Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Automatisierung an der Hochschule Karlsruhe

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Automatisierung Kurs an der Hochschule Karlsruhe zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Anforderungen an Echtzeitsysteme

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rechtzeitigkeit

 -> zur richtigen Zeit reagieren
▪ Gleichzeitigkeit 

-> auf mehrere Dinge gleichzeitig
reagieren
▪ Verlässlichkeit

-> zuverlässig, sicher, verfügbar
▪ Vorhersehbarkeit 

-> alle Reaktionen müssen
planbar und deterministisch sein


Deterministisch = Alle Ereignisse werden durch Vorbedingungen eindeutig festgelegt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie funktioniert der Offline Betrieb?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Zeitliche und gerätemäßige Entkopplung von Prozess und Rechner
2. Manuelle Fahrweise durch Personal durch: 

- Ablesen und Dokumentieren von Messdaten

- Bedienen von Steuer -und Regelgeräten 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Steuerung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Steuerung ist ein Vorgang in einem System, bei dem eine/mehrere Eingangsgrößen andere Ausgangsgrößen aufgrund der
dem System eigenen Gesetzmäßigkeiten beeinflussen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie funktioniert der Online- und Open-Loop-Betrieb?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Zeitliche und gerätemäßige Kopplung von Prozess und Rechner
2. Datenerfassung und Protokollierung durch Rechner
3. Hohe Anforderung bzgl. Echtzeitverhalten
4. Anlagenfahren durch Bedienpersonal

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Eigenschaften eines Echtzeitsystems

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hardware / Softwaresystem
– Datenempfang, Datenverarbeitung, Weitergabe der Daten innerhalb der definierten Zeitspanne

-> meist sehr kurz, siehe Videokonferenz die Bild Ton etc. in Echtzeit übermitteln müssen
Priorisierung der Bearbeitung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen Nicht-Echtzeitsystemen und Echtzeitsystemen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei Nicht-Echtzeitsystemen kommt es ausschließlich auf die logische Korrektheit
der Ergebnisse an


Bei Echtzeitsystemen kommt es neben der logischen Korrektheit auch auf die zeitliche
Korrektheit
der Ergebnisse an 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Regelung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Regelung ist ein technischer Vorgang in einem System, bei dem eine Regelgröße/Istwert
fortlaufend erfasst und durch Vergleich ihres Signals mit dem Signal der Führungsgröße/Sollwert, im Sinne einer
Angleichung an die Führungsgröße beeinflusst wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne eine Definition von Prozess und eine weitere Definition des technischen Prozess nach DIN66201

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prozess:

Ein Prozess ist eine Gesamtheit von aufeinander einwirkenden Vorgängen in einem System, durch die Materie, Energie oder Information umgeformt oder gespeichert werden.


Technischer Prozess:

Ein technischer Prozess ist ein Prozess, dessen physikalische Größen mit technischen Mitteln erfasst und beeinflusst werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Echtzeitbetrieb

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Echtzeitbetrieb ist der Betrieb eines Rechnersystems, bei dem Programme zur Verarbeitung anfallender Daten ständig betriebsbereit sind, und zwar so, dass die Verarbeitungsergebnisse innerhalb
einer vorgegebenen Zeitspanne verfügbar sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere technischer Prozess

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein technischer Prozess ist ein Vorgang, durch den Materie, Energie oder Information in ihrem
Zustand verändert wird.


Beziehungsweise einfach die „Gesamtheit der Vorgänge in einer technischen Anlage“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie funktioniert der Online- und Closed-Loop-Betrieb?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Zeitliche und gerätemäßige Kopplung von Prozess und Rechner
2. Steuerung, Regelung, Datenerfassung, und Protokollierung durch Rechner
3. Hohe Anforderung bzgl. Echtzeitverhalten
4. Bedienpersonal im Normalfall nur zur Überwachung bzw. Eingriff in Notfällen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne 3 Beispiele zur Produktautomatisierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1.TV

2. Radio

3. Foto

Lösung ausblenden
  • 55797 Karteikarten
  • 1237 Studierende
  • 59 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Automatisierung Kurs an der Hochschule Karlsruhe - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nenne die Anforderungen an Echtzeitsysteme

A:

Rechtzeitigkeit

 -> zur richtigen Zeit reagieren
▪ Gleichzeitigkeit 

-> auf mehrere Dinge gleichzeitig
reagieren
▪ Verlässlichkeit

-> zuverlässig, sicher, verfügbar
▪ Vorhersehbarkeit 

-> alle Reaktionen müssen
planbar und deterministisch sein


Deterministisch = Alle Ereignisse werden durch Vorbedingungen eindeutig festgelegt

Q:

Wie funktioniert der Offline Betrieb?

A:

1. Zeitliche und gerätemäßige Entkopplung von Prozess und Rechner
2. Manuelle Fahrweise durch Personal durch: 

- Ablesen und Dokumentieren von Messdaten

- Bedienen von Steuer -und Regelgeräten 


Q:

Definiere Steuerung

A:

Die Steuerung ist ein Vorgang in einem System, bei dem eine/mehrere Eingangsgrößen andere Ausgangsgrößen aufgrund der
dem System eigenen Gesetzmäßigkeiten beeinflussen.

Q:

Wie funktioniert der Online- und Open-Loop-Betrieb?

A:

1. Zeitliche und gerätemäßige Kopplung von Prozess und Rechner
2. Datenerfassung und Protokollierung durch Rechner
3. Hohe Anforderung bzgl. Echtzeitverhalten
4. Anlagenfahren durch Bedienpersonal

Q:

Nenne die Eigenschaften eines Echtzeitsystems

A:

Hardware / Softwaresystem
– Datenempfang, Datenverarbeitung, Weitergabe der Daten innerhalb der definierten Zeitspanne

-> meist sehr kurz, siehe Videokonferenz die Bild Ton etc. in Echtzeit übermitteln müssen
Priorisierung der Bearbeitung

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist der Unterschied zwischen Nicht-Echtzeitsystemen und Echtzeitsystemen?

A:

Bei Nicht-Echtzeitsystemen kommt es ausschließlich auf die logische Korrektheit
der Ergebnisse an


Bei Echtzeitsystemen kommt es neben der logischen Korrektheit auch auf die zeitliche
Korrektheit
der Ergebnisse an 

Q:

Definiere Regelung

A:

Die Regelung ist ein technischer Vorgang in einem System, bei dem eine Regelgröße/Istwert
fortlaufend erfasst und durch Vergleich ihres Signals mit dem Signal der Führungsgröße/Sollwert, im Sinne einer
Angleichung an die Führungsgröße beeinflusst wird.

Q:

Nenne eine Definition von Prozess und eine weitere Definition des technischen Prozess nach DIN66201

A:

Prozess:

Ein Prozess ist eine Gesamtheit von aufeinander einwirkenden Vorgängen in einem System, durch die Materie, Energie oder Information umgeformt oder gespeichert werden.


Technischer Prozess:

Ein technischer Prozess ist ein Prozess, dessen physikalische Größen mit technischen Mitteln erfasst und beeinflusst werden.

Q:

Definiere Echtzeitbetrieb

A:

Echtzeitbetrieb ist der Betrieb eines Rechnersystems, bei dem Programme zur Verarbeitung anfallender Daten ständig betriebsbereit sind, und zwar so, dass die Verarbeitungsergebnisse innerhalb
einer vorgegebenen Zeitspanne verfügbar sind.

Q:

Definiere technischer Prozess

A:

Ein technischer Prozess ist ein Vorgang, durch den Materie, Energie oder Information in ihrem
Zustand verändert wird.


Beziehungsweise einfach die „Gesamtheit der Vorgänge in einer technischen Anlage“

Q:

Wie funktioniert der Online- und Closed-Loop-Betrieb?

A:

1. Zeitliche und gerätemäßige Kopplung von Prozess und Rechner
2. Steuerung, Regelung, Datenerfassung, und Protokollierung durch Rechner
3. Hohe Anforderung bzgl. Echtzeitverhalten
4. Bedienpersonal im Normalfall nur zur Überwachung bzw. Eingriff in Notfällen

Q:

Nenne 3 Beispiele zur Produktautomatisierung

A:

1.TV

2. Radio

3. Foto

Automatisierung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Automatisierung an der Hochschule Karlsruhe

Für deinen Studiengang Automatisierung an der Hochschule Karlsruhe gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Automatisierung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Laborautomatisierung

Fachhochschule Südwestfalen

Zum Kurs
Automatisierungstechnik

Hochschule Landshut

Zum Kurs
Automatisierungstechnik

Hochschule München

Zum Kurs
Automatisierungssysteme

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Automatisierungstechnik

Fachhochschule Aachen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Automatisierung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Automatisierung