Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Unternehmensmanagement an der Hochschule Karlsruhe

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Unternehmensmanagement Kurs an der Hochschule Karlsruhe zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Businessplan?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Ein Businessplan ist ein Dokument, dass alle Ziele und Strategien
eines Unternehmens mit den grundsätzlichen Voraussetzungen,
Vorhaben, Maßnahmen für eine bestimmten Zeitrahmen beinhaltet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Maximumprinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mit gegebenem Input ein
möglichst hohes
maximales Ergebnis
(Output) zu erzielen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Minimumprinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein gewünschtes Ziel
(Output) ist mit einem
möglichst kleinem,
minimalen Einsatz (Input)
zu erreichen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Generelles
Extremumprinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bestmögliches Verhältnis
zwischen Input und
Output

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition der Produktivität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ergiebigkeit der betrieblichen Faktorkombination
  • Mengenmäßiges (quantitatives) Verhältnis von
    Output-Menge zu Input-Menge
  • Formen der Produktivität:
    • Arbeitsproduktivität
    • Maschinenproduktivität
    • Betriebsstoffproduktivität

Maschinenproduktivität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition der Effektivität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unter Effektivität ist das Maß der Zielerreichung zu verstehen, womit
das Verhältnis vom Angestrebten zum Erreichten gemeint ist. Der
dahinterliegende Aufwand spielt dabei keine Rolle.

Zum Beispiel leistet eine klare Regelung der Verantwortlichkeiten
oder eine gut durchdachte Verteilung der Aufgaben auf einzelne
Stelleninhaber in der Verwaltung einen Beitrag zur Erhöhung der
Kundenzufriedenheit oder des Marktanteils usw.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition des Effizienz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Maß für die Ergiebigkeit der Ressourcennutzung: Eingesetzte Mittel im Verhältnis zum Ergebnis oder Input-Output-Relation.
  • Verhältnis von: definierter Qualität (als Ziel formuliert)
    zum Aufwand, der für die Erreichung dieser Qualität notwendig ist.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verhältnis von Effektivität und Effizienz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Effektivität ist ein Maß für die Zielerreichung (Wirksamkeit, Output, Qualität der Zielerreichung).
  • Effizienz ist ein Maß für die Wirtschaftlichkeit (Kosten-Nutzen-Relation).
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Folgen müssen geführt werden zur Entscheidung eines Rechtsforms für Ihr Unternehmen ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Entscheidung, in welcher Rechtsform Sie Ihr Unternehmen führen möchten, hat persönliche, finanzielle, steuerliche und rechtliche Folgen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worum geht die Entscheidung einer Rechtsform für Ihr Unternehmen?

Was bedeuten die betroffene Folgen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Geltung Handelsgesetzbuch
  • Eintragung ins Handelsregister
  • Besondere Buchführungs- und


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie unterscheiden sich die existierende Rechtsformen eines Unternehms ?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ist-Kaufleute aufgrund des Betriebs eines Handelsgewerbes
  • Form-Kaufleute aufgrund der Rechtsform des Betriebes, z. B. GmbH, UG, AG, GmbH & Co. KG, KGaA, KG, OHG, Genossenschaft
  • Kann-Kaufleute aufgrund einer Eintragung ins Handelsregister
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die wichtige betriebswirtschaftliche Funktionen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Marketing und Vertrieb, Produktion bzw. Wertschöpfung, externes und
internes Rechnungswesen sowie Investition und Finanzierung bei der
Erstellung eines Businessplans

Lösung ausblenden
  • 54991 Karteikarten
  • 1229 Studierende
  • 59 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Unternehmensmanagement Kurs an der Hochschule Karlsruhe - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist ein Businessplan?

A:

„Ein Businessplan ist ein Dokument, dass alle Ziele und Strategien
eines Unternehmens mit den grundsätzlichen Voraussetzungen,
Vorhaben, Maßnahmen für eine bestimmten Zeitrahmen beinhaltet.

Q:

Maximumprinzip

A:

Mit gegebenem Input ein
möglichst hohes
maximales Ergebnis
(Output) zu erzielen

Q:

Minimumprinzip

A:

Ein gewünschtes Ziel
(Output) ist mit einem
möglichst kleinem,
minimalen Einsatz (Input)
zu erreichen

Q:

Generelles
Extremumprinzip

A:

Bestmögliches Verhältnis
zwischen Input und
Output

Q:

Definition der Produktivität

A:
  • Ergiebigkeit der betrieblichen Faktorkombination
  • Mengenmäßiges (quantitatives) Verhältnis von
    Output-Menge zu Input-Menge
  • Formen der Produktivität:
    • Arbeitsproduktivität
    • Maschinenproduktivität
    • Betriebsstoffproduktivität

Maschinenproduktivität

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definition der Effektivität

A:

Unter Effektivität ist das Maß der Zielerreichung zu verstehen, womit
das Verhältnis vom Angestrebten zum Erreichten gemeint ist. Der
dahinterliegende Aufwand spielt dabei keine Rolle.

Zum Beispiel leistet eine klare Regelung der Verantwortlichkeiten
oder eine gut durchdachte Verteilung der Aufgaben auf einzelne
Stelleninhaber in der Verwaltung einen Beitrag zur Erhöhung der
Kundenzufriedenheit oder des Marktanteils usw.

Q:

Definition des Effizienz

A:
  • Maß für die Ergiebigkeit der Ressourcennutzung: Eingesetzte Mittel im Verhältnis zum Ergebnis oder Input-Output-Relation.
  • Verhältnis von: definierter Qualität (als Ziel formuliert)
    zum Aufwand, der für die Erreichung dieser Qualität notwendig ist.
Q:

Verhältnis von Effektivität und Effizienz

A:
  • Effektivität ist ein Maß für die Zielerreichung (Wirksamkeit, Output, Qualität der Zielerreichung).
  • Effizienz ist ein Maß für die Wirtschaftlichkeit (Kosten-Nutzen-Relation).
Q:

Welche Folgen müssen geführt werden zur Entscheidung eines Rechtsforms für Ihr Unternehmen ?

A:

Die Entscheidung, in welcher Rechtsform Sie Ihr Unternehmen führen möchten, hat persönliche, finanzielle, steuerliche und rechtliche Folgen.

Q:

Worum geht die Entscheidung einer Rechtsform für Ihr Unternehmen?

Was bedeuten die betroffene Folgen?

A:
  • Geltung Handelsgesetzbuch
  • Eintragung ins Handelsregister
  • Besondere Buchführungs- und


Q:

Wie unterscheiden sich die existierende Rechtsformen eines Unternehms ?


A:
  • Ist-Kaufleute aufgrund des Betriebs eines Handelsgewerbes
  • Form-Kaufleute aufgrund der Rechtsform des Betriebes, z. B. GmbH, UG, AG, GmbH & Co. KG, KGaA, KG, OHG, Genossenschaft
  • Kann-Kaufleute aufgrund einer Eintragung ins Handelsregister
Q:

Was sind die wichtige betriebswirtschaftliche Funktionen?

A:

Marketing und Vertrieb, Produktion bzw. Wertschöpfung, externes und
internes Rechnungswesen sowie Investition und Finanzierung bei der
Erstellung eines Businessplans

Unternehmensmanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Unternehmensmanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Management im Unternehmen

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Unternehmensmanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Unternehmensmanagement