BWL an der Hochschule Ludwigshafen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für BWL an der Hochschule Ludwigshafen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWL Kurs an der Hochschule Ludwigshafen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussage stimmt?

- Gewinnmaximierungsprinzip und ÖkonomIsches Prinzip sind voneinander unabhänging.

- Das ökonomische Prinzip ist Voraussetzung des Gewinnmaximierungsprinzip.

- Das Gewinnmaximierungsprinzip ist die Voraussetzung  des ökonomischen Prinzips.

- Alle der obigen Antworten 

- Keine der obigen Antworten







Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das ökonomische Prinzip ist die Voraussetzung des Gewinnmaximierungsprinzips. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Unternehmen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unternehmungen sind Betriebe im Marktwirtschaftlichen Wirtschaftssystem 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ein Betrieb kann seinen Wirtschaftsplan anhand der Daten des Marktes selbst bestimmen.
Um welches Wirtschaftssystem handelt es sich? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Marktwirtschaft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Für welche Wirtschaftseinheit ist das Prinzip der Wirtschaftlichkeit besonders relevant ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unternehmen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
In welche Gruppe von Wissenschaften ist die BWL eingeordnet? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wirtschaftswissenschaften
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches der folgenden Teilgebiete der BWL ist NICHT Bestandteil der Allgemeinen BWL ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bankbetriebslehre
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Unternehmensziel nach Ansicht der Wirtschaftstheorie fundierten BWL?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Langfristige Gewinnmaximierung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die Vision eines Unternehmers liefert die Antwort auf folgende Frage 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wo sehen wir uns selbst langfristig?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches Ziel haben Entscheidungen im unternehmerischen Umfeld? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nutzenmaximale Alternative auswählen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welcher Aspekt gehört NICHT zum „Magischen Dreieck“?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entscheidung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Initiale Festlegung von Standort und Rechtsform sind typische konstitutive Entscheidungen der ...
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gründungsphase 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet das ökonomische Prinzip?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mit gegebenen Ressourcenaufwand soll ein maximaler Erlös erzielt werden. 
Lösung ausblenden
  • 7682 Karteikarten
  • 305 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWL Kurs an der Hochschule Ludwigshafen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Aussage stimmt?

- Gewinnmaximierungsprinzip und ÖkonomIsches Prinzip sind voneinander unabhänging.

- Das ökonomische Prinzip ist Voraussetzung des Gewinnmaximierungsprinzip.

- Das Gewinnmaximierungsprinzip ist die Voraussetzung  des ökonomischen Prinzips.

- Alle der obigen Antworten 

- Keine der obigen Antworten







A:
Das ökonomische Prinzip ist die Voraussetzung des Gewinnmaximierungsprinzips. 
Q:
Was sind Unternehmen?
A:
Unternehmungen sind Betriebe im Marktwirtschaftlichen Wirtschaftssystem 
Q:
Ein Betrieb kann seinen Wirtschaftsplan anhand der Daten des Marktes selbst bestimmen.
Um welches Wirtschaftssystem handelt es sich? 
A:
Marktwirtschaft
Q:
Für welche Wirtschaftseinheit ist das Prinzip der Wirtschaftlichkeit besonders relevant ?
A:
Unternehmen
Q:
In welche Gruppe von Wissenschaften ist die BWL eingeordnet? 
A:
Wirtschaftswissenschaften
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welches der folgenden Teilgebiete der BWL ist NICHT Bestandteil der Allgemeinen BWL ?
A:
Bankbetriebslehre
Q:
Was ist das Unternehmensziel nach Ansicht der Wirtschaftstheorie fundierten BWL?
A:
Langfristige Gewinnmaximierung 
Q:
Die Vision eines Unternehmers liefert die Antwort auf folgende Frage 
A:
Wo sehen wir uns selbst langfristig?
Q:
Welches Ziel haben Entscheidungen im unternehmerischen Umfeld? 
A:
Nutzenmaximale Alternative auswählen 
Q:
Welcher Aspekt gehört NICHT zum „Magischen Dreieck“?
A:
Entscheidung 
Q:
Initiale Festlegung von Standort und Rechtsform sind typische konstitutive Entscheidungen der ...
A:
Gründungsphase 
Q:
Was bedeutet das ökonomische Prinzip?
A:
Mit gegebenen Ressourcenaufwand soll ein maximaler Erlös erzielt werden. 
BWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BWL an der Hochschule Ludwigshafen

Für deinen Studiengang BWL an der Hochschule Ludwigshafen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BWL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

bwl

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
bwl

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs
bwl

Hochschule RheinMain

Zum Kurs
bwl

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
bwl

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWL