System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida

Karteikarten und Zusammenfassungen für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida.

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Definiere Virtualisierung.

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

In welche Bereiche lässt sich eine Festplatte unterteilen?

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Welche Antworten treffen auf das Zone-Bit-Recording zu?

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Welche Arten der Virtualisierung gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Welche Adressierungsarten gibr es?

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Was ist eine LE (Logical Extend)?

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Für was ist die LBA-Notation eine Abkürzung?

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

MBR hat 4x16 Byte für Partitionseinträge – was passiert, wenn mehr Partitionen benötigt werden?

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Was ist die PV (Physical Volume)?

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Was ist die PE (Physical Extended)?

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Was ist die VG (Volume Group) ?

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Wofür stehen die Buchstaben in der CHS-Notation?

Kommilitonen im Kurs System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

Definiere Virtualisierung.

Virtualisierung (VT), im Bereich Informatik, beschreibt Methoden zur Verteilung bzw. Zusammenfassung von (Hardware-) Ressourcen.

System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

In welche Bereiche lässt sich eine Festplatte unterteilen?
  • ein Sektor
  • eine Spur
  • Cluster

System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

Welche Antworten treffen auf das Zone-Bit-Recording zu?

Äußere Spuren wesentlich länger, bei gleicher Datendichte mehr Daten speicherbar

System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

Welche Arten der Virtualisierung gibt es?
  • Harwarevirtualisierung
  • Virtualisierung auf Softwareebene

System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

Welche Adressierungsarten gibr es?
  • CHS-Notation
  • LBA-Notation


Umrechnung CHS → LBA: ▪ LBA = (c * H + h) * S + s – 1 ▪ c: Zylindernummer / Spurnummer ▪ H: Anzahl Leseköpfe physischen Datenträger ▪ h: Lesekopfnummer ▪ S: Sektoren pro Track (Zylinderkopfspur) ▪ s: Sektornummer

System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

Was ist eine LE (Logical Extend)?

PE, zugeordnet zu einer VG


System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

Für was ist die LBA-Notation eine Abkürzung?

Logical Block Addressing

System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

MBR hat 4x16 Byte für Partitionseinträge – was passiert, wenn mehr Partitionen benötigt werden?

Nutzung von Partitionstyp 0x05 (extended DOS) → diese kann wieder einen MBR mit logischen Partitionen enthalten

System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

Was ist die PV (Physical Volume)?

Physisches Medium, für LVM vorbereitet

System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

Was ist die PE (Physical Extended)?

Speicherblock, einige MB groß, 1PV = n x PE

System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

Was ist die VG (Volume Group) ?

Gruppe von PVs mit PEs gleicher Größe

System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

Wofür stehen die Buchstaben in der CHS-Notation?

C: Cylinder / Spur

H: Head

S: Sektor -> kleinste beschreibbare physikalische Einheit

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Mittweida Übersichtsseite

Allgemeine Forenisk

Einführung in die Computerforensik

Informatik I: Programmierung

Allgemeine Forensik I

Datenbanken

Kriminologie

Allgemeine Forensik III

IT-Sicherheit

Computerforensik

Betriebssysteme

Allgemeine Forensik

Mathematik

Computerforensik 1

Computerforensik

Englisch

Text Retrieval und Text Mining

Forensik II

Rechnernetze und Netztechnologien

Semantische Technologien und Informationsextraktion

Forensik III

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit an der Hochschule Mittweida oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login