IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida

Karteikarten und Zusammenfassungen für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida.

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Definition IT-Sicherheit

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Definition Datenschutz

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Integrität

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Verfügbarkeit

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Verbindlichkeit

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Vertraulichkeit

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Authentisierung/Authentifikation

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Authentizität

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Anonymisierung und Pseudomisierung

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Bedrohung

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Schwachstelle

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

Gefährdung

Kommilitonen im Kurs IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida auf StudySmarter:

IT-Sicherheit

Definition IT-Sicherheit

IT-Sicherheit hat die Aufgabe, Unternehmen und deren Werte zu schützen und
wirtschaftliche Schäden, die durch Vertraulichkeitsverletzungen, Manipulationen
oder Störungen der Verfügbarkeit von Diensten des Unternehmens entstehen
können, zu verhindern

IT-Sicherheit

Definition Datenschutz

Unter dem Oberbegriff Datenschutz werden Maßnahmen, Normen und Gesetze
zusammengefasst, die zum Schutz der Privatsphäre dienen und das Recht jedes
Einzelnen auf informationelle Selbstbestimmung sicherstellen.

IT-Sicherheit

Integrität

Ein System gewährleistet Datenintegri-
tät, wenn es Subjekten nicht möglich ist, die zu schützenden Daten unautori-
siert und unbemerkt zu manipulieren.

Das Schutz-
ziel der Integrität kann beispielsweise durch Zugriffskontrolle und den Ein-
satz elektronischer Signaturen sichergestellt werden.

IT-Sicherheit

Verfügbarkeit

Ein System gewährleistet Verfügbarkeit,

wenn authentifizierte und autorisierte Subjekte in der Wahrnehmung ihrer
Berechtigungen nicht unautorisiert beeinträchtigt werden können.

Dieses Schutzziel beschreibt somit den Schutz vor absichtlicher oder
zufälliger Beeinträchtigung eines Systems bzw. der darauf angebotenen Dienste.

IT-Sicherheit

Verbindlichkeit

Das System gewährleistet die Ver-
bindlichkeit und Zuordenbarkeit einer Menge von Aktionen, wenn es nicht
möglich ist, dass ein Subjekt im Nachhinein die Durchführung einer sol-
chen Aktion abstreiten kann.

IT-Sicherheit

Vertraulichkeit

Ein System gewährleistet Informations-
vertraulichkeit, wenn es keine unautorisierte Informationsgewinnung ermög-
licht. Vertraulichkeit kann unter anderem durch die Kontrolle des Zugriffs
auf Daten sowie die Verschlüsselung selbiger sichergestellt werden.

IT-Sicherheit

Authentisierung/Authentifikation

Unter Authentisierung wird der Nachweis der behaupteten Identität durch
ein Subjekt verstanden. Authentifikation oder auch Authentifizierung bedeu-
tet die Prüfung des Nachweises.

IT-Sicherheit

Authentizität

Authentizität bezeichnet die Echtheit und Glaubwürdigkeit eines Objekts bzw. Subjekts, die anhand einer eindeutigen Identität
und charakteristischer Eigenschaften überprüfbar ist.

IT-Sicherheit

Anonymisierung und Pseudomisierung

Die Anonymisierung bezeichnet das Verändern personenbezogener Daten derart, dass diese Daten nicht mehr einer Person zugeordnet werden können. Einmal anonymisierte Daten sollten in keinem Fall einer Person zuordenbar sein. Bei der Pseudonymisierung wird der Name oder ein anderes Identifikationsmerkmal durch ein Pseudonym ersetzt, um die Identifizierung des Betroffenen auszuschließen oder wesentlich zu erschweren.

Pseudomisierung = Verändern personenbezogener Daten durch eine Zuordnungsvorschrift

IT-Sicherheit

Bedrohung

Als Bedrohungen (engl. Threats) werden Umstände oder Ereignisse verstanden,
die prinzipiell die Schutzziele der IT-Sicherheit verletzen und zu einem Schaden
führen können. Eine Bedrohung eines IT-Systems ermöglicht es einem Angreifer,
eine oder mehrere Schwachstellen oder Verwundbarkeiten auszunutzen, um einen
Verlust der Integrität, Vertraulichkeit oder Verfügbarkeit von Daten zu bewirken,
oder um die Authentizität von Subjekten zu gefährden.

IT-Sicherheit

Schwachstelle

Eine Schwachstelle (engl. weakness) bezeichnet eine vermeintliche Schwäche ei-
nes Systems oder einen Punkt, an dem das System verwundbar ist.

IT-Sicherheit

Gefährdung

Eine Gefährdung bezieht sich ganz konkret auf eine bestimmte Situation oder auf
ein bestimmtes Objekt und beschreibt die Wahrscheinlichkeit, mit der eine potenzielle Gefahr (d.h. Bedrohung) zeitlich oder räumlich auftritt.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Mittweida Übersichtsseite

Allgemeine Forenisk

Einführung in die Computerforensik

Informatik I: Programmierung

Allgemeine Forensik I

System- und Netz-werkadministration/ Netzwerksicherheit

Datenbanken

Kriminologie

Allgemeine Forensik III

Computerforensik

Betriebssysteme

Allgemeine Forensik

Mathematik

Computerforensik 1

Computerforensik

Englisch

Text Retrieval und Text Mining

Forensik II

Rechnernetze und Netztechnologien

Semantische Technologien und Informationsextraktion

Forensik III

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für IT-Sicherheit an der Hochschule Mittweida oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login