Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen

Lernmaterialien für Farb & Formpsychologie an der Hochschule Kempten

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Farb & Formpsychologie Kurs an der Hochschule Kempten zu.

TESTE DEIN WISSEN

Aufgabe von Tränenflüssigkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Glätten der Cornea, Nährstoffversorgung, Ausschwemmung von Neurotransm

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufgabe Cornea

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

2/3 der Lichtbrechkraft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Linse:

Chromatische Aberration

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Licht unterschiedlicher Wellenlängen (Blau/Rot) wird durch die Linse unterschiedlich gebrochen

- Blau, Grün: Hintergrundfarbe

-Rot, Gelb: Vordergrundfarbe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Linsen-Sakheden

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-schnelle Bewegungen der Augen

-Ziel: schnell relevantes fokussieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Glas - Körper

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mouches Volantes

-Proteine in Glaskörper, können gesehen werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Komplementärfarben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Farben gelten als komplementär, die vermischt weiß oder schwarz ergeben (je nach additiver/subtraktiver/Mischung)

Opponentenf. < Komplementärf

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Farbsysteme

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

CIE, RGB, HSV, NCS

3D-Farbsysteme basierend auf RGB seit Lambert 1772

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Farbmischung

Additive Mischung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Addition von Licht

-zeitliche Überlagerung (schneller Farbwechsel)

-örtliche, simultan (nebeneinander)


Grundfarben RGB

Hintergrund: Schwarz (Bildschirm), Summenfarbe: Weiß

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

CIE - Farbsysteme

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Problem relativer technischer Farbsysteme: Farben sind nicht kalibriert. Das heißt: Farben sehen auf jedem Ausgabegerät anders aus.

Lösung: CIE (Commision International de l´Eclairage)  

Internationale Beleuchtungskommision.


3 leicht zu realisierende Lichtquellen:

CIE Rot = 700mm

CIE Grün = 546,1mm

CIE Blau = 435,8mm

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

CIE Yxy

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Jede Farbe lässt sich anhand x,y-Wert und Helligkeit (y) angeben!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

CIE-LUV und CIE-LAB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

LUV: additiv

LAB: subtraktiv

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Normfarbsystem: RAL

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Reichs Ausschuss für Lieferbedingungen (1930)

- 213 RAL Farben

-eindeutige deutsche Bezeichnung & vierstellige Nummer

Lösung ausblenden
  • 18771 Karteikarten
  • 588 Studierende
  • 14 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Farb & Formpsychologie Kurs an der Hochschule Kempten - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Aufgabe von Tränenflüssigkeit

A:

Glätten der Cornea, Nährstoffversorgung, Ausschwemmung von Neurotransm

Q:

Aufgabe Cornea

A:

2/3 der Lichtbrechkraft

Q:

Linse:

Chromatische Aberration

A:

Licht unterschiedlicher Wellenlängen (Blau/Rot) wird durch die Linse unterschiedlich gebrochen

- Blau, Grün: Hintergrundfarbe

-Rot, Gelb: Vordergrundfarbe

Q:

Linsen-Sakheden

A:

-schnelle Bewegungen der Augen

-Ziel: schnell relevantes fokussieren

Q:

Glas - Körper

A:

Mouches Volantes

-Proteine in Glaskörper, können gesehen werden

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Komplementärfarben

A:

Die Farben gelten als komplementär, die vermischt weiß oder schwarz ergeben (je nach additiver/subtraktiver/Mischung)

Opponentenf. < Komplementärf

Q:

Farbsysteme

A:

CIE, RGB, HSV, NCS

3D-Farbsysteme basierend auf RGB seit Lambert 1772

Q:

Farbmischung

Additive Mischung

A:

Addition von Licht

-zeitliche Überlagerung (schneller Farbwechsel)

-örtliche, simultan (nebeneinander)


Grundfarben RGB

Hintergrund: Schwarz (Bildschirm), Summenfarbe: Weiß

Q:

CIE - Farbsysteme

A:

Problem relativer technischer Farbsysteme: Farben sind nicht kalibriert. Das heißt: Farben sehen auf jedem Ausgabegerät anders aus.

Lösung: CIE (Commision International de l´Eclairage)  

Internationale Beleuchtungskommision.


3 leicht zu realisierende Lichtquellen:

CIE Rot = 700mm

CIE Grün = 546,1mm

CIE Blau = 435,8mm

Q:

CIE Yxy

A:

Jede Farbe lässt sich anhand x,y-Wert und Helligkeit (y) angeben!

Q:

CIE-LUV und CIE-LAB

A:

LUV: additiv

LAB: subtraktiv

Q:

Normfarbsystem: RAL

A:

Reichs Ausschuss für Lieferbedingungen (1930)

- 213 RAL Farben

-eindeutige deutsche Bezeichnung & vierstellige Nummer

Farb & Formpsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Farb & Formpsychologie an der Hochschule Kempten

Für deinen Studiengang Farb & Formpsychologie an der Hochschule Kempten gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Farb & Formpsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Psychologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Psychologie

Universität Hildesheim

Zum Kurs
Psychologie

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Psychologie

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Psychologie

Universität Augsburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Farb & Formpsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Farb & Formpsychologie