Kurs
Med.technische Geräte

Universität Leipzig

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Technische Hilfe - Einsatzgeräte
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Technische Hilfe - Einsatzgeräte