Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Aktuelle Probleme Human Ressource an der Hochschule Mittweida

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Aktuelle Probleme Human Ressource Kurs an der Hochschule Mittweida zu.

TESTE DEIN WISSEN


  1. Wann ist Personalauswahl ethisch, und warum?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. Schutz von Leib und Leben, für Sicherheit anderer Sorgen (z.B. Busfahrer) sowie wirtschaftliche Güter (z.B. Airbus/Piloten). Wenn es um besondere wirtschaftliche Güter geht und Leib und Leben.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Was ist ein Anforderungsprofil?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. Bündel an Anforderungen, ist die Stelle an sich. Ist ein inhaltlich- logischer Zusammenhang zwischen Person- und Arbeitsplatzmerkmalen. Dient der Objektivität der Beurteilung. Ist dieGrundstruktur für ein Interview. Anforderungsbezug ist der beste Garant für hohe prognostische Validät.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Wie kommt man zum Anforderungsprofil?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. Durch kritische Ereignisse (es reicht ein Anhaltspunkt) →Anforderungsanalyse überprüft folgendes:


    • ▪  Tätigkeit (Aufgaben, Verhalten, Eigenschafen)

    • ▪  Person (fachliche Qualifikation, Simulationen, Tests)

    • ▪  Tätigkeitsspezifische Anforderungen (Fähigkeiten, Fertigkeiten,

      Kenntnisse)

    • ▪  Tätigkeitsübergreifende Anforderungen (generell erfolgsrelevante

      Eigenschaften)

    • ▪  Befriedigungspotenzial (Soft Skills, Small Talk, ...)



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Was sind kritische Ereignisse?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. Kritisch = häufige Ereignisse (es wird nicht nach Extremen gefragt) z.B. Häufig geforderte Aufgabengebiete werden erfragt.

    „Denken Sie an das Arbeitsverhalten eines Mitarbeiters, das besonders effektive oder ineffektive Verhaltensweisen veranschaulicht. Beschreiben Sie die Situationen und das Verhalten möglichst konkret.“


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Welche Teilprozesse enthält der diagnostische Prozess?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • ▪  Planung

  •  (Fragestellung, Hypothesen, Zeitlicher Ablauf, ...)

  • ▪  Durchführung

  • (Standardisierte Verfahren (Test, ...) , Interview,

    Zeugnisse, ...)

  • ▪  Auswertung

  • (Ergebnisdarstellung, Interpretation, Hypothesen

    beantworten, ...)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Was ist eine Anforderung im Sinne berufsbezogener Eignungsbeurteilung?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. Das, was die Stelle von einem abverlangt

    ▪ Fachwissen
    ▪ Qualifikationen ▪ Begabungen
    ▪ Zertifikate


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Welche Gruppen von Variablen enthält die Verhaltensgleichung von Westhoff und Kluck (2004)?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. V = fi(O, U, K, M, E, S)

    V (Verhalten) = Funktion von (Organismus, Umwelt, Kognition, Motivation, Emotion, Soziales)

    →nichtpsychologische (O, U) →psychologische (K, M, E, S)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Nachteile haben Verhaltensbeobachtungen gegenüber anderen Info-Quellen? 


noch nicht final ausgearbeitet!!!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Bewusstsein des Beobachtenwerdens kann das Verhalten beeinflussen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Wozu dient die Verhaltensgleichung?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • Leistet Struktur in einem schwer überschaubaren Bereich

  • Gliedert und steuert den diagnostischen Prozess

  • Kontrollfunktion


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Was ist ein (psychologisches) Konstrukt?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. Wir Menschen haben die Vermutung, dass hinter einer Vielzahl von Verhaltensweisen, die eine Person in vielen verschiedenen Lebensbereichen charakterisiert, eine ganz spezifische Eigenschaft steckt.

    Wir abstrahieren Verhalten und „konstruieren“ daraus Eigenschafen.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Wie lassen sich personenbezogenen Daten grundlegend einteilen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. Cattell (1979) unterscheidet in:

    • L – Daten (live) = Infos aus dem Leben (Studiendauer, AG, usw.)

    • Q – Daten (questionnaire) = Fragebogendaten (Selbstauskunft)

    • T – Daten (Test) = Leistungstests (z.B. Intelligenztest)

      Schuler und Höft (2001) unterscheiden in:

    • Konstruktansatz (Konzentration, Intelligenz, ...)

    • Simulationsansatz (AC, Rollenspiel, ...)

    • Biografischer Ansatz (Eignungsinterview)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  1. Nennen Sie zwei Variablen der Verhaltensgleichung und je ein Beispiel dazu!


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. Stewardess:
    Macht es einen Unterschied (bezüglich Umgebung) ob:

    • Person arm oder reich ist (finanzielle Situation)

    • Ob Person in WG wohnt oder in Villa (Wohnsituation)

    • Die Person weit entfernt von Job wohnt (Verkehrsanbindung)

    • Ich flexibel bin oder nicht (Kommunikationsbedingungen)

    • Ich die zur Verfügung stehende Zeit habe, oder nicht •...

      Macht es einen Unterschied (hinsichtlich Organismus) ob:

  2. • Die Person körperlich belastbar ist



  • Sie alt oder jung ist (Altersunterschiede)

  • Die Person beeinträchtigt ist/eine Behinderung hat, oder nicht

  • Die Person (chronische) Krankheiten/Verletzungen hat, oder

    vollkommen gesund ist

  • Die Person abhängig von Drogen ist

  • Die Person Besonderheiten hat, bezüglich Anatomie, Physiologie usw.

    •... Kognitiv:

  • Wie intelligent muss Stewardess sein? (Allgemeine Intelligenz)

  • Welche Intelligenzstruktur (Teilfacette der Intelligenz → Numeral,

    figural usw.) weist sie auf.

  • Wie konzentriert muss sie sein.

  • Welche hohe Gedächtnisleistung weißt sie auf

  • Ist sie kreativ/einfallsreich? (Wenn Baby schreit, sollte Stewardess

    Spielzeug dabeihaben)

  • Wie geht sie mit ihnen gestellten Aufgaben um (Arbeitsstil)

  • Welche Kulturtechniken weist sie auf •...


Lösung ausblenden
  • 21499 Karteikarten
  • 681 Studierende
  • 122 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Aktuelle Probleme Human Ressource Kurs an der Hochschule Mittweida - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:


  1. Wann ist Personalauswahl ethisch, und warum?


A:


  1. Schutz von Leib und Leben, für Sicherheit anderer Sorgen (z.B. Busfahrer) sowie wirtschaftliche Güter (z.B. Airbus/Piloten). Wenn es um besondere wirtschaftliche Güter geht und Leib und Leben.


Q:


  1. Was ist ein Anforderungsprofil?


A:


  1. Bündel an Anforderungen, ist die Stelle an sich. Ist ein inhaltlich- logischer Zusammenhang zwischen Person- und Arbeitsplatzmerkmalen. Dient der Objektivität der Beurteilung. Ist dieGrundstruktur für ein Interview. Anforderungsbezug ist der beste Garant für hohe prognostische Validät.


Q:


  1. Wie kommt man zum Anforderungsprofil?


A:


  1. Durch kritische Ereignisse (es reicht ein Anhaltspunkt) →Anforderungsanalyse überprüft folgendes:


    • ▪  Tätigkeit (Aufgaben, Verhalten, Eigenschafen)

    • ▪  Person (fachliche Qualifikation, Simulationen, Tests)

    • ▪  Tätigkeitsspezifische Anforderungen (Fähigkeiten, Fertigkeiten,

      Kenntnisse)

    • ▪  Tätigkeitsübergreifende Anforderungen (generell erfolgsrelevante

      Eigenschaften)

    • ▪  Befriedigungspotenzial (Soft Skills, Small Talk, ...)



Q:


  1. Was sind kritische Ereignisse?


A:


  1. Kritisch = häufige Ereignisse (es wird nicht nach Extremen gefragt) z.B. Häufig geforderte Aufgabengebiete werden erfragt.

    „Denken Sie an das Arbeitsverhalten eines Mitarbeiters, das besonders effektive oder ineffektive Verhaltensweisen veranschaulicht. Beschreiben Sie die Situationen und das Verhalten möglichst konkret.“


Q:


Welche Teilprozesse enthält der diagnostische Prozess?


A:


  • ▪  Planung

  •  (Fragestellung, Hypothesen, Zeitlicher Ablauf, ...)

  • ▪  Durchführung

  • (Standardisierte Verfahren (Test, ...) , Interview,

    Zeugnisse, ...)

  • ▪  Auswertung

  • (Ergebnisdarstellung, Interpretation, Hypothesen

    beantworten, ...)


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:


  1. Was ist eine Anforderung im Sinne berufsbezogener Eignungsbeurteilung?


A:


  1. Das, was die Stelle von einem abverlangt

    ▪ Fachwissen
    ▪ Qualifikationen ▪ Begabungen
    ▪ Zertifikate


Q:


  1. Welche Gruppen von Variablen enthält die Verhaltensgleichung von Westhoff und Kluck (2004)?


A:


  1. V = fi(O, U, K, M, E, S)

    V (Verhalten) = Funktion von (Organismus, Umwelt, Kognition, Motivation, Emotion, Soziales)

    →nichtpsychologische (O, U) →psychologische (K, M, E, S)


Q:

Welche Nachteile haben Verhaltensbeobachtungen gegenüber anderen Info-Quellen? 


noch nicht final ausgearbeitet!!!

A:

Das Bewusstsein des Beobachtenwerdens kann das Verhalten beeinflussen

Q:


  1. Wozu dient die Verhaltensgleichung?


A:


  • Leistet Struktur in einem schwer überschaubaren Bereich

  • Gliedert und steuert den diagnostischen Prozess

  • Kontrollfunktion


Q:


  1. Was ist ein (psychologisches) Konstrukt?


A:


  1. Wir Menschen haben die Vermutung, dass hinter einer Vielzahl von Verhaltensweisen, die eine Person in vielen verschiedenen Lebensbereichen charakterisiert, eine ganz spezifische Eigenschaft steckt.

    Wir abstrahieren Verhalten und „konstruieren“ daraus Eigenschafen.


Q:


  1. Wie lassen sich personenbezogenen Daten grundlegend einteilen?


A:


  1. Cattell (1979) unterscheidet in:

    • L – Daten (live) = Infos aus dem Leben (Studiendauer, AG, usw.)

    • Q – Daten (questionnaire) = Fragebogendaten (Selbstauskunft)

    • T – Daten (Test) = Leistungstests (z.B. Intelligenztest)

      Schuler und Höft (2001) unterscheiden in:

    • Konstruktansatz (Konzentration, Intelligenz, ...)

    • Simulationsansatz (AC, Rollenspiel, ...)

    • Biografischer Ansatz (Eignungsinterview)


Q:


  1. Nennen Sie zwei Variablen der Verhaltensgleichung und je ein Beispiel dazu!


A:


  1. Stewardess:
    Macht es einen Unterschied (bezüglich Umgebung) ob:

    • Person arm oder reich ist (finanzielle Situation)

    • Ob Person in WG wohnt oder in Villa (Wohnsituation)

    • Die Person weit entfernt von Job wohnt (Verkehrsanbindung)

    • Ich flexibel bin oder nicht (Kommunikationsbedingungen)

    • Ich die zur Verfügung stehende Zeit habe, oder nicht •...

      Macht es einen Unterschied (hinsichtlich Organismus) ob:

  2. • Die Person körperlich belastbar ist



  • Sie alt oder jung ist (Altersunterschiede)

  • Die Person beeinträchtigt ist/eine Behinderung hat, oder nicht

  • Die Person (chronische) Krankheiten/Verletzungen hat, oder

    vollkommen gesund ist

  • Die Person abhängig von Drogen ist

  • Die Person Besonderheiten hat, bezüglich Anatomie, Physiologie usw.

    •... Kognitiv:

  • Wie intelligent muss Stewardess sein? (Allgemeine Intelligenz)

  • Welche Intelligenzstruktur (Teilfacette der Intelligenz → Numeral,

    figural usw.) weist sie auf.

  • Wie konzentriert muss sie sein.

  • Welche hohe Gedächtnisleistung weißt sie auf

  • Ist sie kreativ/einfallsreich? (Wenn Baby schreit, sollte Stewardess

    Spielzeug dabeihaben)

  • Wie geht sie mit ihnen gestellten Aufgaben um (Arbeitsstil)

  • Welche Kulturtechniken weist sie auf •...


Aktuelle Probleme Human Ressource

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Aktuelle Probleme Human Ressource an der Hochschule Mittweida

Für deinen Studiengang Aktuelle Probleme Human Ressource an der Hochschule Mittweida gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Aktuelle Probleme Human Ressource Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Human Ressources

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Aktuelle Probleme Human Ressource
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Aktuelle Probleme Human Ressource