M9 Ökologie an der Hochschule Kaiserslautern | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für M9 Ökologie an der Hochschule Kaiserslautern

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen M9 Ökologie Kurs an der Hochschule Kaiserslautern zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer Biozönose?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Die Biozönose ist die Gemeinschaft von Organismen verschiedener Arten in einem Habitat (Biotop)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ökologie Grundlagen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ökologie ist die komplexeste aller Biowissenschaften, da sie unterschiedliche naturwissenschaftliche Zweige vereint. 


Sie verzweigt Biologie, Chemie, Mathematik, Geowissenschaft, Physik

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Population 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gesamtheit der Individuen einer Art, die in einem zusammenhängenden Raum leben und über mehrere Generationen genetische Kontinuität aufweisen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die biozönotischen Grundprinzipien 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) Je vielfältiger die ökologischen Nischen eines Biotops sind, desto artenreicher ist die Biozönose (Tropenwälder).

2) Je mehr sich die abiotischen Faktoren eines Biotops von globalen Mittelwerten entfernen, desto artenärmer, aber auch individuenreicher ist die Biozönose, die Organismen dieser Lebensgemeinschaften sind meist hochspezialisiert (Salzseen, Tiefsee).

3) Je langsamer und kontinuierlicher sich die Lebensbedingungen in einem Biotop verändert haben, desto artenreicher ist seine Biozönose (Korallenriffe)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Destruenten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Organismen, die sich von abgestorbener organischer Substanz ernähren und so direkt oder indirekt zur Remineralisierung beitragen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ökologische Nische - Nischenüberlappung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Nischenüberlappung
• Zwei (oder mehrere) Populationen, die sich eine ökologische Nische teilen, wobei die Nischen völlig identisch sind, sind nicht lange überlebensfähig.
• Es kommt zur Konkurrenz und durch gewisse Vorteile einer der Populationen zur Verdrängung der anderen Art.
• --> Nischenverschiebung Nischenaufteilung Nischentrennung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Genotyp
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gesamtheit der Erbfaktoren eines Lebewesens
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Phänotyp
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Individuelles Erscheinungsbild, Summe der Merkmale eines Organismus. Die Vielfalt seiner Erscheinungsformen wird durch das Erbgut, die individuelle Entwicklung (Ontogenese) und Unweltfaktoren bestimmt. Phänotyp wird durch den Genotyp begrenzt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Biomtyp
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lebensgemeinschaft eines einheitlichen Großklimabereichs, z. B. Wüste
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter biozönotischer Konnex?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Lebewesen einer Lebensgemeinschaft stehen untereinander in zahlreichen Wechselbeziehungen, werden von abiotischen Umweltfaktoren beeinflusst und wirken auf diese wieder zurück.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine ökologische Nische?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Gesamtheit der Ansprüche eines Organismus an die biotischen und abiotischen Ressourcen seiner Umwelt.

Ressourcen sind die Bedingungen und Stoffe, die ein Organismus benötigt, um sich zu entwickeln und reproduzieren zu können. Ressourcen sind kombinatorische Effekte.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Habitat
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Charakteristischer Wohn- und Standort einer Art, Siehe Biotop 
Lösung ausblenden
  • 21207 Karteikarten
  • 431 Studierende
  • 9 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen M9 Ökologie Kurs an der Hochschule Kaiserslautern - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was versteht man unter einer Biozönose?


A:


Die Biozönose ist die Gemeinschaft von Organismen verschiedener Arten in einem Habitat (Biotop)


Q:

Ökologie Grundlagen

A:

Ökologie ist die komplexeste aller Biowissenschaften, da sie unterschiedliche naturwissenschaftliche Zweige vereint. 


Sie verzweigt Biologie, Chemie, Mathematik, Geowissenschaft, Physik

Q:
Definition Population 
A:
Gesamtheit der Individuen einer Art, die in einem zusammenhängenden Raum leben und über mehrere Generationen genetische Kontinuität aufweisen 
Q:
Nenne die biozönotischen Grundprinzipien 
A:
1) Je vielfältiger die ökologischen Nischen eines Biotops sind, desto artenreicher ist die Biozönose (Tropenwälder).

2) Je mehr sich die abiotischen Faktoren eines Biotops von globalen Mittelwerten entfernen, desto artenärmer, aber auch individuenreicher ist die Biozönose, die Organismen dieser Lebensgemeinschaften sind meist hochspezialisiert (Salzseen, Tiefsee).

3) Je langsamer und kontinuierlicher sich die Lebensbedingungen in einem Biotop verändert haben, desto artenreicher ist seine Biozönose (Korallenriffe)

Q:
Definition Destruenten
A:
Organismen, die sich von abgestorbener organischer Substanz ernähren und so direkt oder indirekt zur Remineralisierung beitragen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Ökologische Nische - Nischenüberlappung

A:

Die Nischenüberlappung
• Zwei (oder mehrere) Populationen, die sich eine ökologische Nische teilen, wobei die Nischen völlig identisch sind, sind nicht lange überlebensfähig.
• Es kommt zur Konkurrenz und durch gewisse Vorteile einer der Populationen zur Verdrängung der anderen Art.
• --> Nischenverschiebung Nischenaufteilung Nischentrennung

Q:
Definition Genotyp
A:
Gesamtheit der Erbfaktoren eines Lebewesens
Q:
Definition Phänotyp
A:
Individuelles Erscheinungsbild, Summe der Merkmale eines Organismus. Die Vielfalt seiner Erscheinungsformen wird durch das Erbgut, die individuelle Entwicklung (Ontogenese) und Unweltfaktoren bestimmt. Phänotyp wird durch den Genotyp begrenzt.
Q:
Definition Biomtyp
A:
Lebensgemeinschaft eines einheitlichen Großklimabereichs, z. B. Wüste
Q:
Was versteht man unter biozönotischer Konnex?
A:
Die Lebewesen einer Lebensgemeinschaft stehen untereinander in zahlreichen Wechselbeziehungen, werden von abiotischen Umweltfaktoren beeinflusst und wirken auf diese wieder zurück.
Q:
Was ist eine ökologische Nische?
A:
Die Gesamtheit der Ansprüche eines Organismus an die biotischen und abiotischen Ressourcen seiner Umwelt.

Ressourcen sind die Bedingungen und Stoffe, die ein Organismus benötigt, um sich zu entwickeln und reproduzieren zu können. Ressourcen sind kombinatorische Effekte.
Q:
Definition Habitat
A:
Charakteristischer Wohn- und Standort einer Art, Siehe Biotop 
M9 Ökologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten M9 Ökologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Ökologie

Universität Hamburg

Zum Kurs
Ökologie

TU Darmstadt

Zum Kurs
Ökologie

Bremen

Zum Kurs
Ökologie

Bremen

Zum Kurs
Ökologie

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden M9 Ökologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen M9 Ökologie