Grundlagen Der VWL an der Hochschule Kaiserslautern | Karteikarten & Zusammenfassungen

Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Was wird als schwarze Null bezeichnet?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Wie wird Angebot und Nachfrage ermittelt?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Was macht die EZB?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Aus welchen Fragen setzt sich das ökonomische Problem zusammen?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Wie lautet der Unterschied zwischen preis und wert?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Nenne die 10 Regeln der Leitvorstellungen!

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Was ist die VWL?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Nenne die Eigenschaften von negativen externen Effekten.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Wann hätte die EZB ihr Ziel verfehlt?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Wie refinanziert die EZB Banken?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Wie lauten die Eigenschaften von positiven externen Effekten?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Ziel eines Haushalts?

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern auf StudySmarter:

Grundlagen der VWL

Was wird als schwarze Null bezeichnet?
Der Staat versucht mithilfe von finanziellen Rücklagen Investitionen zu tätigen und keine Schulden aufzunehmen.

Grundlagen der VWL

Wie wird Angebot und Nachfrage ermittelt?
Es wird immer ein Gleichgewicht gesucht, welches durch eine Preisanpassung zu Stande kommt.
Der Ausgleich zwischen Angebot und Nachfrage ist immer der Schnittpunkt der beiden Kurven.

Grundlagen der VWL

Was macht die EZB?
Sie kontrolliert die Inflationsrate,  Refinanziert Banken etc.

Grundlagen der VWL

Aus welchen Fragen setzt sich das ökonomische Problem zusammen?
Welche Waren und Dienstleistungen sollen produziert werden?
Wie viel?
Wer soll diese erhalten?

Grundlagen der VWL

Wie lautet der Unterschied zwischen preis und wert?
Der Preis ist fest gesetzt.
Wert ist individuell.

Grundlagen der VWL

Nenne die 10 Regeln der Leitvorstellungen!
1. Menschen stehen vor Alternativen.
2. Die Kosten eines Gutes bestehen in dem, was man dafür ausgibt.
3. Rational entscheidende Menschen denken in Grenzbegriffen.
4. Menschen reagieren auf Anreize.
5. Durch Handel kann es jedem besser gehen.
6. Märkte sind in der Regel gut geeignet, um die volkswirtschaftliche Aktivität zu organisieren.
7. Regierungen können manchmal die Marktergebnisse verbessern.
8. Der Lebensstandard einer Volkswirtschaft hängt von ihrer Fähigkeit ab, Güter herzustellen.
9. Die Preise steigen, wenn zu viel Geld übrig ist.
10. Eine Gesellschaft hat kurzfristig zwischen Inflation und Arbeitslosigkeit zu wählen.

Grundlagen der VWL

Was ist die VWL?
Im Bereich der sozial Wissenschaften.
Betrachtet das Konsumverhalten der Menschen.
Man geht immer mit knappen Mitteln um, die man optimal einsetzen/verbrauchen muss.

Grundlagen der VWL

Nenne die Eigenschaften von negativen externen Effekten.
Zu viel produziert.
Nichtkosten für allgemein beachtet.
Angebot zu Hoch.
Preis zu Niedrig.

Grundlagen der VWL

Wann hätte die EZB ihr Ziel verfehlt?
Bei einer Inflationsrate > 2% oder < 1,7%

Grundlagen der VWL

Wie refinanziert die EZB Banken?
Sie kauft Staatsanleihen von Banken auf dem Finanzmarkt. Dadurch erhalten die Banken Liquidität.

Grundlagen der VWL

Wie lauten die Eigenschaften von positiven externen Effekten?
Zu wenig produziert.
Angebot zu niedrig.
Preis zu hoch.

Grundlagen der VWL

Ziel eines Haushalts?
Nutzenmaximierung und Konsummaximierung

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Hochschule Kaiserslautern Übersichtsseite

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung

Grundlagen der BWL an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Grundlagen der BWL an der

Technische Hochschule Mittelhessen

VWL-Grundlagen an der

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Grundlagen der BWL an der

Fachhochschule Wedel

Grundlagen der BWL an der

IST-Hochschule für Management

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen der VWL an anderen Unis an

Zurück zur Hochschule Kaiserslautern Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der VWL an der Hochschule Kaiserslautern oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards