Allgemeine Psychologie 1 HS an der Hochschule Magdeburg-Stendal | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Allgemeine Psychologie 1 HS an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Allgemeine Psychologie 1 HS Kurs an der Hochschule Magdeburg-Stendal zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Hormone hängen mit dem Anschlussmotiv zusammen ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Dopamin 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woran erkennt man Menschen mit einer "Furcht vor Kontrollverlust"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

daran, dass sie den Verlust von Einfluss, Kontrolle und Prestige vermeiden 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Personen mit starken Anschlussmotiv zeigen 
Kooperationen mit....
Konkurrenz mit... 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gute Leistung 
schlechte Leistung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Das Anschlussmotiv bezeichnet das „Streben nach ...... (Brandtstätter) 
Das Gefühl, sich .... zu fühlen, gilt als wichtiges menschliches ....., dessen Befriedigung .... und dessen Frustration ..... Konsequenzen für das subjektive Wohlbefinden und das körperliche Wohlergehen hat 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
zwischenmenschlichen befriedigenden Beziehungen 
sozial eingebunden 
Basisbedürfnis 
postive
negative 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ordne zu: 


1. Implizite Motive 


2. Explizite Motive 


sagen operantes Verhalten vorher; Reaktion auf stark strukturierte Situationen; frei auftretendes Verhalten in strukturell offenen Situationen; sagen respondentes Verhalten vorher 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Implizite Motive: --> sagen operables Verhalten vorher---> frei aufretendes Verhalten in strukturell offenen Situationen 


Explizite Motive: sagen respondentes Verhalten vorher--> Reaktion auf stark struktuierte Situationen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Personalisierte Macht -----> _______________-------->-___________________


Sozialisierte Macht---->_____________----->______________

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

hohes Machtmotiv bei gleichzeitig geringer Aktivitätshemmung ------> Machtstreben um Stärke und Überlegenheit zu erleben 



Hohes Machtmotiv bei gleichzeitig hoher Aktivitätshemmung-----> Nutzen von Gestaltungsmöglichkeiten, Förderung anderer 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Durch Frustration des Machtmotivs hoch machtmotivierter Personen entsteht Powerstress. Dieser äußert Sich durch....

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

weniger kooperative Interaktion mit anderen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ordne zu: 


Implizite Motive- Explizite Motive


Entwickeln sich aus Zielen, Werten und Normvorstellungen wichtiger Bezugspersonen


beruhen auf affektiven Erfahrungen der vorsprachlichen Kindheit 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Implizite Motive: beruhen auf..


Explizite Motive: Entwickeln sich aus.. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Als leistungsmotiviert gilt ein Verhalten, wenn es auf die ____________________gerichtet ist. 


Das Anschlussmotiv bezeichnet das _______________________. 



Die Machtmotivation beschreibt __________________.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erreichung eines Gütestandards


Streben nach zwischenmenschlich befriedigenden Beziehungen 


ein Gefühl von Stärke und Überlegenheit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

- Gefühl sozialer Harmonie, wenn man Zuwendung von anderen Personen erhält ->.....


- Stolz sein, wenn man eine herausfordernde Aufgabe gemeistert hat->...


-Sich als Stark erleben, wenn man andere beeinflusst hat.....

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bindungsanreiz

Schwierigkeitsanreiz 

Wirksamkeitsanreiz 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das Ziel des Machtmotivs ist ___________von Stärke und _________das bei der körperlichen, mentalen oder emotionalen ________________auf andere entsteht. Der zentrale ____________des Machtmotivs besteht darin, Stärke und __________zu erleben. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ein Gefühl

Überlegenheit

Einflussnahme

Anreiz

soziale Wirksamkeit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Personen mit hohem Machtmotiv unterscheiden sich von Personen mit geringem Machtmotiv zum Beispiel dadurch, dass sie ....

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die Leistung anderer, anderen zuschreiben 

Lösung ausblenden
  • 5709 Karteikarten
  • 281 Studierende
  • 28 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Allgemeine Psychologie 1 HS Kurs an der Hochschule Magdeburg-Stendal - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Hormone hängen mit dem Anschlussmotiv zusammen ?
A:
Dopamin 
Q:

Woran erkennt man Menschen mit einer "Furcht vor Kontrollverlust"?

A:

daran, dass sie den Verlust von Einfluss, Kontrolle und Prestige vermeiden 

Q:
Personen mit starken Anschlussmotiv zeigen 
Kooperationen mit....
Konkurrenz mit... 
A:
Gute Leistung 
schlechte Leistung 
Q:
Das Anschlussmotiv bezeichnet das „Streben nach ...... (Brandtstätter) 
Das Gefühl, sich .... zu fühlen, gilt als wichtiges menschliches ....., dessen Befriedigung .... und dessen Frustration ..... Konsequenzen für das subjektive Wohlbefinden und das körperliche Wohlergehen hat 
A:
zwischenmenschlichen befriedigenden Beziehungen 
sozial eingebunden 
Basisbedürfnis 
postive
negative 
Q:

Ordne zu: 


1. Implizite Motive 


2. Explizite Motive 


sagen operantes Verhalten vorher; Reaktion auf stark strukturierte Situationen; frei auftretendes Verhalten in strukturell offenen Situationen; sagen respondentes Verhalten vorher 

A:

Implizite Motive: --> sagen operables Verhalten vorher---> frei aufretendes Verhalten in strukturell offenen Situationen 


Explizite Motive: sagen respondentes Verhalten vorher--> Reaktion auf stark struktuierte Situationen 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Personalisierte Macht -----> _______________-------->-___________________


Sozialisierte Macht---->_____________----->______________

A:

hohes Machtmotiv bei gleichzeitig geringer Aktivitätshemmung ------> Machtstreben um Stärke und Überlegenheit zu erleben 



Hohes Machtmotiv bei gleichzeitig hoher Aktivitätshemmung-----> Nutzen von Gestaltungsmöglichkeiten, Förderung anderer 

Q:

Durch Frustration des Machtmotivs hoch machtmotivierter Personen entsteht Powerstress. Dieser äußert Sich durch....

A:

weniger kooperative Interaktion mit anderen

Q:

Ordne zu: 


Implizite Motive- Explizite Motive


Entwickeln sich aus Zielen, Werten und Normvorstellungen wichtiger Bezugspersonen


beruhen auf affektiven Erfahrungen der vorsprachlichen Kindheit 

A:

Implizite Motive: beruhen auf..


Explizite Motive: Entwickeln sich aus.. 

Q:

Als leistungsmotiviert gilt ein Verhalten, wenn es auf die ____________________gerichtet ist. 


Das Anschlussmotiv bezeichnet das _______________________. 



Die Machtmotivation beschreibt __________________.

A:

Erreichung eines Gütestandards


Streben nach zwischenmenschlich befriedigenden Beziehungen 


ein Gefühl von Stärke und Überlegenheit 

Q:

- Gefühl sozialer Harmonie, wenn man Zuwendung von anderen Personen erhält ->.....


- Stolz sein, wenn man eine herausfordernde Aufgabe gemeistert hat->...


-Sich als Stark erleben, wenn man andere beeinflusst hat.....

A:

Bindungsanreiz

Schwierigkeitsanreiz 

Wirksamkeitsanreiz 

Q:

Das Ziel des Machtmotivs ist ___________von Stärke und _________das bei der körperlichen, mentalen oder emotionalen ________________auf andere entsteht. Der zentrale ____________des Machtmotivs besteht darin, Stärke und __________zu erleben. 

A:

ein Gefühl

Überlegenheit

Einflussnahme

Anreiz

soziale Wirksamkeit 

Q:

Personen mit hohem Machtmotiv unterscheiden sich von Personen mit geringem Machtmotiv zum Beispiel dadurch, dass sie ....

A:

die Leistung anderer, anderen zuschreiben 

Allgemeine Psychologie 1 HS

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie 1 HS an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie 1 HS an der Hochschule Magdeburg-Stendal gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Allgemeine Psychologie 1 HS Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Allgemeine Psychologie 1

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
Allgemeine Psychologie 1

Universität des Saarlandes

Zum Kurs
Allgemeine Psychologie 1

Hochschule Rosenheim

Zum Kurs
Allgemeine Psychologie 1

HFH Hamburger Fern-Hochschule

Zum Kurs
Allgemeine Psychologie 1

HFH Hamburger Fern-Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Allgemeine Psychologie 1 HS
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Allgemeine Psychologie 1 HS